Drive Snapshot - Infos zur neuesten Version

Belzeboter

Zombie
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

Und das funktioniert auch beim Restore :icon_confused:
Immerhin mußm man es da mit einer DOS-Disk starten und das könnte
erheblichen Ärger geben bei verschiedenen SATA-Chipsätzen :(
Acronis hats ja auch bis heute nicht geschafft, aktuelle Chipsets zu
unterstützen...


-Belzeboter-
 

Timor

Bekanntes Mitglied
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

Du hast Recht, mit einer DOS Boot-Disk wird das nicht funktionieren.

In der Vergangenheit war es so, dass man eine entsprechende Windows XP Boot CD zusammenstelle mußte (Bart PE). In die konnte man den SATA-Treiber und das Tool selbst einbinden.

Die 1.4 scheint jetzt aber auch den Restore eines Images nach dem Systemstart von Windows anzubieten (SATA Treiber schon geladen).

Das ist aber reine Mutmaßung von mir.

Gruss, Timor
 

Belzeboter

Zombie
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

Ich werde es mal testen müssen, ansonsten ist eine Bart PE-CD wohl
die einzige Möglichkeit.
Damit meine ich die "Wiederherstellung nach der Katastrophe" ;)
Es soll ja jetzt auch von Windows aus gehen, also wenn man "mal kurz
ein anderes Image" braucht, ist das ja auch nicht übel.

Selber habe ich zwar immer Mainboards, wo es da kaum Probleme gibt. Aber so
eine Sache sind z.B. die Aldi-Intel-Rechner, die haben einen Controller, wo z.B.
Acronic dran verzweifelt....


-Belzeboter-
 

cheib

Mitglied
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

Hmm, saubere Sache. Das mit WIN7 und Restore funzzt ganz ordentlich. Habe mir dazu einen WIN 7 Boot Stick erstellt und den Snapshot sowie Ghost 32 reinkopiert -> Astrein. Geht sogar mit Netzwerk.

Gruzz
CHEIB
 

Timor

Bekanntes Mitglied
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

In der aktuellen ct wird auch ein Bootdisk-Generator auf Basis Windows 7 vorgestellt.

Vielleicht entfällt in den meisten Fällen dann das umständliche Einbinden von Raid-Controller Treibern.

Gruss, Timor
 

cliffi

Bekanntes Mitglied
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

In dieser aktuellen ct gibts auf der DVD auch eine c't Spezialversion von DriveSnapshot 1.40 mit der man bis zum 01.03.2011 Backups anlegen kann (und danach wohl nur noch zurückspielen)
Vielleicht für den ein oder anderen interessant...
 

Timor

Bekanntes Mitglied
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

@cliffi

Dazu muss man aber das Archiv "ct Notfall windows 2010" entpacken und sichten. :)
 

JamesBond

gone for good
AW: Drive Snapshot 1.40 (20.02.2010)

V1.41 - 20 September 2012: Drive Snapshot 1.41

Backup und Restore per FTP
zur Unterstützung von 64-Bit Restore Umgebungen (WindowsPE oder Windows Setup DVD) Snapshot64.exe
VSS Unterstützung mit expliziter Beteiligung aller VSS-Writer und Löschen von Transactionslogs. Siehe VSS
Zusammenführen einer differentiellen und einer vollen Sicherung zu einer neuen vollen Sicherung incl. der Erzeugung einer neuen Hashdatei
druckbares Handbuch als PDF
leider wird NT4 nicht mehr unterstützt; bitte verwenden Sie Snapshot.exe 1.40. Windows 2000 erfordert SP3 Upgrade Rollup.

http://www.drivesnapshot.de/de/news.htm


http://www.drivesnapshot.de/de/down.htm
 
Oben Unten