Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

Dieses Thema im Forum "News & IT Forum" wurde erstellt von drdiamond2k, 23 April 2003.

  1. AMiGA

    AMiGA Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    518
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Exact Audio Copy V0.99 prebeta 4

    Download here
  2. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Danke, aber ich bleibe bei Exact Audio Copy 0.95 prebeta 3 :-)
  3. AMiGA

    AMiGA Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    518
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    ...und warum wenn man fragen darf? Ich habe mit der 0.99 prebeta 3 ohne Probleme mehrere 100 CDs nach FLAC konvertiert.

    Gruß,
    AMiGA
  4. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    13.122
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    @AMiGA:
    Weil diese noch gut mit illegaler TOC umgehen kann.
  5. Telemachos

    Telemachos Newbie seit `99

    Registriert seit:
    5 März 2002
    Beiträge:
    1.354
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Sprich, kopiergeschütze cds? (aber hat man dafür nicht eh anydvd vorgeschaltet? Oder funktioniert eac dann nicht mehr so exakt?)

    gruß
    tele
  6. AMiGA

    AMiGA Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    518
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Hatte bei EAC in Zusammenspiel mit AnyDVD bislang noch keine Probleme.

    Gruß,
    AMiGA
  7. dubpistol

    dubpistol Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.031
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Exact Audio Copy V0.99 prebeta 5

    Download
    ahz77, romen, reisi und 4 andere sagen Danke.
  8. Glasiwong

    Glasiwong Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2001
    Beiträge:
    715
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Hi Boardies,

    es ist wie Weihnachten... im wahrsten Sinne. Ich dachte nicht mehr das ich die Beta erleben würde...

    Exact Audio Copy 1.0 Beta 1


    ist da!!!

    Download: Exact Audio Copy 1.0 Beta 1

    Download: http://www.exactaudiocopy.de/en/index.php/resources/download/

    Changelog: Copy & Paste

    Viel spaß

    und ein schönes WE

    Glasiwong
    Ute2091, WereWOLF GANG, traxy und 4 andere sagen Danke.
  9. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.325
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    w00t what?!?!? das ich das noch erleben kann....habe das Tool seit den frühen 90ern noch gekannt.. :yo wow, es geht wirklich auf die 1.0 final zu... Hammer! :yo
  10. HardwareHarry

    HardwareHarry MitGlied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    9.107
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    BETA1, bis zu 1.0 Final dauert es noch 3 Jahre. :icon_funny:
  11. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    965
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Super! Das Tool ist seit Jahren mein ständiger Begleiter.
  12. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Standardmäßig komprimiert das neue EAC nur in 256 vbr. Ich empfehle folgende Einstellung, um maximale mp3 Qualität zu erzielen (320 kbps cbr):

    --alt-preset insane %s %d

    [​IMG]

    PS: Die zusätzlichen Kommandozeilen-Optionen überschreiben die Bitrate-Einstellung!
    Glasiwong sagt Danke.
  13. WMM

    WMM Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.153
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Kann man kürzer haben: -b 320 %s %d
    Ergebnis ist absolut identisch; die Namen-Presets gehen zwar noch, wurden aber bereits vor Jahren durch die kürzeren Befehle (-V x bei VBRs etc.) ersetzt.
    WereWOLF GANG und Glasiwong sagen Danke.
  14. karla

    karla Entspannungsfetischist

    Registriert seit:
    4 November 2005
    Beiträge:
    846
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    wobei insane völliger Quatsch ist by the way. Wer sich mit EAC befasst, kennt sicherlich auch AudioHQ - DAS deutschsprachige Board mit langen, ausführlichen Artikeln und hochrangigem Sachverstand. Ich zitiere hier einfach mal:

    Den allgemeinen Artikel über Lossy Formate (wozu MP3 gehört, gibt es hier:

  15. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    @karla: Platzverschwendung spielt bei großen Platten keine Rolle mehr. Mir geht es um maximale MP3 Qualität und die liegt bei 320 cbr! Der Trend geht mittlerweile sogar in Richtung *flac*.
  16. WMM

    WMM Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.153
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Das ist kein Trend, das ist Gesetz. Im Klassiksektor wird seit nunmehr 5 Jahren eigentlich kein 'lossy' mehr benutzt - zum Archivieren also nur noch FLAC und APE. Von CDs möchte man halt 'accurate rips'; daher auch der ganze Aufwand beim EAC, den korrekten Sektorversatz der Laufwerke zu berücksichtigen und mit bereits bekannten Ergebnissen zu vergleichen (Accurate Rip).

    Für meinen MP3-Player, den ich in der U-Bahn benutze, reicht dann natürlich bei MP3 auch mal -V 4. Bei Portables mit Kopfhörer ist mehr nicht wirklich sinnvoll (außer man lebt in Amstetten im Keller).

    Warum überhaupt noch MP3 auf die Platte? Wenn Du das mal brauchst (für ein tragbares Gerät etwa), kannst Du ja die FLACs innerhalb von wenigen Sekunden nach MP3 wandeln
  17. caribe

    caribe Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    3.836
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    und Du hast das Gehör eines ewig 20Jahrigen ?

    bei "vielen CDs" gibt das auch heute noch ein HD-Platzproblem !
    500 MB für nur eine CD kommt bei mir nicht in Frage,
    Flac wird umgehend in MP3 gewandelt...

    nur meine Meinung ;)

    cu
    Sir_SiLvA, aleksausb und Bestatter sagen Danke.
  18. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.325
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    insane ist quatsch, weil das gegenüber --extreme zu 99.99% nichts bringt,
    außer größeren dateien...dann gleich FLAC nehmen, wichtig(er)
    ist vor allem die aktuelleste lame version, 3.98.4 derzeit.
    ich rippe zu 95% in FLAC via EAC, der rest ist für den samsung mp3 player
    unterwegs, spielt leider kein lossless. :(
  19. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.325
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    richtig!
  20. dubpistol

    dubpistol Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.031
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Exact Audio Copy V1.0 beta 2

    Whats new:
    AMiGA, traxy, torifan und 4 andere sagen Danke.
  21. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.325
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Sorry, aber maximale Qualität ist VBR mit -V0 Setting, CBR 320kbit/s ist Quatsch, belegt nur unnötig Platz auf der HDD...aber über das Pro VBR wurde
    schon x-Jahre diskutiert - auch an dieser Stelle, der Normale HQ Standard
    bei Lame MP3s sind mit aktueller Version encodierte MP3s (3.98.4) und
    --vbr-new -v2 - bestes Verhältnis von Dateigröße in Bezug auf die Klangqualität..und für 99% aller Zwecke (Portable Audio Devices, etc.) ausreichend, alles was besser sein soll -> lossless Audio, hier ist FLAC
    vorzuziehen da für (fast) alle Platformen verfügbar & OpenSource, nichts
    für ungut. :yo
  22. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    @Tank: du wiederholst dich, das ganze ist reine Glaubensache. Viele meiner alten VBR-Rips, habe ich jetzt neu in CBR 320 gerippt (bzw.: wenn selbst das Original lt. Spectro nicht in bester Qualität vorliegt, dann lieber gleich in Flac, um weitere Verluste zu vermeiden). Von diesem "VBR-Gezappel" halte ich nichts mehr.
  23. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.325
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    @WWG

    wenn Du Streit suchst - geradeaus, am Linken Baum um die Ecke, der nächste
    Sandkasten. VBR ist CBR vorzuziehen, und 99% meiner Audiofiles sind FLAC
    encodiert. Also was soll das? Du bist langweilig.
  24. Glasiwong

    Glasiwong Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2001
    Beiträge:
    715
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Hi Boardies,

    dass ich das nochmal erleben darf, auf dem Weg zur
    Final...

    Exact Audio Copy 1.0 beta 3 ist da!

    changelog:
    Die Liste der Änderungen erhält man nach der Installation, wie oben beschrieben.
    Da ich es noch nicht installiert hatte, gibt es an dieser Stelle auch keine komplette
    Übersicht, das kann vielleicht ein anderer ergänzen.

    Link:http://www.exactaudiocopy.de/en/index.php/resources/download/

    Gute Nacht
    Lawwe und dubpistol sagen Danke.
  25. Rainer Zufall

    Rainer Zufall Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    4.118
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    CL

    Gruss
    Rainer
    Tank, Lawwe und Glasiwong sagen Danke.
  26. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Super, dann kann Tank weiter in VBR schrotten, ich bleib bei 320 cbr bzw. flac :-)
  27. Shakti7

    Shakti7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    3.931
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Sogar beim Videos konvertieren macht variable Bitrate einfach mehr Sinn. Weglassen wos nicht nötig ist, dafür hinzufügen wo Bedarf besteht. Oder seh ich da was falsch?
  28. Sir_SiLvA

    Sir_SiLvA TotalCommander Godfather

    Registriert seit:
    3 Juni 2002
    Beiträge:
    4.706
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Nein, tust Du nicht - genauso isses
  29. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.325
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Schön lame, weil so jede Menge Platz verloren geht, und es kein bisschen
    besser klingt! Aber wer HQ haben will, rippt eh in FLAC & Konsorten. ;-)
  30. DetLife

    DetLife gesperrt

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    8.823
    AW: Exact Audio Copy (Latest Version Inside)

    Ich verwende seit 1998 256 kbps MPEG Layer 2 (MP2). Twolame kann das z. B. erzeugen. Alle MP3-Player können das abspielen und das Konvertieren (von WAV, FLAC und Co.) geht erheblich schneller.
  31. puremanic

    puremanic Mitglied

    Registriert seit:
    29 September 2001
    Beiträge:
    37
    Exact Audio Copy V1.0 beta 4

    December 18, 2014
    The last update was a really long time ago, but finally here comes a new version of EAC.
    There are no larger new features, but bug fixes mainly regarding drive detection and problems on installing the .NET plugins made it necessary to release this service update.
    Also I updated the freedb++ plugin, so that it again finds more covers to choose from. This plugin will be released as public domain shortly (I always wanted to do that, but I always wanted to comment the whole code first – I gave up on that…)
    Finally I updated several included external components, like CTDB and Flac.
    Hopefully everything works right out of the box, as there aren’t that much changes in it anyway.

    http://www.exactaudiocopy.de/en/index.php/resources/download/

    mfg
    jr33, DetLife, bjos und 3 andere sagen Danke.
  32. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    Danke für den Hinweis. Per Default ripped EAC nur in VBR. Dafür wurde auch Lame immer weiter optimiert... Alle Foren empfehlen das.
    Wer aber wie ich mit EAC in maximaler mp3 Qualität rippen will, muss entgegen den Ratschlägen folgende Änderung vornehmen.

    Die neue EAC Version bringt diese erweiterte Kompressionseinstellung mit sich:
    %islow%-V 5%islow%%ishigh%-V 2%ishigh% --vbr-new %source% %dest%

    Ersetzt sie einfach durch:
    %islow%-V 5%islow%%ishigh%-b 320%ishigh% --vbr-new %source% %dest%

    Und schon habt ihr 320 cbr.

    Ich bin im Bereich Latin Music (Jazz, Salsa, Bachata, Merengue) stark tätig und dort geht der Trend absolut in Richtung
    am besten FLAC oder mindestens mp3 320 cbr.

    Wer weiter in VBR rippen will, kein Problem, ich hab das auch bis 2010 mit voller Inbrunst getan.
  33. WMM

    WMM Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.153
    @WereWOLF GANG

    Warum so kompliziert?
    320 kbit/s mit LAME ging doch immer schon einfach so:
    -b 320 %source% %dest%

    Was sollen denn die anderen Parameter drumherum? Die werden meines Wissens eh' bei -b 320 ignoriert.
    Ayem Saytunn, Lawwe und jr33 sagen Danke.
  34. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    Hast Recht, @WMM, ich war auf dieses "-V 2" fixiert,
    welches 170…210 kbps VBR produziert.
    Lawwe sagt Danke.
  35. sol

    sol Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    2.523
    ok

    2 Fragen dazu.

    Das Teil sucht bei freedb auch nach Covern, findet auch in der regel Vorder-Rück-Einleger-und cd Cover. Nur leider kann man nur 1 cover auswählen. Finde ich schade.
    Dann wo ich finde ich den button für FLac ? Bei mir rippt er alles mit wav bei Auswahl F5 .

    Danke für infos
  36. Nostradamus

    Nostradamus Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky

    Registriert seit:
    1 Mai 2001
    Beiträge:
    9.592
    http://eacwiki.de/kompressionseinstellungen/flac

    Wenn es Probleme gibt und die gab es soweit ich mich erinnere, ich glaub es waren genau die, die der hier auch hatte
    trage unter "Zusätzliche Kommandozeilen Optionen" nur folgendes ein
    -T "artist=%a" -T "title=%t" -T "album=%g" -T "date=%y" -T "tracknumber=%n" -T "genre=%m" -5 %s
    Lawwe sagt Danke.
  37. sol

    sol Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    2.523
  38. sol

    sol Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    2.523
    Nostradamus, Lawwe, Ayem Saytunn und 4 andere sagen Danke.
  39. Nostradamus

    Nostradamus Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky

    Registriert seit:
    1 Mai 2001
    Beiträge:
    9.592
    nun Exact Audio Copy V1.0 beta 6
  40. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    13.122
    Kann es sein, dass EAC bei den aktuellen Installationen keinen LAME-Download mehr anbietet und man es selbst finden, installieren/entpacken und dann in EAC "einrichten" (also zumindest Pfad zur .exe angeben) muss?
  41. WereWOLF GANG

    WereWOLF GANG Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2001
    Beiträge:
    2.711
    Ja, das ist schon lange der Fall. Download von hier ist nötig:
    http://www.rarewares.org/mp3-lame-bundle.php

    Ich benutze EAC allerdings nur noch zum Rippen...
    Zum Encodieren dann: XRecode.II.v1.0.0.221 (weil schneller).
    Aber auch bei XRecode muss ich den Pfad angeben.
    chaospir8 sagt Danke.
  42. vaGem

    vaGem Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2002
    Beiträge:
    801
    Danke,
    mir ist noch nichtmals in den Sinn gekommen nach eine aktuelle Lame zu schauen, benutze immernoch
    die von Razor aus 2006 :D
  43. puremanic

    puremanic Mitglied

    Registriert seit:
    29 September 2001
    Beiträge:
    37
    Lawwe, omycron, ahz77 und 3 andere sagen Danke.
  44. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    965
    EAC 1.2 ist da

    The updated EAC 1.2 provides mainly bug fixes for the CDRDAO component and updates the cover search in the freedb++ plugin. There are some more minor bugs fixed and the handling of track selection again modified. I hope that this is a compromise that everybody could live with… Hope you like it!

    http://www.exactaudiocopy.de/en/index.php/resources/download/
    don03, WereWOLF GANG, DeSmi und 4 andere sagen Danke.
  45. Krocket

    Krocket Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    2.396
    Lawwe, ahz77, Mathena und 2 andere sagen Danke.
  46. Rainer Zufall

    Rainer Zufall Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    4.118
    06.02.20 - Version 1.4

    Finally there is a new version of EAC 1.4 available with a double (command line) encoder setup, allowing to encode to e.g. MP3 and Flac in one go. It is possible to specify separate file naming options for both encodes, making it possible to write the files in separate folders.
    Additionally the freedb++ has been converted to a MusicBrainz plugin. I also improved the cover and lyrics search within the plugin.
    Some bugs and quirks have been removed.
    Have fun with the new version!

    DL

    Gruss
    Rainer

    Lawwe, Tank, Cosmo und 7 andere sagen Danke.
  47. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    727
    Danke benutze diesen Ripper für Audio-CDs immer noch gerne - besser als der Sound-Müll bei vielen Streaming-Diensten, die mittlerweiles überall verbreitet werden.
    Lawwe sagt Danke.
  48. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.325
    Mein Lieblingsripper, dass man das noch erleben darf...ein Update nach Jahren. :yo
    volmatic und Lawwe sagen Danke.