Endlich ein guter MP3 Tagger

G0dzWrath

Silent Writer
moin!

nach nun über einem jahr suche nach nem guten (freien) tagger bin ich hierauf gestoßen

http://peippo.eu/main/musorg

einfach, schick & funktionell - so wie ich es wollte ohne noch zusätzlich was emulieren zu müssen :yo

Changelog


v0.3.0
MusicBrainz support.
Preferences-dialog.
Improved file/directory renamer.
Remember last opened directory.
Show progress when saving files.
v0.2.2
Another bugfix-release.
Fixed bug when saving modifications back to tags.
Fixed couple smaller bugs related to tag-editor.
v0.2.1
Bugfix-release.
Fixed crash on renaming files/directories.
Fixed crash on saving tags.
Improved FreeDB lookup some more.
Small UI cleanups.
v0.2
Fixed few memory leaks.
Improved FreeDB lookup.
Small UI changes, hopefully for better.
Supports multiple directory or file selection (experimental)
Added support for some non-standard tag frames(experimental):
  • "Part of compilation"
  • "Album Artist"
  • "Disc number"
v0.1

Initial revision.
 

Wolf Larsen

Kapitän
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Ich habe 7180 Titel in meiner iTunes-Datenbank und habe noch nie einen Tagger gebraucht.
Unter DOSe schon :-)

Wolf
 

KellerKind

Bekanntes Mitglied
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Ich habe mehr, und ich brauche einen Tagger, den die Tagging Funktionen von Itunes sind mehr als bescheiden.
 

Wolf Larsen

Kapitän
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Ich verwende einige Apple-Scripts für iTunes, mit denen ich diverse Operationen machen kann wie:

- Anfangsbuchstaben groß
- etwas im Titel löschen
- Album Reihenfolge festlegen usw.

Ganz selten, dass man etwas bekommt, was keine Tags hat. Die Scripts benutze ich, um die Tags meinem Schema besser anzupassen.

Wolf
 

G0dzWrath

Silent Writer
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

ah, freut mich, dass hier ein bissel schwung reingekommen ist ;)

http://www.entwicklungsfreu.de/

dieses projekt sollte man im auge behalten, sieht zumindest viel besser aus:)
ui, das sieht sehr gut aus.. vieles geht leichter von der hand, leider lässt einem der programmierer nicht viel spielraum, was einstellungen angeht (zB trackname reihenfolge, ich will zB %tn. %t, also nen punkt zwischen etc etc.. das geht scheinbar nur mit den presets da.. schade).. aber auch nicht schlecht - und schön zu hören, dass ich nicht der einzige bin, der die itunes taggerei hasst :yo
 

Juppes

Bekanntes Mitglied
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Also ich habe Musorg jetzt ca. 2 Wochen in Betrieb und bin nicht sehr zufrieden. Das Programm hakt an allen Ecken, es legt andauernd lange Denkpausen ein und stürzt auch sehr gerne ab. Irgendwie noch nicht ausgereift. Ich schau es mir in 6 Monaten noch mal an, vielleicht ist es noch zu früh in der Entwicklung.
 

G0dzWrath

Silent Writer
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Also ich habe Musorg jetzt ca. 2 Wochen in Betrieb und bin nicht sehr zufrieden. Das Programm hakt an allen Ecken, es legt andauernd lange Denkpausen ein und stürzt auch sehr gerne ab. Irgendwie noch nicht ausgereift. Ich schau es mir in 6 Monaten noch mal an, vielleicht ist es noch zu früh in der Entwicklung.
die probleme hatte ich bisher noch nicht, allerdings sind ein paar wege zu umständlich gestaltet - trotzdem noch besser als iTunes :icon_lol:
 

Juppes

Bekanntes Mitglied
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Wieso besser als Itunes? Hat meines Erachtens viel weniger Features, das Taggen unter Itunes geht besser von der Hand.

Was das Taggen mit Abfragen von freedb etc. angeht, muß ich sagen, daß ich leider noch keinen adäquaten Ersatz zu mp3tag auf dem PC gefunden habe. Nichts, was auch nur annähernd in die Richtung kommt, leider.
 

KellerKind

Bekanntes Mitglied
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

annähernd in die richtung kommt schon media rage, ansonsten gibts nix. mp3tag läuft übrigens unter crossover office
 

Joerd

Bekanntes Mitglied
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Weiß jemand, wie man bei iTunes bei einem kompletten Album das Häkchen "Bestandteil einer Compilation" entfernen kann? Das taucht bei mir nur bei der Ansicht einzelner Songs auf, ich habe aber etwa zwanzig Alben, bei denen das --irrtümlicherweise-- gesetzt ist. Und ehrlich keine Lust, geschätzte vierhundert Dateien anzuklicken, um das beknackte Häkchen zu entfernen.

Der (i)Tunes Instructor ist dabei auch keine Hilfe, der kennt das Häkchen gar nicht.
 

saxfun

Bekanntes Mitglied
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

hmm, joerd, geht das niht folgendermaßen:

z.b. bei einem album:

alle titel des albums anklicken, z.b. apfel+a o.ä., dann apfel+i und das häkchen rausnehmen. voilá.

saxfun ;)
 

Joerd

Bekanntes Mitglied
AW: Endlich ein guter MP3 Tagger

Nein, wenn mehr als ein Titel selektiert ist, erscheint im Info-Dialog das Häkchen nicht. iTunes bietet das nur an, wenn ich einen einzelnen Titel markiere ...

Argh!

Ich hab's gefunden; es verbirgt sich auf einer anderen Seite des Dialogs "Information für mehrere Titel", nämlich unter "Optionen" statt wie bei einem einzelnen Titel auf der Info-Seite direkt.

Da muss man auch erst mal drauf kommen.

Danke also für den Denkanstoß.
 
Oben Unten