Software Frage Excel-Funktion -> Daten zusammenstellen

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von aleyda, 22 Januar 2020.

  1. aleyda

    aleyda Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    309
    Hallo Boardies,
    möchte gerne mit Excel mir Daten zusammenstellen lassen, hab aber das Problem, das ich nicht weiß, wie sich das realisieren läßt.

    Versuche mal mein Anliegen zu beschreiben:
    Hab einen Ordnerstruktur, in welcher es viele Unterordner gibt (aber nur eine Stufe tiefer). In jedem Unterordner befindet sich eine Excel-Datei mit x Tabellenblättern (können mal mehr oder weniger sein). Jetzt möchte ich mit einer Excel-Funktion (oder so) mir alle in den Unterordnern vorhandenen Exceldateien / Excel-Tabellenblätter in einer "übergeordneten" Excel-Datei mit entsprechenden Tabellenblättern "zusammenbauen". Da sich die Anzahl der Unterverzeichnisse sowie die Anzahl der Tabellenblätter ändert, sollte diese Funktion quasi auf Knopfdruck immer wieder eine Zusammenstellung ermöglichen.​

    Ich hoffe, ich konnte einigermaßen verständlich mein Anliegen darstellen und würde mich freuen, wenn mir hier jemand die Möglichkeiten aufzeigen könnte, wie ich das bewerkstelligt bekomme.

    thx
    aleyda
  2. Ilserich

    Ilserich Alte Spürnase

    Registriert seit:
    23 Juli 2004
    Beiträge:
    1.830
    Welche Excel-Version steht Dir zur Verfügung ?

    Gruß
  3. RichyZuHause

    RichyZuHause Alter mit Ego

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.000
    Ich sehe das Verwenden von Excel-Dateien in Excel-Dateien (externe Verknüpfung) sehr kritisch.
    Ich vermeide das konsequent.
    Prinzipiell kannst Du natürlich in einem Excel-Blatt beliebig auf andere externe Dateien verweisen.
    Dynamisch - also eine Art Aktualisierung beim Hinzufügen oder Löschen von externen Dateien ohne Programmierung - das geht nicht.
    Das müsste man programmieren. Geht.
    Dann wäre es aber gleich besser so zu programmieren, dass die Daten der externen Dateien direkt geholt werden.
    Dann wäre man auch die leidigen Verknüpfungsverweise los.
    Das kann man programmieren. Geht.

    Die eigentliche Frage lautet aber:
    Was willst Du wirklich?
    Ich vermute mal, dass Dein primäres Anliegen nicht ist, Excel-Dateien zu verlinken.
    Ich denke mir, Du hast da Daten drin, die Du - schön gesammelt - woanders anzeigen lassen willst.
    Das könnte z.B. in einer Sammel-Excel-Datei sein.

    Besser wäre es, Du erklärst ein wenig, worum es Dir geht. Fachlich, nicht technisch.
    'Tschuldigung, bin IT-Consultant.
    Da muss man solche Fragen stellen.
    Aber entspannt. :icon_prost:
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  4. Ilserich

    Ilserich Alte Spürnase

    Registriert seit:
    23 Juli 2004
    Beiträge:
    1.830
    Ich war auf PowerQuery aus, gibts wohl ab Excel2014 ohne AddIn dabei.
    Aber es scheint ohnehin nicht ohne Makros zu gehen, da sich ja die Anzahl der Dateien und Blätter ständig ändert

    Gruß
  5. RichyZuHause

    RichyZuHause Alter mit Ego

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.000
    PowerQuery hätte mit Get&Transform prima geholfen.
    Aber auch da kann man die beteiligten Dateien nicht dynamisch angeben.