dekompilieren; Android; apk; App

Dieses Thema im Forum "Android, iOS und Co" wurde erstellt von jr33, 2 Oktober 2013.

  1. jr33

    jr33 .....

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.185
    Viele Apps werden mit Hilfe von "Bausätzen" mehr oder weniger
    gut und sorgfältig zusammengebaut.
    Gibt es (einfache) Möglichkeiten, im "Quellcode" bestimmte Einstellungen (Speicherort, Sprungmarken usw.)
    auszulesen und eventuell zu ändern/editieren?
  2. etri

    etri Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    475
    Also eine Möglichkeit wäre das APKTool das Spuckt aber nur SMALI code aus. Soweit ich das verstanden habe, kann man damit änderungen auch wieder rekompilieren.
    Wenn Du nur den Java code sehen/verstehen willst, dann einfach mit dex2jar in ein Jar Konvertieren und per Java Decompiler Dekompilieren.
    Beim Dekompilieren bezweifle ich aber, das man das wieder Kompilieren kann, zumindest hab ich's noch nicht hinbekommen.
    Grüße, -etri-
  3. jr33

    jr33 .....

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.185
    Danke für die Hinweise.
    In meinem konkretem Fall reichte es aus, die apk mit 7zip zu entpacken,
    die entsprechende Datei mit UE zu editieren und alles wieder Zusammenpacken.
    In einer App sollte der Datenspeicherort auf die extSD "umgelenkt" werden.
    Die bekannten Lösungen/Apps für diesen Zweck versagten.