Drucker anschließen

Vollklang

Themenstarter
Mitglied
Hallo,

ich muss als erstes sagen, dass ich selber mal als ITler gearbeitet habe, aber aufgrund einer bestimmten Situation fast alles vergessen habe und daher nun teilweise so einfache Fragen stellen muss, die ich früher noch wußte.

Bin an einen neuen Router angeschlossen, und zwar über Wlan, war aber auch schon mit Lan verbunden, (Stecker und Buchse sind leicht defekt, daher geht es manchmal, meistens eher nicht). Der Router ist die FRITZBOX 6591 Cable. Ein Rechner ist direkt angeschlossen und läuft mit einem lokal verbundenen Drucker (EpsonD32162) . Früher habe ich einfach meinen Laptop ins Wlan gebracht und konnte mit dem Ding drucken. Jetzt geht es nicht mehr. Ich bekomme keine Verbindung und weiß auch nicht mehr, wie das einzurichten ist. Die Druckersuche funktioniert nicht. Mit Namenseingabe geht es auch nicht, da müßte wohl erstmal ein Netzwerk erstellt werden, was mit Windows 10 aber nicht mehr geht, soweit ich weiß. Hat jemand eine Idee?
 

Utopie

Bekanntes Mitglied
Hi, kenne den Drucker nicht, würde aber erst mal prüfen ob der Drucker korrekt eine IP vom Router bekommen hat. Anschließend schauen ob diese IP per ping vom Client erreichbar ist. Wenn das gegeben ist, schaue mal ob es eine Treiber-Software beim Hersteller gibt. Diese sucht bei der Installation in der Regel auf im Netz nach dem entsprechenden Modell. Falls der ping schon nicht funktioniert musst Du natürlich erst mal das Problem lösen. Stecker und Buchse defekt ist aber schon mal eine schlechte Ausgangslage.
 

Vollklang

Themenstarter
Mitglied
Die Ip-Adresse, die der Drucker angeblich hat, lässt sich nicht pingen. Da gehts schon mal los. Das war mit dem alten DSL Router anders. Diese Kabel-Internet-Verbindungen sind eh Mist meiner Meinung nach.
 

Serafin

Bekanntes Mitglied
Die Ip-Adresse, die der Drucker angeblich hat, lässt sich nicht pingen.

Warum angeblich, hast Du die IP aus der GUI der Fritzbox oder vom Drucker Menü? Ich habe meinen Epson auch über Wlan angebunden und kann die IP pingen. Ist am Drucker eine feste IP konfiguriert oder bekommt er die IP von der Fritzbox?
 

Utopie

Bekanntes Mitglied
Bitte mal im Drucker nachschauen (Datenblatt der Konfiguration ausdrucken) welche IP er aktuell hat. Denkbar wäre auch, dass Dein alter Router keine Fritzbox war und somit ein andere IP Netz verteilt hat. Hier auf dem Board gibt es einen "Eumel", der schreibt immer sowas wie "kein gescheiter Input - kein gescheiter Output", sprich: Du lieferst zu wenig detaillierte Infos.
"Lokal verbundener Drucker", etwa mit USB Kabel? Dann wäre der Fehler an dem PC zu suchen.
 

Pinocchio

Bekanntes Mitglied
Gibt es einen Rechner an dem der Drucker per USB angeschlossen ist und einen Laptop der auch drucken soll?
Ansonsten den Drucker mal neu mit dem Wlan verbinden. Auch nochmal den Drucker besser bezeichnen das weite Internet kennt nur einen einzigen EpsonD32162 und zwar den bei dir hier im Board googel mal nach EpsonD32162 :)
 

cyber_cube

Bekanntes Mitglied
Welchen Drucker hast du genau? Dein EpsonD32162 ist so bei EPSON nicht zu finden. Schaue mal ins beiliegende Datenblatt, oder auf das Typenschild.
Im Allgemeinen würde ich den Drucker, zumindest netzwerkmäßig, resetten. In der Anleitung sollte auch drin stehen, wie man den Drucker ins Netzwerk bringt. Bei einigen Geräten muss man erst per USB eine Verbindung herstellen und dann im weiteren Verlauf der Installation wird gefragt, ob der Drucker mit einen WLAN verbunden werden soll. Das ist dann aber wieder von der Modell Serie abhängig. Bei WLAN ist auch wichtig, welche Specs gegeben sind. WPA, WPA2 etc. Das muss alles zusammen passen.
 
Oben Unten