Chameleon Bootloader mit GUI released

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Einen Installer gibt es übrigens auch auf der Chameleon Downloadseite:

http://chameleon.osx86.hu/articles/chameleon-20rc1-is-out


Edit:
Dein Paket installiert -> Neu gestartet -> Schwarzer Bildschirm
Btw, die Musik ist grauenvoll.


Edit2:
Jetzt habe ich den Installer von der Chameleon Homepage genutzt, der funktioniert einwandfrei und mein OS X kann ich wieder direkt starten. Nachdem ich dein Paket installiert hatte musste ich das per USB Stick machen. Da meine Festplatten/Systeme hier nicht über einen zentralen Bootmanager genutzt werden, sondern völlig unabhängig über das Bios+F8, ...


Chameleon sieht ganz nett aus, der Apfel beim Booten ist auch schöner. :)

So, dann werde ich mir das ganze mal näher anschauen. Danke jedenfalls für den Hinweis dass das lange ersehnte Tool endlich bereit steht, auch wenn es nur der RC1 ist.:yo
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Sorry steve, aber das war dein rechner :)

Also wir hatten mittlerweile 11 Rechner mit dem Installer upgedated, es muss bei dir
gehakt haben, der file ist in ordnung.

Gibt auch keine andere Erklärung, weil es 1 zu 1 der alte original Chameleon installer
ist, nur mit den upgedateten files. Hätte es Probleme gegeben, hätten hunderte
geschrien.

Nur noch mal zur rettung meiner ehre.

p.s. und die Musik kommt auch vom Chameleon team nicht von mir. :D
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Seltsam nur das die original Installer dann laufen!?:icon_confused:

p.s. und die Musik kommt auch vom Chameleon team nicht von mir. :D
Das macht sie auch nicht besser.:p



Edit:
Nach einigem hin und her habe ich das Problem gefunden.
Es liegt an dem Chameleon Release als solches.

Du hast folgendes Release verwendet:
Darwin/x86 boot v5.0.132 - Chameleon v2.0 r408
Build date: 2009-03-30 23:29:24



Auf der Chameleon Homepage gibt es diese, etwas neuere Version:
Darwin/x86 boot v5.0.132 - Chameleon v2.0 r431
Build date: 2009-04-01 15:17:35



Die etwas ältere Version läuft hier nicht, die neuere schon.
Keine Ahnung was da geändert wurde, aber du kannst nichts dafür.

xtraa_ ist unschuldig.:icon_easter1:
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

lol, nee, es ist mir echt rätselhaft.

ich würde das wirklich gern rausbekommen, damit ich zukünftig eventuelle Fehler
vermeiden kann.

Der installer kanns nämlich auch nicht sein, der kopiert nur die Dateien in die Ordner
und das hat die alte version genauso gut gemacht, wie die neue. Die rechte hatte ich
auf chmod 775, aber auch das ist kein problem, denn die werden ja im installer per
skript gesetzt.

Naja, ich denk noch mal drüber nach. jedenfalls gut, dass es auch bei Dir läuft :yo

btw, @steve: wo ist auf der page der installer? ich kann nur den für die version 11 finden.
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Da gibt es den Installer:
http://chameleon.osx86.hu/static/so...f=file_download/22/Chameleon-2.0-r431.pkg.zip

Nur verstehe ich nicht über was du nachdenken möchtest?
Dein Release was du angeboten hast beinhaltet eine etwas ältere Version als die, die ich von der Chameleon Homepage habe.
Gehen wir davon aus das dein Installer ok ist, dann wurde in der kurzen Zeit zwischen 2009-03-30 23:29:24(r408, das ist deine Version) auf den 2009-04-01 15:17:35(r431 das ist die neuere Version) ein Fehler behoben.

Warum sonst sollte in der kurzen Zeit ein Update erfolgt sein?
Die Binaries jedenfalls sind tatsächlich anders. und das nicht nur was so manche Strings betrifft.

Für mich wäre das wenigstens logisch, und das ein Fehler nich jeden PC bzw. die Bedingungen trifft ist auch nicht selten.
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Na mich interessiert natürlich, warum der (alte) Installer mist gebaut hat. Jetzt schau
ich mir den neuen Installer mal an, um rauszukriegen, was die verändert haben.

Unter anderem ist der neue Chameleon für mich interessant wegen Live DVDs bzw. Sticks.

:icon_easter::icon_prost:


Gruß,

xtraa
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Falls du wirklich noch schraubst bzw. schrauben möchtest.

Ich habe auf einem absolut sauberen System deinen Installer erneut ausprobiert.
Wieder kam ich nach der Installation nur zu einem schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor, die nachher installierten Versionen von Chameleon 1.0.11 sowie Chameleon-2.0-r431 laufen einwandfrei.

Kurz:
Eine Abhängigkeit bzw. Probleme mit anderen Anwendungen kann ich ausschließen.
 

Micro@Dee

Scarface
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Das Teil ist wirklich gut und bootet meine Systeme sauber.

Kann mir jemand auf die Schnelle sagen wie ich das Teil noch anpassen kann oder wie ich die Liste der angezeigten Betriebssysteme einschränken kann?

Welche Dateien muss ich bearbeiten?
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hallo xtraa,

das klingt sehr vielversprechend.

Nun möchte ich auch gerne deine Version ausprobieren.
Gibt es einen neuen Download-Link (evtl. ne aktualisierte Version) ??

Danke im Voraus
 

crsLE

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hiho, ich habe auf eine 2te Platte ein Vista installiert. kann ich diese nun ins Cahmeleon einfügen, so dass ich bequem zwischen beiden wählen kann? Wenn ja, wie? :-)
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hiho, ich habe auf eine 2te Platte ein Vista installiert. kann ich diese nun ins Cahmeleon einfügen, so dass ich bequem zwischen beiden wählen kann? Wenn ja, wie? :-)
Müsste eigentlich von selbst schon da sein. Ansonsten, Chameleon einfach
noch mal installieren, spätestens dann sollte er es merken. Zumindest bei
mir funzt es. (Leopard auf C und Win7 auf D).
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

wegen double posting gelöscht.
--- xtraa hats schon bestätigt... ----
;-)
 

crsLE

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

@xtraa_ @peppi911 : Und warum editiere ich da plists wie ein Weltmeister? ;-) Die Lösung ist doch manchmal echt soooo einfach. Danke euch.
 

Timor

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Ja ein Installer wäre nicht schlecht.

Es gibt zwar einen Installer von Dr.Hurt, aber irgendwie bekomme ich damit einen bootfähigen usb stick nicht hin.

Liegt vielleicht aber auch an 10.4, das ich auf meinem Power Mac einsetze.
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Man kann einfach den Installer von der RC2 nehmen und dann die /boot austauschen, ist ja nicht so schwer, daher wirds evtl. keinen installer geben?

You can use the RC2 installer pkg, and replace /boot with the new one from the binary tarball.
Gruß,
P
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

You can use the RC2 installer pkg, and replace /boot with the new one from the binary tarball.
That's what i mean. ;)


ist ja nicht so schwer
Richtig, weil es wirklich einfach ist kann man es auch in der pkg Datei tauschen. :p :icon_prost:


Wenn das keiner baut dann mache ich das evtl. am WE. Eigentlich müsste hier Snow Leo heute via DHL eintreffen und dann ist eh die Installation und probieren angesagt.
Nur wird der nicht mehr um die Uhrzeit kommen, darum hoffe ich mal morgen wird mich mein Paket erreichen.
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Errm, ja Steve, da muss ich noch was zu sagen :D

xtraaaaaaaaaaaaaaaaa, du hast den "PKG-Editor" doch installiert, schieb das Zeug doch mal rüber.
Nur komm nicht auf die Idee da Musik rein zu schrauben.:icon_prost:
Das Problem ist u.a., dass ich unter Snow nicht die Tools habe. Das .pkg lässt
sich auch nicht so einfach verändern, weil da überall Unterpakete drin sind, die
in Bom-Archiven stecken. Also nix mit mal eben aufmachen, ersetzen,
zuklappen. :(

Am einfachsten ist es sicher tatsächlich, einfach das Verzeichnis zu
kopieren.

Gruß,

xtraa
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Das Problem ist u.a., dass ich unter Snow nicht die Tools habe.
Schade.


Das .pkg lässt sich auch nicht so einfach verändern, weil da überall Unterpakete drin sind, die in Bom-Archiven stecken.
Ich dachte als Basis eigentlich an den Installer den du selber erstellt hattest, darum auch der Hinweis mit der Musik. Nur wenn du den nicht mehr hast ...


Btw soll auch ein nachträgliches editieren es originalen Installer kein großes Problem sein wenn ich die Anleitungen richtig verstehe.

lsbom mit parameter -ps um die Daten der Einträge in der .bom zu finden.
Hex Editor rauskramen und .bom mit neuen Daten editieren.


Edit:
Mir wurde gerade erklärt das man gar nicht mehr von Hand machen muss.
Krempel entpacken -> Mit lsbom eine liste erzeugen bzw. irgendwie das Verz. nutzen und mit mkbom eine neue .bom erstellen lassen!?
Oder so ähnlich, einfach trocken erklärt kann ich das unter Windows nicht wirklich nachvollziehen. :D

Ich frage da noch mal wenn mein Snow Leo endlich da ist und die ganzen installiert sind.
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Chameleon v4 ist out.

Here is a quick Changelog highlight:

Fixed booting the default partition when using timeout. Added Intel Core i5 detection.
Applied rivig’s patch against all stage 1 loaders. Now linear address mapping uses 12 bit offsets. Added DigitalDJ’s SMBIOS CPU detection patch. Applied IntVar’s system-id patch. Applied hnak’s read_lba register saving patch. Added radekg’s HFS filesystem fix to handle 2GB+ file sizes. Backported ATI device injection EFI64 tables and hibernation fix from netkas’ PC_EFI. Thanks and credits goes for them!
 

puni

Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

hallo zusammen,

könntet ihr mit bitte eine download source nennen die funktioniert. kann leider den bootloaden nicht downloaden.

oder gibt es eine deutsche anleitung wie ich den chameleon bootloaden installieren kann?

mein max os X 10.6 is erfolgreich installiert - leider muss ich immer noch per CD booten und das möchte ich gerne abstellen und direkt von festplatte booten.

vielen dank
puni
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

hallo zusammen,

könntet ihr mit bitte eine download source nennen die funktioniert. kann leider den bootloaden nicht downloaden.

oder gibt es eine deutsche anleitung wie ich den chameleon bootloaden installieren kann?

mein max os X 10.6 is erfolgreich installiert - leider muss ich immer noch per CD booten und das möchte ich gerne abstellen und direkt von festplatte booten.

vielen dank
puni
hier

Du muss Dich aber registrieren bei Insanely.
Gruß,
P
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Ich möchte mein Laptop jetzt gerne mal mit Dual-Boot W7+SnowLeo einrichten

Voraussetzungen:
1 HD
3 Partitionen

In welcher Reihenfolge installiere ich am besten?

Wann sollte ich den Chameleon Bootloader installieren?

Würde mich über ein paar kurze Tips/Hinweise freuen.

Gruß
 

Garak

Team (His Master’s Voice)
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hi,

ich würde erst Windows (primär) das OS X, dann Chameleon. Nachträglich bekommste Windows nicht mehr installiert...

Grüße

Garak
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hi Leutz,

so langsam stehe ich etwas auf dem Schlauch.
Ich möchte gerne eine Dual-Boot-Konstellation mit Win7 und OS-X basteln.

Aktuelle Konfig:
Laptop, intel-basierend (ICH9)
SATA HDD
AHCI-Mode ist im BIOS aktiv

Partitionen:
1. Primär, Recovery ca. 5 GB
2. Primär, Win7-Boot, 100 MB
3. Primär, Win7-System, 100 GB
4. freier Speicher, 200 GB

Ich habe erstmal ein Image der Partitionen erstellt.
Boot mit iDeneb DVD funktioniert, Laufwerk lässt sich nur NEU partitionieren
Install von OSX in freien Speicher klappt nicht
Erstellen von neuer Partition mit OSX im freien Speicher klappt auch nicht

Jetzt habe ich erstmal alle Partitionen komplett gelöscht
dann eine einzelne primäre, aktive Partition mit 100 GB erstellt
darauf konnte ich Win7 wieder lauffähig zurücksichern
OSX lässt sich trotzdem nicht installieren
also habe ich nun die Platte im Festplattenmanager von OSX in 3x 100GB partitioniert
dabei habe ich Part. 1+3 als freien Speicher definiert
nun installiere ich OSX in die mittlere Partition, die Mac-formatiert ist
falls die Installation klappt - wie bringe ich danach am besten WIndows wieder rauf?

Oder welches ist ein sinnvollerer Weg, um einen Dualboot zu realisieren?

Danke im Voraus
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Oder welches ist ein sinnvollerer Weg, um einen Dualboot zu realisieren?
Danke im Voraus
Hi,
ich habe mir es relativ einfach gemacht.
Vorhandenes OSX auf ne USB Platte kopiert per CCloner.

Neuen Rechner mit 2 Partitionen versehen.
Auf die erste Win7 installiert.

Dann von USB OSX gebootet und das laufende System per CCloner auf die 2te Partition geschoben.

Chameleon rauf, fertig.

Man muss natürlich die Kexts entsprechend anpassen wenn das neue Gerät erheblich vom anderen abweicht, damit es vom USB bootet....

Gruß,
P
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Gibts eigentlich auch ein Uninstall-Tool für den Chameleon?

Hintergrund: Reparaturinstall von SnowLeo durchgeführt - Seit dem lädt Chameleon das SnowLeo nicht mehr und das System bliebt mit schwarzem Bildschirm und grünen Chameleon oben Stehen.

Ich würde also gerne den Chameleon deinstallieren, um ihn danach gleich nochmal komplett neu zu installieren.

Any Ideas?
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Gibts eigentlich auch ein Uninstall-Tool für den Chameleon?

Hintergrund: Reparaturinstall von SnowLeo durchgeführt - Seit dem lädt Chameleon das SnowLeo nicht mehr und das System bliebt mit schwarzem Bildschirm und grünen Chameleon oben Stehen.

Ich würde also gerne den Chameleon deinstallieren, um ihn danach gleich nochmal komplett neu zu installieren.

Any Ideas?
Das ist ja ne harte Nuß;) Meines Wissens nicht.
Kannst Du auch mit der BootCD nicht mehr starten?
Wenn das geht dann damit booten und Chameleon einfach noch einmal drüber bügeln, ansonsten besser HD löschen und neu anfangen.
VG P
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hiho,

Chameleo-Bootproblem gelöst.
Von der Boot-CD konnte ich immer noch starten.
Chameleon neu installiert

Dann dieses hier installiert KLICK
First install Chameleon, then move the boot file to the root of the startup partition.
Seit dem kann ich von HD booten. :yo

Nachteil: Die Auflösung stimmte nicht mehr.
Also: Mittels OSX-Tools einen neuen Eintrag in die com.apple.bootl.pist gemacht - Nun stimmt die Auflösung wieder.
 

classensoft

Neues Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hallo erst mal!
Hab mal ne total dämliche frage
und zwar wie installiert man den chameleon bootloader eigentlich
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

hi und willkommen :)

chameleon installierst Du am besten direkt von OS X aus, einfach per doppelklick auf
das installationspaket.

Da das ziemlich easy ist, geh ich mal davon aus, dass Du vor dem problem stehst, noch
kein OS X installiert zu haben.

In diesem Fall

1. brennst Du Dir zuerst eine bootdisk, siúch mal hier im forumoder per google nach boot132.iso
2. installierst damit OS X
3. bootest mit der boot132 cd nach der installation in OS X
4. und startest von dort aus dann den chameleon installer.

Gruß,

xtraa
 

Timor

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Dumme Frage.

Erhebt der Autor von Chameleon noch immer diese Art von Zwangsdonation?
 

Timor

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Vielleicht sprechen wir auch über verschiedene Dinge.

Welche Homepage meinst Du?
 

Fler101

Neues Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Welchen Chameleon würdet ihr aktuell empfehlen? Bei dem 4er hier aus dem Beitrag kann ich zwar entpacken, der Smily kommt, installieren aber NICHT ohne CD booten!!??
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

...ich hab sogar die rc5beta, läuft alles prima.---
wenn sich die 4er nicht installieren lässt ist aber schon was faul. normale guid partition?
vg
p
 

Fler101

Neues Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Ja hab aber zwei Partonionen drauf gemacht, einmal Mac (...journaled... ka wie das hieß) und eine MSDOS um da Windows drauf zu machen.
Installation funktioniert ja, steht zumindest da aber keine funktion festzustellen auch bei 5 dem roten Apfel nicht.
 

Thunderbird696

Bekanntes Mitglied
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hallo,

ich habe jetzt ein kleines Problem:

In meinem Hackintosh stehen 2 gleiche 500 GB-Platten.
Zuerst habe ich XP auf der einen installiert und dann die Platte wieder abgehängt.
Danach habe ich mit iBoot neu gestartet und Snow Leopard installiert und nach der Installation lief alles super.

Dann die XP-Platte wieder reingehängt und mit der iBoot-CD neu gestartet. Windows konnte ich einwandfrei starten und OSX auch.

Ich habe dann beim OSX den Installer von Xtraa installiert, was auch ohne Probleme verlief.

Als nächstes habe ich die Boot-CD rausgenommen und nach dem Neustart erscheint der Chamäleon-Bootloader mit der Auswahl XP oder OSX.
XP wird einwandfrei gestartet.
OSX fängt auch immer an und hängt dann. Es kommt dann die Meldung, dass ein Neustart erforderlich ist und ich den Rechner ausschalten soll und wieder einschalten.

Das habe ich zigmal gemacht, bis ich dann festgestellt habe, dass bei einem Bootvorgang über den Bootmanager die Daten im BIOS immer auf Default zurückgesetzt werden (Bootreihenfolge, AHCI, HPET 64 Modus).

Stelle ich das BIOS wieder auf "OSX-Einstellungen" zurück und boote über die CD läuft auch OSX wieder.

Kann mir jemand sagen, wo da der Hase im Pfeffer liegt?

PS: Meine Hardware
Gigabyte EP45-UD3LR
Geforce 9800 GT
8 GB
2 SATA HDD
1 SATA DVD

Gruß
Thunderbird
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
AW: Chameleon Bootloader mit GUI released

Hey xtraa,

erstmal Danke für die Info.

Könntest Du uns eventuell wieder so eine schicke installer.pkg von dieser neuen Version basteln?

Danke im Voraus
 
Oben Unten