Erledigt Dateien ohne Inhalt erstellen

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Tarvin, 20 Oktober 2018.

  1. Tarvin

    Tarvin unvorstellbar

    Registriert seit:
    13 Juli 2002
    Beiträge:
    2.029
    Hallo,

    gibt es ein Programm oder ein Windows (7) Bordmittel, mit dem ich eine beliebige Anzahl von Dateien ohne Inhalt (Dummy) mit einer bestimmten Größe erstellen kann?

    fsutil wäre eine Möglichkeit, nur kenne ich hier nicht die Möglichkeit z.B. 400 Dateien mit eine zufällige Dateinamen mit einer Größe von 200 Bytes o.ä. erstellen zu können.

    Vorschläge? Gerne!

    Gruß
    Tarvin
  2. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.362
  3. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.809
    Hmm, Dateien ohne Inhalt erstellen vs. bestimmte Größe wiedersprichts sich für mich irgendwie etwas.
    Was ist denn das Ziel? Vieleicht verstehe ich es dann besser.

    Grüße
    silverrider
  4. Tarvin

    Tarvin unvorstellbar

    Registriert seit:
    13 Juli 2002
    Beiträge:
    2.029
    Vielleicht nicht direkt "ohne" Inhalt. Mehr Zufalls-Inhalt. Hauptsache, alle haben in etwa die selbe Größe aber verschiedene Namen.
  5. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.367
    Eine .doc, .xls oder ähnliches mit Blindtext erstellen und x-mal kopieren. Ein paar mal strg+a, strg+c, strg+v im Ordner und du hast schnell viele Kopien mit unterschiedlichen Namen.
  6. atom

    atom Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18 August 2001
    Beiträge:
    2.018
  7. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.301
    man könnte sowas natürlich mit verschiedenen Tools machen.
    batch
    Powershell
    oder irgendeine andere Scriptsprache.

    Mit batch wäre das so zu lösen:
    Code:
    @echo off
    setlocal enableDelayedExpansion
    set "last=%time:~9,1%"
    rem Schleife 30 Durchläufe
    for /l %%N in (1 1 30) do (
      call :wait
    rem fsutil file createnew <dateiname> <Dateigröße in byte>
        fsutil file createnew !random!.txt 200
    )
    exit /b
    
    :wait
    if %time:~9,1% equ %last% goto :wait
    set "last=%time:~9,1%"
    exit /b
    
    mibi, Tarvin und miamoto_musashi sagen Danke.
  8. Tarvin

    Tarvin unvorstellbar

    Registriert seit:
    13 Juli 2002
    Beiträge:
    2.029
    @dr_tommi : Das trifft es schon ziemlich gut. Geht das auch mit Buchstaben oder nur mit Zahlen?
  9. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.301
    Mit Buchstaben geht das auch, allerdings etwas komplizierter. Da müssen die Zufallszahlen erst in Buchstaben umgewandelt werden.
    Wie viele Buchstaben sollen denn die Dateinamen haben? Reine Buchstaben? oder Buchstaben und Zahlen gemischt?
    Mit Powershell oder VBScript würde das natürlich auch gehen.
  10. Tarvin

    Tarvin unvorstellbar

    Registriert seit:
    13 Juli 2002
    Beiträge:
    2.029
    10 Zeichen, Buchstaben und Zahlen können gemischt sein. Ich möchte eine Schlüsseldatei für Keepass hochladen und möglichst viele ähnliche Schlüsseldateien mit auf dem Server haben.
  11. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.301
    Na dann mal als Batch:
    Dieses Script erzeugt 30 Dateien mit Namen von 10 Zeichen Länge und 200 bytes.
    Aber das lässt sich alles anpassen.
    Code:
    @echo off
    setlocal enableDelayedExpansion
    set "source=A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9"
    echo %random%>nul
    
    set "last=%time:~9,1%"
    Rem 30 Durchläufe für 30 Dateien
    for /l %%N in (1 1 30) do (
      call :wait
      call :name
    rem fsutil file createnew <dateiname> <Dateigröße in byte>
        fsutil file createnew !txt!.txt 200
    )
    exit /b
    
    :wait
    if %time:~9,1% equ %last% goto :wait
    set "last=%time:~9,1%"
    exit /b
    
    
    :name
    Rem 10 Durchläufe für 10 Zeichen
    set "txt="
        for /l %%a in (1,1,10) do (
              set /a rdm=!random!*36/32767+1
              set /a counter=0
                for %%b in (%source%) do (
                      set /a counter+=1
                      if !rdm!==!counter! set "txt=!txt!%%b"
                )
          )
    exit /b
    
    
    m3rlin sagt Danke.
  12. Tarvin

    Tarvin unvorstellbar

    Registriert seit:
    13 Juli 2002
    Beiträge:
    2.029
    Vielen Dank. Genau das habe ich gesucht! :yo
  13. HaenschenPiepmal

    HaenschenPiepmal Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    3.089
    Also damit niemand die echte Datei abgreift? Nette Idee...vielleicht interessant für Keepass-User...