Vorschlag Einbetten von Medien per Usereinstellung deaktivierbar?

chaospir8

Themenstarter
★★★★★-Oldie
Hallo Board-Team, insb. Technik-Team!

In der Administration der Boardsoft könnt Ihr ja das Embedden der Medien (youtube, twitter, ...) deaktivieren, wie man z.B. hier (https://xenforo.com/community/threads/media-embed.200603/) nachlesen kann.

Ist es möglich, diese Einstellung den Usern selbst zu überlassen?
Also dass man selbst einstellen kann, ob man in den Threads die Medienlinks "roh" sehen oder embedded angezeigt bekommen möchte?!

- edit -
Wortdreher korrigiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

chaospir8

Themenstarter
★★★★★-Oldie
@ibinsfei
Das dachte ich mir schon, weil ich nichts dazu in den Xenforo-Foren fand. Schade.

@dr_tommi
Mir ging's nicht darum, dass die Einbettung nicht erfolgen soll, sondern dass ich es nicht eingebetten sehen muss.
Und dass man "CODE" nutzen kann, ist auch schon anderswo besprochen worden, nur macht's keiner.

Hintergrund/Begründung meiner Nachfrage:
Lange Ladezeiten der Seiten (gibt's ja einen eigenen Thread mit dem problematischen Telekom-/1u1-Routing!) und das nervige Nachladen (und somit Springen) der Seiten.
Auch finde ich es gegen die Regeln, dass hier Boardies einfach Youtube-/Twitter-Links in einen Beitrag hineinkippen und speichern, ohne was dazuzuschreiben.
 

dr_tommi

alter Oldie
Hintergrund/Begründung meiner Nachfrage:
Lange Ladezeiten der Seiten (gibt's ja einen eigenen Thread mit dem problematischen Telekom-/1u1-Routing!) und das nervige Nachladen (und somit Springen) der Seiten.
Das passiert aber eher mit den Bildern als mit den eingebetteten Links zu Videos.
Auch finde ich es gegen die Regeln, dass hier Boardies einfach Youtube-/Twitter-Links in einen Beitrag hineinkippen und speichern, ohne was dazuzuschreiben.
Das ist natürlich ein großes Problem, aber das werden wir wohl nicht ändern können.
Da sitzt die Problemstelle vor der Tastatur.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Ich hab im besagten Thema einige Seiten durch, aber kein Video. Aber jede Menge Bilder, die nicht von Twitter kommen, Links zu Twitter sind mit dem Vogel gekennzeichnet. Falls da doch ein eingebettetes Video von Twitter sein sollte, bitte die genaue #Antwort aufzeigen*, danke.

*liegt einfach dran, dass mich Twitter und co, SM im Allgemeinen, nicht sonderlich tangiert.
 

chaospir8

Themenstarter
★★★★★-Oldie
@GiveThatLink
Mir ging's auch nicht darum, Videos, sondern diese Twitter-Beiträge, die komplett embedded werden, als normalen Link zu Twitter darzustellen.
Im Lustige Videos-Thread sind noch viele TikTok-Dr***svideos, die auch ungefragt embedded in den Beiträgen dargestellt werden.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
sondern diese Twitter-Beiträge, die komplett embedded werden, als normalen Link zu Twitter darzustellen.
Wie gesagt, ich brauch ein konkretes Beispiel. Hier arbeitet ja nicht nur das Script, sondern auch ublock und andere Mechanismen, die das möglicherweise schon verhindern. Dito TikTok.

Ich frag nicht, um dich zu ärgern, sondern weil manche Inhalte gar nicht erst durchkommen. Sehe zB dass play.google.com oder player.vimeo.com als Frame nicht erlaubt sind.

Links zu Twitter oder Facebook haben das jeweilige Logo davor, keine direkten Inhalte - falls diese Info wichtig sein sollte.
Lustige Videoes #119

Gleiche Seite #140, das steht bei mir.
[URL]https://www.facebook.com/video.php?v=2316929688633880[/URL]
Eine Möglichkeit wäre, weil FB hier systemweit gesperrt ist. Weil da jemand von "Standbildern" schreibt, derjenige bekommt wenigstens ein Bild, hier sehe ich nichts, nur den Link. uBlock sperrt FB auch, das liesse sich aber auch pro Domäne lockern, oder im Gegenteil: hier sperren, kein Bild/Video, nur Link.

TikTok konnte ich beim Überflug gar nicht sehen. Ich hab auch ignorierte Inhalte hier ;)
 

chaospir8

Themenstarter
★★★★★-Oldie
Konkretes Beispiel eingebetteten Twitter-Links, der gleich dessen Inhalt zeigt: https://www.cc-community.net/threads/tweets-komische-lustige-bemerkenswerte.119212/post-1386084 (Beitrag #444)

Konkretes Beispiel eingebetteten Vimeo-Links (dachte, es wäre TikTok), der gleich dessen Inhalt zeigt: https://www.cc-community.net/threads/lustige-videos-filmwitze.110242/post-1385123 (Beitrag #251)

-edit-
Im Twitter-Beitrag wird gerade bei mir gar kein Inhalt mehr gezeigt. K.A. warum, könnte irgendein Fehler sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Danke. Also twitter ist hier nur ein Link, vimeo+twitter werden als iframe (ublock) nicht zugelassen. (wird ungünstigerweise auch per CSS nahezu minimiert). Und damit erschlägst du diese Flut an Daten, die auch beim Seitenaufbau stören (je nachdem, was zuerst angefordert wird, springt die Seite hoch, runter)

Das Script muss für Vimeo angepasst werden, wird leider ein neues, aber das ist einfach.
Code:
// ==UserScript==
// @name           Stop Overzealous Embedding Twitter
// @description    Tries to turn embedded Twitter videos into links
// @include        *
// @exclude       *.twitter.com/*
// @version       5
// ==/UserScript==

var risky_tags = ["object", "embed", "iframe"];

function init(risky_elements) {
        var i, j, k, index;
        var video_id, video_url, video_link;
        var risky_attributes, risky_node;

        var bad_elements = [];
        var bad_ids = [];

        if (risky_elements === null) {
                risky_elements = document.querySelectorAll(risky_tags.join(", "));
        }
        
        for (j = 0; j < risky_elements.length; j++) {
                if (risky_tags.indexOf(risky_elements[j].nodeName.toLowerCase()) == -1) {
                        continue;
                }
                
        index = 0;
        risky_attributes = risky_elements[j].attributes;
        for (k = 0; k < risky_attributes.length; k++) {
            risky_node = risky_attributes[k].nodeValue;
            if (risky_node.indexOf("player.vimeo.com") >= 0) {
                risky_elements[j].style.display = "none";
                if (risky_node.indexOf("/video/") >= 0) {
                    index = risky_node.indexOf("/video/") + 7;
                }
                if (index > 0) {
                    video_id = risky_node.substring(index, index + 9);
                    bad_elements.push(risky_elements[j]);
                    bad_ids.push(video_id);
                }
                break;
            }
        }
    }
        
        for (i = 0; i < bad_ids.length; i++) {
                video_id = bad_ids[i];
                video_url = "https://player.vimeo.com/video/" + video_id;
                video_link = document.createElement("a");
                video_link.innerHTML = video_url;
                video_link.setAttribute("href", video_url);
                bad_elements[i].parentNode.replaceChild(video_link, bad_elements[i]);
        }
}

var init_callback = function (mutations) {
        if (init_callback.timer) return;
        var i, j;

        for (i = 0; i < mutations.length; i++) {
                risky_elements = [];
                mutation_nodes = mutations[i].addedNodes;
                if (!mutation_nodes) {
                        continue;
                }
                
                for (j = 0; j < mutation_nodes.length; j++) {
                        if (mutation_nodes[j].nodeName && risky_tags.indexOf(mutation_nodes[j].nodeName.toLowerCase()) !== -1) {
                                risky_elements.push(mutation_nodes[j]);
                        }
                }
                
                init_callback.timer = setTimeout(init, 200, risky_elements);
        }
        init_callback.timer = false;
};

MutationObserver = window.MutationObserver || window.WebKitMutationObserver;
observer = new MutationObserver(init_callback);
observer.observe(document.body, {childList: true, subtree: true, attributes: false, characterData: false});
init(null);
Dazu etwas CSS
Code:
@-moz-document domain("cc-community.net") {

.bbMediaWrapper,
.bbMediaJustifier,
.bbWrapper + .bbMediaJustifier,
.bbWrapper + .bbMediaWrapper-inner
{
    width: auto !important;
    display: inline-flex !important;
}

.bbMediaWrapper,
.bbMediaJustifier blockquote
{
    margin-left: 2px !important;
}

.bbMediaWrapper-inner
{
    height: auto !important;
    display: inline-flex !important;
    text-decoration: underline !important;
    padding: 0 4px 0 0 !important;
    margin: 5px 0 !important;
    top: -4px !important;
}

.bbMediaWrapper .imgur-embed-pub
{
    height: auto !important;
    display: inline-block !important;
    padding: 0 4px !important;
    margin: 0 !important;
}

}

Das Script funktioniert parallel zu dem anderen. Frames in uBlock muss man dann nicht zwangsweise sperren, hat aber auch keine Nachteile in beiden Fällen, weil das Script YT als auch Vimeo abwürgt und als Link hinterlegt. Bei Twitter hilft tatsächlich das Blockieren von iframes.
 

Anhänge

  • twitter_vimeo_embedded.png
    twitter_vimeo_embedded.png
    56,9 KB · Aufrufe: 28
Oben Unten