Software Frage Digitale Topografische Karte NRW verwenden

dodo

Anonymer Universaldilettant
:icon_smlove:Die Archive enthalten kreuznormale Grafikdateien im TIFF-Format. Diese kannst du offline mit jedem Grafikprogramm deiner Wahl öffnen und ganz nach Belieben deinen "kreativen Ideen" (s.u.) freien Lauf lassen, z.B. vergrößern und als Tapete ausdrucken.:icon_smlove:

open.nrw schreibt dazu nämlich:
Wir stellen bewusst Rohdaten ins Netz
Die Macher des Open.NRW Portals stellen die Daten ganz bewusst als Rohdaten ins Netz, also genau so, wie sie in den Arbeitsvorgängen anfallen. Wir wollen die Daten im Original, also unverändert zur Verfügung stellen und unseren Nutzern die größtmögliche Freiheit lassen, sie nach ihren Vorstellungen und Ideen zu nutzen [...] Man könne überhaupt nicht vorhersehen, auf welche kreativen Ideen die Nutzerinnen und Nutzer kommen....

Aber wahrscheinlich ist das gar nicht der Hintergrund deiner Frage sondern ich vermute eher:
Welches schon existierende Programm hat diese Daten bereits sinnvoll integriert, zu welchem Zweck auch immer?
Oder täusche ich mich?
 

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
Ich könnte mir vorstellen, dass man die in ein Programm wie Vista Pro oder Bryce importieren und die topografischen Farben dann in eine 3D-Landschaft konvertieren kann.

Ich lade mir mal eine der topografischen TIFF-Dateien und probiere das aus.
 

vlintstoun

mit Glied
Hi

Das sind GeoTIFF-Kacheln oder anders gesagt nebeneinanderliegende Kartenbilder mit integrierten Informationen zur Georeferenzierung. Um diese "richtig" ansehen zu können, brauchst Du entweder ein GIS-Programm wie GRASS oder QGIS oder einen Viewer wie ERViewer, welcher mit GeoTIFFs umgehen kann (alle genannten Tools sind kostenlos).

Have fun
Vlintstoun

Edit: Vereinzelte Programme kommen mit den eingebetteten Georeferenz-Informationen nicht klar und benötigen zu jeder TIFF-Datei ein sogenanntes World-File (Dateiendung TFW). Die dazugehörenden World-Files können am gleichen Ort unter Georeferenzdaten (dtk10_tfw.zip) heruntergeladen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten