CiSCO - BRiDGE - SZENARiO

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Tom Mix, 1 März 2019.

  1. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.604
    hoi board

    ich bin in folgende sache mit hineingezogen worden:

    standort A:
    - netzwerk 192.168.0.1/24
    - ips vergeben .10 - .20

    standort B:
    - netzwerk 192.168.0.1/24
    - ips vergeben .30 - .40

    die standorte sind raeumlich voneinander getrennt.
    zwichen den standorten gibt es ein geroutetes netzwerk.
    zu diesem wurden uns ipadressen, gateways und vlanids mitgeteilt.

    die anforderung:
    standort A und B sollen arbeiten, als waeren sie auf dem
    selben switch.

    es wurden exorbitant teuere cisco switches angeschafft aber
    keiner kann die programmieren...

    ist das ueberhaupt moeglich?
  2. taurec

    taurec Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    1.282
    Vielleicht jemand einkaufen der das Zeug bedienen und einrichten kann?
  3. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.604
    hm...
    es wurden 'vermeintliche cisco-experten' kontaktiert
    nur wollten die alle routen...

    ich habe auch nur die info, dass die ipconfig
    der segmente A und B nicht geaendert werden kann!

    somit faellt ja routing aus.

    bei mikrotik habe ich es gefunden:
    https://wiki.mikrotik.com/wiki/Bridge

    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2019
  4. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.035
    @Tom Mix:

    Let me google that for you: cisco l2 bridging across an l3 network

    Aber ich wette ihr kommt um ein Renumbering nicht herum
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2019
  5. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.604
    jepp, so stelle ich mir das auch vor.
    ich bin ueberrascht, dass es ein so 'unmoegliches' szenario ist,
    einen switch raeumlich zu trennen ohne zu routen...
    ist es wirklich so unrealisierbar?
  6. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.035
  7. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.604
    ich habe es bei mikrotik ja auch gefunden...
    warum meinst du nicht um ein renumbering herumzukommen?
  8. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.035
    IP-Adressenkonflikt der nicht bewusst war oder sowas wie auf beiden Seiten ein DHCP-Server existent (den man auch jeweils behalten will)
  9. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.604
    das ist in diesem fall 'gluecklicherweise' auszuschliessen:
    - keine dhcp
    - ein dutzend feste ips

    weitere hintergrundinfo: ips koennen nicht geaendert werden,
    da wohl bindungen an: anwendungen/konfigurationen/lizenzen
    existieren ...

    ich wollte nur etwas schwung in die fertigstellung bringen,
    da die 'experten' sagen, dass es 'angeblich' nicht geht...