Software Tip Erbitte Rat zu VNC Software

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Sine Culpa, 13 April 2009.

  1. Sine Culpa

    Sine Culpa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.444
    Hi,

    zur Fernwartung, teils im lokalen Netzwerk, teils uebers Internet, suche ich nach einer passenden Fernwartungssoftware. Es geht nicht ums Schnueffeln und dergleichen, aber die Software muss clientseitig ausfuehrbar sein, also ohne Einladung oder Bestaetigung auf der Serverseite.
    Remote Anything habe ich in der Vergangenheit oefters mal eingesetzt, ebenso wie DameWare, aber: Mit beiden Programmen kam es zu Problemen, weil deren Videotreiber die Hardwarebeschleunigung der Graphikkarte ausschaltete und damit bestimmte Programme ausser kraft setzte.

    Kann mir jemand eine Fernwartungssoftware empfehlen, die halbwegs komfortabel ist, keine Probleme mit der Videokonfiguration des Servers macht, und sich clientseitig starten laesst?

    Es muss nicht zwingend Freeware sein.

    Danke im Vorhinein und Tschuess,
  2. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.076
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Reicht Remotedesktop nicht?
  3. EchtAtze

    EchtAtze Bekannter Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    5.062
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Je nach Netzwerk-Topologie (z.B. VPN) sollte doch UltraVNC (alternativ mit Video-Treiber) eine Alternative sein.
  4. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.076
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    @EchtAtze:

    UltraVNC hat bei mir immer wieder Stabilitätsprobleme, allerdings hab ich das länger nicht mehr getestet.
    SingleClick ist auf jeden Fall veraltet und sollte nicht mehr benutzt werden.

    http://www.tightvnc.com/ wär eine Alternative (allerdings nicht Vistaready)
  5. EchtAtze

    EchtAtze Bekannter Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    5.062
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Bei mir nicht. Ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht.
  6. Sine Culpa

    Sine Culpa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.444
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    @Doc & all: Die Rechner laufen soweit alle unter XP, Vistatauglichkeit waere aber im Hinblick auf die Zukunft wuenschenswert.

    Tja, Remotedesktop ... hmm, weiss nicht so recht. Waere das Deine Empfehlung?

    Tschuess,
  7. Antitrack

    Antitrack Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2003
    Beiträge:
    4.198
  8. tomcattom

    tomcattom Banned

    Registriert seit:
    29 November 2001
    Beiträge:
    1.980
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Hallo Sine.

    Ich habe mit Crossloop gute Erfahrungen gemacht. Ist vor allem DAU sicher.
  9. Breakbit

    Breakbit Soul Manager

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.454
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Ganz abgesehen davon, dass es sowieso immer besser ist mit Boardmitteln zu arbeiten (wenn es denn geht), funktioniert hier am Institut der Remotedesktop über zig Firewalls, VLANS, Router usw. einwandfrei.
    Was meinst du mit 3D-Beschleunigung? Sollen Bilder, die im 3D-Modus der Grafikkarte erzeugt werden, übertragen werden? Da sehe ich schwarz :)
  10. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.118
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Ich nutze ebenfalls Crossloop!
  11. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.076
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Ja klar, wenn kein Home dabei ist und nicht gleichzeitig der Remote und der Vorortbenutzer den Bildschirm sehen müssen ist das Ideal (ansonsten Remotehilfe).
    Außerhalb des Intranets würde ich aber einen Tunnel benutzen: SSH, Stunnel, VPN, etc.
  12. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.076
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Teamviewer ist gut, aber TEUER.
  13. Antitrack

    Antitrack Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2003
    Beiträge:
    4.198
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Teamviewer ist für nicht-kommerzielle Zwecke gratis.
  14. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.076
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    @Antitrack:

    Die Anfrage klingt aber wie professionell :)
  15. Sine Culpa

    Sine Culpa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.444
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    OK, ich sehe, ich muss noch Erklaerungen nachlegen. Entschuldigt bitte, dass ich eingangs wohl zu ungenau war.

    Firewall & Co stellen kein Problem dar. Es geht lediglich darum, dass vom wartenden-Rechner (Client) auf den zu-wartenden-Rechner (Server) zugegriffen werden kann, ohne dass der Server zuvor eine Anfrage gestellt hat, und ohne dass serverseitig eine Bestaetigung erfolgen muss. Hierbei geht es schlicht und ergreifend um DAUsicherheit und Bequemlichkeit, zB wenn der User gerade nicht vorm Rechner sitzt. 'Unsichtbar' muss der Vorgang aber nicht sein.

    Das mit der 3D-Beschleunigung der Graphikkarte ist so eine Sache. Es geht nicht darum, Filme oder Spiele die auf dem Server laufen, auf dem Client zu sehen. Aber die VNC Software darf in keinem Fall die Hardwarebeschleunigung abschalten, da sonst einige Programme direkt ins Nirvana springen.

    Tschuess,
  16. Breakbit

    Breakbit Soul Manager

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.454
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Hardwarebeschleunigung und 3D-Modus sind zwei unterschiedliche Sachen. Ob das RDP Protokoll Hardwarebeschleunigung unterstützt? Vermutlich nicht, obwohl Sachen wie "Fensterinhalt beim ziehen anzeigen" und "Schriftglättung" gehen. Kann es derzeit nicht testen (keine Zeit, Prüfungen).
    Ich würde sagen, einfach mal ausprobieren (wenn das Programm auch mal abstürzen darf).

    Für XP Prof.:
    Serverrechner: Eigenschaften von Arbeitsplatz, Remote: Remotedesktopverbindungen zulassen. Evtl. Remotedesktopbenutzerkonto einrichten, ist aber nicht zwingend notwendig.
    Clientrechner: Start, Programme, (Systemprogramme), Remotedesktopverbindung. IP des Serverrechners eingeben (im LAN auch Hostname), Verbindungseinstellungen tätigen (z.B. Geschwindigkeit, Anzeige), evtl. als Profil abspeichern. Verbinden. Das geht übrigens auch, wenn der Novell Client an ist.
    Beim Verbinden über das Internet VPN nicht vergessen. Bei einem größeren Institut sollte aber ohne VPN keine Verbindung möglich sein :)
  17. Duffy

    Duffy Sauerländer

    Registriert seit:
    1 Mai 2001
    Beiträge:
    1.822
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Ich nutze zur Fernbedienung entfernter Rechern Logmein
    Ich habe keine Ahnung, ob die Grafikbeschleunigung ausgeschaltet wird; ich bin mit den zur Verfügung stehenden Funktionen zufrieden.

    Privat kostenlos; zu finden unter http://www.logmein.com
  18. Mister Beutlin

    Mister Beutlin --. --- .-.. -.. ... -.-. .... .-- .- -. --..

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    691
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    ... aber da das Login ohne Zutun des Users von statten gehen soll, geht das wohl nur mit "TeamViewer Host", und das ist kostenpflichtig.

    Gruß

    Mr. B.
  19. blaxploitation

    blaxploitation Oldie

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    864
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    den teamviewer könnte man auch in den autostart legen und vorher ein festes passwort konfigurieren.
  20. naranek10

    naranek10 Unbekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    550
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Wie sprichst Du unterschiedliche Rechner hinter einem Router via Remotedesktop an?
  21. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.076
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    @naranek10:

    Im einfachsten Fall Portforwarding, sicher mit SSH, Stunnel, VPN, etc.
  22. Breakbit

    Breakbit Soul Manager

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.454
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Hier am Institut ist es recht einfach, weil jeder Rechner über statisches DHCP eine eigene öffentliche IP bekommt. Also kein NAT.
    Trotzdem ist von außen grundsätzlich kein Zugriff möglich (Firewall). Nur über VPN kann ein authentifizierter Benutzer die Rechner dann einschränkungsfrei erreichen.

    Hätte ich eine NAT Umgebung, würde ich das Problem mit verschiedenen RDP-Ports für die einzelnen Rechner lösen.
  23. Mister Beutlin

    Mister Beutlin --. --- .-.. -.. ... -.-. .... .-- .- -. --..

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    691
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    @blaxploitation

    Ja, soweit richtig, nur kommst du dann remote erst auf den Rechner, wenn ein Benutzer angemeldet ist. Die Host-Version wird als Dienst gestartet und ist (wie beim UltraVNC-Dienst) vor der Anmeldung aktiv.

    Und was mir grade noch auffällt:
    ... Die Nutzung von "nicht kommerziell" und "privat" geht bei denen irgendwie ein bisschen durcheinander, aber ich interpretiere daraus, dass die Nutzung nicht kommerziell UND privat sein muss.

    Hier auf den Servern läuft UltraVNC als Dienst (ohne Video Driver) anstandslos und zuverlässig; die Fernwartung via Internet läuft natürlich nicht direkt, sondern über ein VPN.

    Gruß

    Mr. B.
  24. Kay

    Kay Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2002
    Beiträge:
    2.099
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Guten Abend Sine,

    wäre pcAnywhere evtl. eine geeignete Lösung?
  25. Sine Culpa

    Sine Culpa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.444
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Hi Kay!
    Mir sind Symantec Produkte eher etwas suspekt, auch da sie mir meist etwas arg aufgeblasen sind. Hast Du gute Erfahrungen mit pcAnywhere in einer neueren Version gemacht?

    Tschuess,
  26. karlson

    karlson --deaktiviert--

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    5.234
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Ich hatte jahrelang (eine alte) pcAnywhere bei meinen Kunden als Ferwartungsmöglichkeit im Einsatz, bin nun auf Teamviewer umgestiegen. Das Handling und die Möglchkeit für Kunden bei Bedarf (ohne Installation) eine sichere Verbindung herzustellen hat mich berzeugt.
    pcAnywhere ist dagegen sehr aufgeblasen.

    Über den Teamviewer Manager kann man die Hosts schön verwalten und bei Bedarf eine USB-Version für unterwegs zu erstellen.
  27. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.762
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Hallo,

    vor einigen Jahren war mal UltraVNC der Renner. Ich habe es oft genutzt, mit guten Erfahrungen. Ich weiß allerdings nicht, ob das den aktuellsten Stand darstellt.
    Der Nachteil war immer, dass die IP des Servers irgendwie zum Client kommen musste. Ich meine mich aber daran zu erinnern, dass es dafür auch eine Lösung gab, abseits von DynDNS.
  28. g202e

    g202e The Long Man

    Registriert seit:
    7 Januar 2003
    Beiträge:
    5.577
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Das hat mich auch gestört und deshalb habe ich den Email-Support gefragt.
    Die Antwort kam sehr schnell:
    Also, wenn das dein Problem war, ist es hiermit gelöst...(getestet!)
    Sine Culpa sagt Danke.
  29. Kay

    Kay Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2002
    Beiträge:
    2.099
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Guten Tag Sine,

    selber habe ich pcAnywhere nicht im Einsatz, jedoch einige meiner Kunden, die sich stets recht positiv über das Programm äußerten.

    Wenn Du möchtest, so kann ich gerne morgen im Laufe des Nachmittags bei denen nachfragen, mit welchen Versionsständen gearbeitet wird.
  30. PeX

    PeX Mitglied

    Registriert seit:
    30 November 2001
    Beiträge:
    346
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Hi,

    deinen Anforderungen nach, sollte UVNC in der aktuellen Version passen.
    UVNC:
    +kostenlos
    -abhängig vom aktuellen Programmierstand
    +Zugriffsteuerung (only view)

    RD:
    +kostenlos
    ++Boardmittel (keine Inst)
    +Logging via Eventlog
    +Steuerung über "Remotedesktop-User, aber nur "kann oder kann nicht"
    -Desktop ist danach gesperrt (bei Clients)
    -bei der Verwendung von bestimmten Fensterinhalten langsam, fällt im LAN aber nicht auf

    PCA:
    -teuer
    +sehr gute Steuerung des Zugriffes, Paketerstellung, umfangreichste Software!
    -fettes Paket

    Vista-tauglich sind sie alle, x64 ist bei UVNC manchmal ein Problem, geht aber auch

    Ciao,

    PeX
  31. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.638
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Sowohl RealVNC als auch UltraVNC sollten Dein Problem lösen.
    UltraVNC verwendet Komprimierung bei Dateiübertragung, sonst sind mir keine Unterschiede bekannt.
    Das läuft auch unter Linux, man kann also vom Windows-PC auf einen Linux-Client zugreifen und umgekehrt. (Das Gegenstück dafür wäre XRDP für Linux um RDP zu simulieren).
  32. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Ich würde TightVNC nehmen.

    Vorteile (gegenüber den anderen)
    - läuft auch als systemdienst, d.h. kein trayicon und remote funzt auch am login-fenster
    - kostenlos
    - support und offener sourcecode
    - kompatibel zu anderen VNCs und Systemen

    Habs bei den Großeltern meiner Freundin im Einsatz über dyndns, weil die noch
    Windows haben und da gibts ja standardmäßig kein vnc://

    Gruß,

    xtraa


    www.tightvnc.com
  33. Sayata

    Sayata Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    2.250
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Ich kann uneingeschränkt Teamviewer empfehlen, im Netz RDP.

    Läuft auf Vista, Mac, die Mac User staunen da am meisten weil die so etwas gar nicht gewöhnt sind. *ggg*

    Wir haben Teamviewer lizensiert und ich kann nicht sagen das es schneller ist als ohne Lizenz obwohl es gesagt wird.
  34. PeX

    PeX Mitglied

    Registriert seit:
    30 November 2001
    Beiträge:
    346
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Teamviewer gefällt mir auch sehr gut, bis auf die Kosten ;-) Das mit der Geschwindigkeit kann ich auch nicht glauben, TV ist in der kostenlosen Variante wirklich sehr schnell!
    Damware hatte ich auch schonmal in den Fingern, scheitert aber einfach am Resourcenhunger des Servers.
    Was wir noch gar nicht besproche haben, ist der Installationsaufwand:
    Bei UVNC empfinde ich den als hoch, liegt aber auch einfach daran, daß ich mich nie um eine Paketerstellung gekümmert habe....
  35. duane

    duane Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    210
    AW: Erbitte Rat zu VNC Software

    Hallo

    wir nehmen netviewer Remote admin.

    Duane