Erledigt Externe Festplatte von Apple-Format in Normalen modus bringen

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von musicus, 17 März 2019.

  1. musicus

    musicus Flötenspieler

    Registriert seit:
    20 Mai 2004
    Beiträge:
    2.013
    Als ich bei meinem mißlungenen Versuch mich in die Macwelt vorzuarbeiten, kam ich unter anderem auf die Idee eine externe 500 GB platte im Mac-Format zu formatieren. Nun wollte ich dieses ohne Mac rückgängig machen und stellte fest, das es nicht geht. Weder über die Datenträgerverwaltung, noch mit Acronis Diskdirektor.

    Ich wollte die Platte nach Serbien mitnehmen und mit meinem Laptop. Win7 nutzen. Wenn ich wieder da bin, kommt Linux drauf. Nun brauche ich ein Windows-System und für 10 ist die Kiste zu lahm

    Wie kann ich die platte wieder in den normalen Modus konvertieren?
  2. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    10.126
    Vermutlich geht das unter Windows mit dem Tool S0Kill.

    Musst Du aber umsichtig damit umgehen, das Tool löscht den MBR der angegeben Festplatte, danach sind alle Partitionstabellen, usw. weg, die Platte ist quasi wieder jungfräulich.
    Und es gibt (soweit ich mich erinnere) keine Sicherheitsabfrage oder so, wenn Du aus Versehen die falsche HD als Parameter übergibst: Pech gehabt!
    musicus sagt Danke.
  3. musicus

    musicus Flötenspieler

    Registriert seit:
    20 Mai 2004
    Beiträge:
    2.013
    Ich warte noch vielleicht kommen ja noch ein paar andere Antworten.....
  4. CForce

    CForce latent subversives Element

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    2.062
    Findet Diskpart von Windoofs die Partition auch nicht?
    Damit habe ich bis jetzt jede nicht-Windoofs Partition angezeigt bekommen....
    - und mit "select partition (Nummer der Partition)" und mit "delete partition override" auch gelöscht bekommen.
    Danach normal partitionieren und formatieren.

    Hatte es bisher allerdings auch noch nie mit einer Platte aus einem Mac zu tun.

    Gruß
    CForce
    musicus sagt Danke.
  5. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.571
  6. musicus

    musicus Flötenspieler

    Registriert seit:
    20 Mai 2004
    Beiträge:
    2.013
    Diskpart hab ick vergessen, aber egal, in der Verwaltung wird die Pladde fehlerfreii auch angezeigt, bei Acronis ist es auch kein Problem, nur Formatieren lässt sie sich nicht
  7. deathrow

    deathrow Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2002
    Beiträge:
    4.379
    Mal wieder unvollständige Aussagen.
    Die Bezeichnung "Normalmodus" sagt nix aus,
    mittlerweile gibt es viele "Normal"moden. :icon_mrgreen:

    Du kannst dein Glück mit Partitionsguru von einem hier irgendwo
    kursierenden USB-Stick 2018 versuchen.
    Doch scheinbar ist entweder an deiner Herangehensweise etwas faul oder deinen Programmen,
    denn solch eine Aktion ist für jedes mir bekannte Part-Tool ein Kinderspiel, selbst "Exoten"Formate.
    Letztendlich hat Grainger die wohl beste Variante erwähnt, nur ob du mit
    einer Jungfrau etwas anfangen kannst ist fraglich. :D
  8. musicus

    musicus Flötenspieler

    Registriert seit:
    20 Mai 2004
    Beiträge:
    2.013
    mit normalmodus meinte ich natürlich Ntfs oder fat32
    deathrow sagt Danke.
  9. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.711
    Dafür muss der Partitionstyp passen. Also alle Partitionen löschen und neu partitionieren.
  10. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.469
    @musicus :
    Das geht wirklich ganz einfach mit DISKPART

    - Eingabeaufforderung als Administrator
    - diskpart eingeben und Enter drücken
    - nun folgende Befehle nacheinander eingeben und jeweils mit Enter bestätigen:
    - list disk -> dort nun die letzte Platte raussuchen, die von der Größe der externen entspricht (Disk 1 oder 2)
    - select disk X -> hier nun die Nummer deiner Platte eingeben (z.bsp. select disk 2 )
    - clean -> damit werden alle vorhandenen Partitionen gelöscht
    - convert MBR -> Platte wird mit MBR initialisiert
    - exit -> beendet Diskpart

    Nun kannst du deine Platte in der Datenträgerverwaltung ganz normal verwalten, also Volume/Partition werstellen und formatiieren (wie du es schon erwähnt hattest)
    -> JA, das ließe sich nun auch direkt per Diskpart erledigen - aber mit der Datenträgerverwaltung ist es einfacher und leichter nachvollziehbar

    Viel Erfolg
    musicus sagt Danke.
  11. musicus

    musicus Flötenspieler

    Registriert seit:
    20 Mai 2004
    Beiträge:
    2.013