EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

Dieses Thema im Forum "Mac" wurde erstellt von xtraa_, 1 November 2009.

  1. peppi911

    peppi911 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1.061
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    hi,
    ich kenne den rebel efi nicht so richtig, aber vermutlich gibt es auf der CD auch ein Extra/Extensions Verzeichnis wo doe notwendigen kext Dateien liegen?
    Wenn Du von der Platte bootest müssen diese auch in /extra/extensions auf der HD liegen, damit diese auch dort vorhanden sind und äquivalent geladen werden, kopiere die doch mal rüber.
    Im Chameleon kannst Du auch mit Cursor runter bei der Auswahl "Verbose" booten, dann sieht man zumindest wo er hängen bleibt.
    Gruß,
    p
  2. puni

    puni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    10
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    hi,

    erstmal vielen dank für deine schnelle antwort. ich werde morgen mal posten wo mein rechner hängen bleibt, vielleicht sagt dir das was.

    kannst du mir vielleicht sagen, wie ich eine datei mit der endung pkg entpacken kann? auf der rebel efi bootcd ist diese pkg datei mit der in den bootloaden installieren kann. leider benötigt man da einen code für die aktivierung.

    aber vielleicht würde ich in der pkg datei die "/extra/extensions" finden.

    vielen dank schon mal
    puni
  3. peppi911

    peppi911 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1.061
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    Hi, eine pkg Datei ist eigentlich ein Installations-Package. Da sollte einfach durch Doppelklick eine Installationsroutine starten, so wie unter Windows eine Setup.exe.
    Die Chameleon Installation ist auch so: "Chameleon 2.0 RC4.pkg"
    Da hat es bei Dir ja auch geklappt oder?
    Evtl. ist die beschädigt, wenn das nicht klappt?!

    VG
    P

    //edit (Auf Seite 2 dieses Threads schreibt Kolibri das zum starten die fakesmc.kext in extra ausreicht?!)
  4. puni

    puni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    10
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    hallo peppi,

    soweit so gut. ich habe den Chameloen bootloader installiert. das system bootet - braucht aber für einen systemstart ca. 40 min. (diesmal hab ich den mal machen lassen)

    ist das system ersteinmal hochgefahren, kann man nichts machen, weil alles total träge ist. so als ob windows 100% cpu last hätte - nicht mal die maus bewegt sich ruckelfrei über den bildschirm.

    meine frage muss ich bestehende kext dateien von der original snow leopard installation entfernen und durch andere ersetzen?

    ich hab einen verbose boot gemacht und mal mitgeschrieben (hatte ja 40 min zeit^^)

    BSD root: disk1s2, majot 14, minor 4 (schon mal eine 5 min pause)
    Kernel is LP64 (3 min pause)
    com.apple.launchd1 com.apple.launchd1 ***launchd[1] has stsrted up***

    Bug launchctl.c:3557 ........(pause 8 min)

    Running fsck on the bootvolume... (pause von 5 min und länger)
    Executing fsck .... (pause von 10 min und länger)

    launchctl: Please convert the following to launchd: /etc/nach_init.d/dashboardvisoryd.plist (pause 10 min)

    Waiting for DSMOS .... (pause 7 min)
    systemshutdown false (pause 5 min.)

    Sound assention "0 != setupHostInterrupt ()" failed in "/sourcecache/appleHDA/AppleHDA-174.1.1/AppleHDAController/AppleHDAController.cpp" at line 240 goto Exit

    ACPI - SMC_PlatformPlugin : : pushCPU_CSTData - _CST evaluation failed

    das wars dann im verbose mode - grafische oberfläche erscheint und bootet dann immer noch lustig 10 min weiter bis alles zu sehen ist.

    vielen dank im voraus
    puni
  5. peppi911

    peppi911 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1.061
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    hi, nein ersetzen muss du nichts,
    dafür ist das verzeichnis /extra/extensions da um zusäztzliche eigene erweiterungen einzubauen, die überschreiben dann teilweise die originalen.

    Du kannst ja nochmal 2 Sachen testen,
    im extra Verzeichnis den Inhalt der com.apple.boot.plist mal anpassen, hier mein Inhalt (auf den Desktop ziehen, ändern und zurück kopieren):

    Dann evtl. nochmal kext utility laufen lassen.
    (Vielleicht auch nochmal im Diskutility die Rechte reparieren...?)
    Gruß,
    P
  6. puni

    puni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    10
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    hallo peppi,

    vielen dank nochmals. ich habe jetzt nochmal SL per Empire efi bootcd neu installiert. den chameleon installer genutzt um den bootloader zu installieren (chameleon.installer.v2.0.RC4.pkg)

    und wieder stoss ich auf das problem das er so nicht bootet. wenn ich von der empire boot cd starte fahrt er super schnell hoch.

    kannst du mir sagen was ich mit dem Chameleon noch falsch mache? möchte auch mal von der HDD booten können.

    muss ich nach der Chameleon installation noch boot nach / schieben oder macht das die installation selber?

    ich glaub wenn ich von boot-cd boote wird meine /extra/extensions nicht benutzt?!

    vielen dank nochmal für deine mühe mit mir
  7. puni

    puni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    10
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    UPDATE

    also ich habe jetzt myHack als bootloader genommen und da schau her, mein T400 bootet ohne boot-cd.

    jetzt hab ich nur ein problem, vielleicht hat das auch jmd von euch schon mal oder weiß wo man da nachschauen kann.

    mein rechner bootet usb mouse kann man benutzen geht wie unter windows. nur meine notebook tastatur geht nicht mehr.

    welche kext müsste ich nutzen damit die tastatur wieder geht? ich habe auch schon mal eine externe usb tastatur angeschlossen - geht aber auch nicht.

    vielen dank
    puni
  8. puni

    puni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    10
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    UPDATE

    hallo zusammen,

    problem gefunden aber leider keine lösung:

    Sysremeinstellungen --> Tastatur

    wird bei mir keine Tastatur angezeigt .. das könnte der grund sein.
    hat jmd einen idee wie das das beheben könnte?

    CU sagt puni
  9. puni

    puni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    10
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    UPDATE

    tastatur geht jetzt auch schon! hab ein kext gefunden was die tastatur funktionsfähig macht.

    nun das nächste problem was ich aber nicht gefixt bekomme. vielleicht hat jmd einen tip.

    ich suche eine kext für die ethernet karte. diese ist eine 8086:10F5 (Intel82566MM). das mac os x ist ein 10.6.2.

    desweiteren würde mich interessieren, ob das mac os x auf 32bit oder 64bit läuft. unter dem system-profiler --> hardware steht leider nichts genaues drin. kann ich das auch noch wo anderes dingfest machen?

    grüsse sagt puni
  10. peppi911

    peppi911 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1.061
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    Hi Glückwunsch,
    da hat sich ja einiges getan inzwischen.
    Ether kext gibts hier.

    Im System Profiler musst Du unter Software schauen, da steht die 64 Erweiterung Ja/Nein.

    Am besten wie beschrieben den Abschnitt Kernel Flags integrieren für 32 Bit.

    Gruß,
    P
  11. puni

    puni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    10
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    hallo peppi,
    leider hat die ethernet kext nicht funktioniert. hast du da vielleicht noch eine idee? und gleich noch eine frage, wo kann ich die auflösung des bildschirms anpassen - er schlägt mir leider nur 1024x786 vor.

    vielen dank
    puni
  12. peppi911

    peppi911 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1.061
    AW: EMPIRE EFI. Psystars Rebel EFI für umsonst

    Hi, auf dieser Seite ist noch eine 2te mit der Bezeichnung, evtl. geht es damit.

    Bei der Auflösung scheint dann auch die Grafikkarte nicht korrekt erkannt zu sein. Hier könntest Du auch diese Seite als Anlaufstelle nehmen.

    (hast Du die boot plist schon entsprechend den Angaben modifiziert? GraphicsEnabler | YES?)

    Gruß,
    P