Erledigt Duplexdruck, aber mehre Seiten anders

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von sauger2001, 23 September 2018.

  1. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo!

    Ich habe 10 Seite zu drucken. Davon soll Seite 2+3 auf ein Blatt, Seite 7+8 auch auf ein Blatt.

    Leer Seiten einfügen und alle Seiten duplex drucken ist keine Alternative.

    Wie kann man das machen?
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.274
    Warum eigentlich nicht?

    Ich würde das allerdings so machen.
    Beim meinen Druckdialogen kann man einzeln gezielt Seitennummern angeben, so in der Art 1,2,4-5, 7.
    Zuerst drucken von Seite 2,3,7,8 mit Duplex.
    Anschließend 1,4,5,6,9,10 ohne Duplex.
  3. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    @Dr. Tommi
    Danke für deine Ideen! Aber wenn ich das so mache wie du vorschlägst, muß ich noch nachsortieren,
    das wollte ich mir sparen. Ich habe einen Chip im Drucker, dem ist es egal ob eine Seite mit Inhalt
    gedruckt wird oder ohne. Der zählt fleißig runter...

    Ich habe es nun so gemacht:

    Drucker Offline. Dann für den Druckspooler
    Für die "Seite 1" einen normalen Druckauftrag angelegt;
    Für die "Seiten 2+3" einen Duplexdruck Druckauftrag angelegt;
    Für die Seiten "4-6" einen normalen Druckauftrag angelegt;
    Für die "Seiten "7+8" einen Duplexdruck Druckauftrag angelegt;
    Für die "Seiten 9+10" einen normalen Druckauftrag angelegt

    Dann soll er das ganze noch 120x Drucken.
    Nun Drucker wieder Online genommen und schon ging es los.
    Nur schade dass ich den Inhalt des Druckspoolers nicht speichern kann, für spätere Druckaufträge.

    ERLEDIGT
  4. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.353
    generier ein pdf.
    mikado sagt Danke.
  5. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.274
    Und dann?
    Wie bekommt man das dann auf Papier? :D
    6. Setzen. :D
  6. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    @vinyl
    Wie soll dann der Druck von gemischtem Duplex und einseitigen Druck ohne dass Handarbeit notwendig wird funktionieren. Wie kann das deiner Meinung nach mit pdf aussehen?
  7. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.353
    ich würde ein pdf generieren, und an den entsprechenden stellen eine leerseite einfügen.
    mikado sagt Danke.
  8. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.274
    Vielleicht solltest du mal genau lesen um was hier geht. Leerseiten sind ja gar keine Alternative.

    @vinyl
    Also du bist so weit an der Lösung vorbei geflogen, weiter geht es kaum. ;)
  9. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.353
    dann füg ne seite mit 3 punkten ein...
  10. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Seiten: 1 (2,3) 4 5 6 (7,8) 9 10

    Die Klammern markieren die Seiten für den Duplexdruck.

    Diese 10 Seiten sollen 120x gedruckt werden.
    Leer Blätter einfügen und alles duplex drucken geht nicht, s. unten.
    Mit der Hand nachher Blätter zu sortieren, geht gar nicht.

    Wenn mein Drucker eine Seite druckt, so zählt dies der Chip in der Patrone. Es ist egal ob eine Leerseite gedruckt wird oder die Sete schwarz ist.
    Das heist von den 10 zu druckenden Seiten werden 6*120 Seiten = 720 Seiten nutzlos durch den Schornstein gehen? - Nein, Leerseiten drucken ist keine Offerte.

    Mit deinem Vorschlag kann ich mir jede Woche eine neue Druckerpatrone kaufen - Macht also kenen Sinn.
  11. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.353
    oder nen vernünftigen drucker...
  12. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Das ist ein Software Poblem - Kein Hardware Problem!

    Wie läßt sich also ein Druckauftrag so programieren, dass die o.g. Kriterien erfüllt werden.
  13. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.918
    Und warum geht es nicht, im pdf nachträglich die Leerseiten einzufügen?
  14. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    mikado sagt Danke.
  15. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.356
    Wenn du das jetzt in ein pdf druckst statt auf Papier, kannst du es speichern und jederzeit wieder so oft auf Papier drucken, wie du Lust hast.

    Ganz unrecht hat @vinyl also nicht.

    Edit: Erst nach nochmaligem Lesen hab ich das Duplex wahrgenommen. Ich dachte, es soll 2 auf 1 gedruckt werden.
  16. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Der Adobe Acrobat Druckertreiber bietet keine Möglichkeit zum dublex Druck, das ist immer der installierte Druckertreiber des angeschossenen Druckers.

    Wo soll denn diese Funktion unter Acrobat Acrobat zu finden sein?


    [​IMG]
  17. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.353
    ich kann mir nicht vorstellen, das dies in einem druckauftrag lösbar ist.
  18. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.274
    Die Benutzung des eigenen Gehirns könnte dabei hilfreich sein. ;)

    Die Duplexfunktion bei einer Ausgabe in eine Datei zu suchen ist schon schräg.
    Wie will man denn die Rückseite der PDF-Seite lesen? ;)
    Laptop zuklappen? ;)
    Monitor umdrehen und von hinten auf den Bildschirm starren? :D
    Und auch das Einsparen eines Blattes Papier durch Benutzung der Rückseite kommt bei der Ausgabe in Datei bzw. nicht wirklich zum Tragen.

    Und da es bei dem ursprünglichen Problem ja darum geht, möglichst wenig Seiten, und schon gar keine leeren, durch den Drucker zu schicken, bringt PDF gar nichts.
  19. hosit

    hosit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2001
    Beiträge:
    661
    Alle Seiten einzeln drucken wie man sie braucht und dann manuell sortieren. Also erst 120x Seite 1, dann 120 mal Seite 2+3, dann...
    Der Kram wäre längst erledigt. ;-)
  20. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Fassen ich mal zusammen:

    PDF (geht nicht)
    Das Dokument als PDF mit der Information zu speichern, dass einige Seiten als Duplexdruck zu drucken sind und andere nicht, währe zwar schön, jedoch wird diese Funktion bei keinem mir bekannten Prog. angeboten. Vielleicht zeigt mir aber jemand auf, dass ich mich irre, und beschreibt hier die notwendigen Schritte.

    Manuell sortieren (geht nicht)
    Zu Zeit und Personal intensiv. Dafür haben wir doch Computer, die solch sich wiederholende Aufgaben besser und schneller erledigen können. Für ein paar Seiten kein Problem, aber was wenn ein paar tausend Seiten gedruckt werden müssen... Allein einer Umsetzung (Software) fehlt es z.Zt.

    Leer Seiten einfügen und alles als Dublexdruck drucken (geht nicht)
    Geht gar nicht: Zu teuer, zu langsam, zu energieintensiv...

    Mehrere definierte Druckaufträge im Druckspooler ablegen (geht, ist aber nicht sehr benutzerfreundlich)
    Den Druckauftrag in einzelne Teile zerlegen und diese im Druckspooler ablegen und abarbeiten lassen. Funktioniert, ist aber nicht sehr benutzerfreundlich.

    Was ich suche ist ein Prog. welches mir meinen Druckauftrag als kleine Vorschaubilder (einzelne Seiten) anzeigt und ich einzelne Seiten für den Duplexdruck markieren kann.
    Wenn ich diesen Druckauftrag dann noch wie bei "FinePrint" manipulieren und speichern kann, ist es gekauft.
  21. Dorwyn

    Dorwyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2002
    Beiträge:
    1.928
    Nur mal so nebenbei:
    Eine leere Seite kostet dich genau wieviel? Und wieviel Zeit hast du auf das Problem verplempert? Ist dein Stundensatz so günstig dass das in Relation steht??
  22. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Gedruckt ist die Sache doch schon längst:
    https://www.cc-community.net/threads/duplexdruck-aber-mehre-seiten-anders.115548/#post-1287576
    Was viel spannender ist doch die Tatsache, dass sich dieses Problems offensichtlich noch niemand angenommen hat.

    Kosten um Leerseiten im PDF einzufügen:
    Es sind 10 Seiten die 120x zu drucken waren. 4 von den 10 Seiten davon als doublex

    Eine Leerseite im Drucker als dublex durchschieben kostet 2 Sekunden und 5 cent.
    Bei 720 Leerseiten (6x wird unnötig als doublex gedruckt x 120 Leerseite)

    sind das 24min Druckzeit für Leerseiten und 36 Euro für nichts.

    Du siehst, wenn sich in einer Software der Doublexdruck auf individuelle Seiten definieren ließe,
    währe die Einsparung an Zeit und Geld signifikant.

    Meine Arbeitszeit, unbezahlbar.
    Zuletzt bearbeitet: 24 September 2018
  23. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.532
    Einzige Möglichkeit, die ich sehe, wenn Du Dir das Sortieren sparen willst, Dir ein Macro mit AutoIt oder AutoHotkey schreiben, dass Deinen Druckauftrag (wie beim Spooler) 120 mal hintereinander ausführt. Gibt aber
    sicherlich noch genug Probleme beim Drucken.
  24. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.367
    Das was du vor hast, wird so nicht funktionieren.

    Du bist gezwungen, zuerst die Normalen Seiten zu drucken und danach die Duplex-Seiten. Dann wirst du es wohl oder übel per Hand sortieren müssen.
    Anders ist dies - auch per PDF - nicht realisierbar.
    Sowohl die Einzelseiten als auch die Duplex-Seiten lassen sich jeweils in einem Rutsch drucken. Im Druckmenü bei "Seiten" einfach 1-2,6,7,9-12,15 etc. eingeben.
    Und somit schickst du diesen kombinierten Druckauftrag 120x ab. (Anzahl Kopien: 120)

    Und danach ein wenig Handarbeit und dann hast du es.
  25. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.356
    Frag doch mal im Copyshop, die haben Drucker, mit denen man auch komplexe Druckaufträge automatisiert sortieren/heften/binden kann.
  26. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.490
    Einfach einen Drucker zulegen der nicht vom Hersteller kastriert ist.
    Eine bessere Lösung sehe ich nicht.
    Wurde aber auch schon vorher ignoriert.
  27. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.353
    die machen auch nix anderes als duplex mit leerseiten durchjagen.
    eventuell brauchst du nen buchdruckverlag.
    bei ner auflage von 50.000 könnte ne andere lösung wirtschaftlich werden ... :icon_mrgreen:
  28. forwarder

    forwarder Toast

    Registriert seit:
    3 Juni 2001
    Beiträge:
    2.679
    Bei dem Aufwand der hier fuer ein paar Ausdrucke gefahren wird lohnt es sich schon fast eine Kooperation mit z.B. Amazon einzugehen und statt Papier einfach billige Tablets auszuliefern...
  29. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.356
    Denen ist die Leerseite aber auch egal. :p
  30. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.918
  31. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Print Conductor - TREFFER!

    Die Software "Print Conductor" ist freeware und erledigt GENAU solch gemischte "duplex printing" and "simplex printing" Aufträge als batch.

    Duplex Seiten und Simplex Seiten, jeweils als einzelne Dateien, die auch mehrere Seiten enthalten dürfen, werden dem Batch übergeben.
    Dann die Duplex Dateien als solche durch ein Doppelklick öffnen und als diese definieren.
    Unter Einstellungen "Vergleich/Dokumente" einstellen und die Anzahl der Kopien - DAS WARS!!!

    Leider muß man vorher die zu druckende Datei entsprechend aufteilen, das erledigt man nicht mit
    "Print Conductor". Dafür lassen sich auch sehr goße Printjobs z.B. in Paperport sehr simpel zusammenschieben
    und mit einem Klick in "Print Conductor" übergeben! Speichern läßt sich der Druckauftrag auch selbstverständlich.

    https://www.print-conductor.de/

    Vielen Dank an alle!
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2018
    forwarder, SkAvEnGeR und mikado sagen Danke.
  32. ATLAN

    ATLAN Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2001
    Beiträge:
    1.939
    Print Conductor ist Freeware? Bin ich blind? Der Download für v6.1 ist eine Demoversion
    und auf der Webseite gibt es eine Seite zum Bestellen. Für den kommerziellen Einsatz ist
    wohl der Erwerb einer Lizenz nötig.
  33. sauger2001

    sauger2001 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2001
    Beiträge:
    609
    Ohne Lizenz ist die Software für den nicht kommerziellen Gebrauch kostenlos. Beim Druck wird ein zusätzliches Blatt mit Hinweis auf eine 45 Euro teure Lizenz eingefügt, die aber wieder aus dem Spooler gefischt werden kann. Wer die Full sucht, bei Gully.
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2018
  34. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.490
    Nachsortieren, Vorsortieren, kommt das nicht aufs selbe hinaus?
    Manchmal fragt man sich echt, u.a., was am Kauf eines richtigen, brauchbaren Druckers so kompliziert ist?
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2018
  35. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.274
    Und bei der ganzen Rechnung wird immer nur von Druckkosten von 5 Cent pro Seite gesprochen.
    Was kostet denn die Arbeitszeit die man mit der Vorbereitung, Nachbereitung, Suche nach einer anderen Lösung usw. verschwendet?
    Dann doch lieber ein paar Leerseiten durch den Drucker schicken aber die Sortierung den Drucker erledigen lassen und die fertigen Pakete einfach rausnehmen.
    Bei den heutigen Druckerpreisen sollte man sich nicht wirklich über einen Seitenzähler aufregen.
    eumel_1 sagt Danke.