Software Frage Einfaches Rechnungsprogramm für Seniorin gesucht

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von SkAvEnGeR, 21 Mai 2020.

  1. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.728
    Hallo Leute,

    eine befreundete Familie hat ein kleines Geschäft. Sie sind in der Landwirtschaft unterwegs, sind Bestatter und haben eine kleine Tischlerei/Schreinerei in der sie spezielle Kundenwünsche erledigen.

    Das 20 Jahre alte KHK Classic Line tut es nicht mehr richtig unter Win10

    Jetzt suche ich ein einfach zubedienendes Rechnungsprogramm.
    Freeware, Opensource, Kaufprogramm - egal.

    Folgende Anforderungen:
    • Kundenstamm
    • Angebote
    • Rechnungen
    • Rechnungs-Druck mit Kopie
    • Artikelverwaltung
      (nicht zwingend erforderlich - das sind so wenige Positionen, die kann sie auch einfach von Hand eintragen)
    • (Lieferscheine)
    • ein Formular-Designer wäre nice to have

    Das alles sollte wirklich einfach bedienbar sein!
    Die Frau ist über 60 und wenig technik affin.
    Also soll es bloß kein "klicki bunti" sein.
    Schön simpel.

    Habt ihr da Empfehlungen für mich?

    Vorhanden sind ein normaler PC mit i3, Win10 x64 und 8GB RAM sowie ein 24" Monitor

    PS: Meine eigene Suche brachte bisher nur Blödsinn hervor.
  2. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.787
    Ich würde der älteren Dame einen Rechner ohne Internetzugang mit dem, zum bisher genutzten Rechnungsprogramm, passenden OS hinstellen.
    Da muss sie sich nicht umgewöhnen (was ja sowieso vermutlich nicht gerade einfach ist) und alles funzt wie immer.
    dodo sagt Danke.
  3. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    7.325
    Hallo,

    ich würde in eine ähnliche Richtung denken. Oftmals gibt es irgendwo in der Nähe einen Second-Hand-Computerladen, in solchen habe ich schon akzeptable Rechner für 20-50 Euro gesehen.

    Ansonsten wäre ich bei Software von lexware vorsichtig. Man stößt bei diesem Thema (und verwandten) oft auf deren Software, aber meiner Erfahrung nach beruht ein nicht unerheblicher Teil des Geschäftsmodells darauf, dass ab einem gewissen Punkt die ziemlich teure Hotline recht regelmäßig in Anspruch genommen werden muss, damit man überhaupt weiterkommt.
  4. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.728
    Zur Info:

    Der alte PC mit Win XP und KHK Clasisc Line 2000 läuft noch - ist aber laut, lahm, unsicher, nicht mehr zeitgemäß
    Der neue PC enthält alle alten Daten, KHK Classic läuft auch - aaaaber, durch den Wechsel von 32 auf 64 bit und das neue OS brauchte es neue Drucker-Treiber. Und nun passen die Ausdrucke nicht mehr in der Breite.
    Daher und weil es die Tochter leid ist, mit so einem alten Programm zu arbeiten, soll nun was neues her.
  5. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.787
    Und was wäre mit einer VM mit XP (auf dem das KHK läuft) im Win10?
  6. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.728
    Diese Variante habe ich auch schon in Betracht gezogen.

    Jedoch sagte mir die Tocher, dass sie nun endlich mal ein moderneres und vor allem leichter verständliches Programm haben möchte.

    ALSO: Ich suche hier nicht nach Lösungen um das alte Programm wieder hinzubekommen - Ich suche was Neues
  7. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.787
    Na gut!
    Trotzdem frage ich mich schon wer denn jetzt das Programm hauptsächlich bedient bzw. Rechnungen damit erstellt. Die Tochter oder die ältere Dame?
    Das sollte letztendlich den Ausschlag für die unterschiedlichen Ansätze geben.
    Außerdem hätte die Tochter ja bei der VM-Variante trotzdem Win10.
  8. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.835
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  9. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.728
    @Mr. Big : Immer dann, wenn die Seniorin im Urlaub, krank oder anderweitig unpässlich ist, übernimmt die Tochter die Geschäfte. Sie soll später das Geschäft auch weiterführen. Ihre Mutter - besagte Seniorin - möchte in spätestens zwei Jahren aufhören und an Tochter übergeben.
    Nun haben wir sie endlich überzeugen können, dass sie dringend einen neuen PC braucht - und den habe ich für sie fertig gemacht.
    Jetzt fehlt nur noch das dazu passende modernere Rechnungsprogramm, das auch DSGvO-konform ist.
    Und genau daher suche ich hier ein Buchhaltungsprogramm.
  10. golive

    golive Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    825
    vielleicht einen Blick wert ist die die kostenlose Wawi hier https://www.jtl-software.de/warenwirtschaft
    ich weiss nicht ob das zu kompliziert oder zu Klicki Bunti ist, einfach mal ausprobieren. Gerade vor dem Hintergrund dass die Tochter in 2 Jahren übernimmt, ist vielleicht eine Lösung die "mitwachsen" kann vielleicht nicht die schlechteste Idee.
    die Wawi selbst ist kostenlos und wird auch regelmässig weiterentwickelt, weitere Module kosten Geld
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  11. Raymond

    Raymond Der Wahnsinn hat einen Namen......

    Registriert seit:
    4 Dezember 2001
    Beiträge:
    800
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  12. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.728
    Vielen Dank für Eure Vorschläge.

    Ich fasse mal zusammen:
    a1 Faktura
    sieht ganz gut aus
    ist wirklich einfach
    XP Optik
    nur Netto-Preise möglich
    nur 1 Steuersatz pro Rechnung möglich
    mandanten- und netzwerkfähig
    Preis: für die BASIS-Version 299 netto, einmalig

    JTL WaWi
    kenne ich schon was länger
    zu komplex in der Bedienung
    kann viel
    gute Community
    Preis: kostenlos

    Rechnungsverwalter
    Preis: kostenlos
    in vielfältigen Varianten, wie portable, Linux und Android/iOS verfügbar
    gutes Support-Forum
    basiert auf JAVA -> Ausschluss-Kriterium

    von mir gefunden:

    Easy Invoice -> https://www.peppertools.de/software-anleitungen/rechnungen-schreiben/
    Preis: 28,50 / Jahr
    einfache Bedienung, aber umfangreiche Möglichkeiten
    Import/Export
    Briefpapier-Designer
    Kassenbuch
    Einnahmen Überschuss Rechnung
    Adress-Aufkleber Druck
    Auto-Updater
    Kleinunternehmer fähig

    EasyFirma2 -> https://www.woax-it.com/
    Preis: Standard: 125 €, Premium 225 € je einmalig, Upgrades möglich
    Import/Export
    Formular-Designer
    übersichtliches Hauptmenü
    übersichtlich angeordnete Eingabemasken
    nicht so überladen
    kann alles was man braucht und noch mehr
    Kleinunternehmer fähig
    deutscher Support
    Video-Tutorials

    FAZIT:
    a1 Faktura ist uns zu teuer
    JTL zu komplex
    Rechnungsverwalter basiert auf JAVA
    Easy Invoice gefällt uns auch und ist preiswert
    EasyFirma2 gefällt uns bisher am besten

    Jetzt werden Easy Invoice und EasyFirma2 noch was intensiver getestet - und dann werden wir uns für eines entscheiden.