Eigener Mailserver vs. Mailchimp & Co

ze312

Neues Mitglied
Hi zusammen,

ich betreibe einen Online Friedhof mit ca. 50.000 Benutzern. Da das selbstprogrammierte Portal mittlerweile ein wenig in die Jahre gekommen und immer als Hobby nebenher gelaufen ist, wird es Zeit für einen professionellen Relaunch.

Im Rahmen des Relaunch soll nicht nur der Funktionsumfang neu programmiert und das Design erneuert werden, wir wollen zusätzlich einige "Techniken" ablösen.
Dazu zählt beispielsweise der Verstand von E-Mails, deren Zustellung aufgrund diverser Blacklists nicht immer sichergestellt ist.

Nun gibt es Duzende von E-Mail Kampagnen- und Newsletter Diensten, die für die Einrichtung und Durchführung von Marketing Kampagnen konzipiert sind.

Unser Portal enthält selbstredend eine eigene Benutzerverwaltung und versendetet beispielsweise nach Registrierung eine Bestätigungsmail mit Aktivierungslink und Reminder, falls dieser Link nach einer gewissen Zeit nicht aufgerufen wird.
Weiterhin werden anhand verschiedenster Aktivitäten weitere E-Mails automatisiert versendet. Diese E-Mails dienen nicht nur dem reinen Marketing und der Kundenbindung, sondern bestätigen auch Zahlungen etc.

Für mich stellt sich an dieser Stelle nun die Frage, ob all diese automatischen E-Mails (neben den reinen Marketing Mails) gleich über einen dieser Anbieter laufen sollten, oder ob weiterhin ein eigener Mailserver mit all seinen Nachteilen sinnvoll und notwendig ist.

Im Gespräch mit einem Freund, der sehr erfolgreich in einem Startup tätig ist, meinte dieser: eigene Mailserver sind im Jahr 2020 nicht mehr state of the art.

Da jedoch die Preise mit der Anzahl der Kontakte und versendeter E-Mails quasi endlos steigen, kann es sehr schnell sehr teuer werden. Da die APIs natürlich bei jedem Anbieter individuell sind, würde man sich dann auch gleich pgrammiertechnisch sehr eng an einen Anbieter binden müssen.

Ich verstehe den Sinn und Zweck für Kampagnen, bin mir aber unsicher, ob beispielsweise der E-Mailversand der Benutzerverwaltung oder Buchungsbestätigungen ebenfalls über diese Anbieter laufen sollten. Hierfür müssen dann alle Kontakte aufgenommen und in diversen Liste kategorisiert werden.

In die Engere Wahl kommt bei uns Mailchimp.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Tipps, und hoffe dass ihr mein Problem erfassen konntet ;)

Danke vorab ...
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
Aus deinem Beitrag konnte ich noch nicht genau herauslesen..
1. Warum du nun auf Mailchimp gehen willst?
2. Welchen Zweck/Inhalt diese Mails haben sollen?
3. Ob das eine 1malige Sache ist oder regelmäßig passieren soll?

Eigener Mailserver? - von mir ein NEIN - viel zu viel administrativer Aufwand und du muss immer die Sicherheit gewährleisten

Für Mailkampagnen ist Mailchimp schon toll, vor allem mit deren Auswertungs-Möglichkeiten. Aber bei 50.000 Usern wird das auf dauer zu teuer.
Guck dir mal die hier an: https://de.sendinblue.com/preise/

PS: Hilfreich wäre auch, wenn du uns einen Link zu deinem Projekt zeigen könntest, damit wir als Helfer überhaupt verstehen, worum es geht.
 

ze312

Neues Mitglied
Hi SkAvEnGeR,

danke für deine Antwort.

Die Portale um die es geht, sind https://www.soulium.de und https://www.mounium.de

Zu deinen Fragen:

1. Warum du nun auf Mailchimp gehen willst?
Mailchimp hat einen sehr guten und professionellen Ruf was das Mail Marketing angeht. Zumindest wurde dieser Anbieter von vielen Bekannten empfohlen und ist seit Jahren etabliert.
Die Zustellrate ist sehr hoch und die Reporting / Auswertmöglichkeiten sollen ebenfalls sehr mächtig sein. Da wir monatlich um die 100.000 Mails versenden, landet ein Großteil leider im SPAM bzw. wird erst gar nicht zugestellt.
Außerdem wollen wir zukünftig noch stärker über Marketingmails inaktive Kunden reaktivieren und aktive weiter an uns binden.

2. Welchen Zweck/Inhalt diese Mails haben sollen?
Aktuell gehen E-Mails, ob Newsletter, Mailmarketing oder automatische Mails alle über unseren eigenen Mailserver raus. Da wir pro Monat sehr viele Mails versenden, ist die Zustellrate teilweise sehr schlecht.
Wir versenden zum einen Bestätigungsmails mit Aktivierungslink nach einer Registrierung, Bestätigungen nach Kauf von digitalen Produkten, Reminder falls sich User noch nicht aktiviert haben oder lange nicht mehr online waren, Mails zu Geburts- und Sterbetagen und Mails zu besonderen Anlässen wie Feiertagen oder Ähnlichem.

3. Ob das eine 1malige Sache ist oder regelmäßig passieren soll?
wie gesagt, ein großer Teil der E-Mails wird regelmäßig versendet. Dafür sollte sich Mailchimp oder Konkurrenzprodukte sehr gut eigenen. Vor allem zu Marketingzwecken. Aber da wir neben reinem Marketing auch weitere automatisierte Mails versenden (bsp. nach Registrierung, Zahlungsabwicklung etc.), suchen wir
nach einer möglichen Alternative zu einem eigenen Mailserver. Auf den Mailserver wollen wir aus deinen genannten Gründen verzichten ... Security, Zustellrate etc. Neben dem reinen Mail MArketing bietet ja Mailchimp auch Pakete für tansaktionale Mails an .. mit je Paketen zu 25.000 zu sendenden E-Mails.
Daher die Idee alles was außerhalb von Marketing per Mail läuft, auch über z.B. Mailchimp abzubilden. Die entsprechende API biete ja eine solche Möglichkeit.

Die generelle Frage ist halt, komplettes Outsourcing jedwedem Mailversands, oder zusätzlich eigener Mailserver für Registrierung, Zahlungsbestätigung etc. ...?
 
Oben Unten