Boardteam-Mitglied HRCD verstorben

Cosmo

Themenstarter
Team (Founder)
Mitarbeiter
Hallo Boardies,

Wir trauern um unser Boardteam-Mitglied @HRCD, der im Sommer 2021 55-jährig verstorben ist. Ein Kollege vom CC-CB, der ihn persönlich kannte und beruflich gelegentlich mit ihm zu tun hatte, hat uns dies freundlicherweise mitgeteilt.

@HRCD litt seit Jahrzehnten an Colitis ulcerosa, einer chronischen (Dick-) Darmentzündung aus dem autoimmunologischen (rheumatischen-) Formenkreis. Hier mal informieren. Ich glaube mich zu erinnern, dass er zuerst Anfang der Nullerjahre davon berichtet hat. Die Krankheit verläuft schubweise: Mal geht es besser, dann wieder starke Bauchschmerzen und allgemein schlechte Verfassung, evtl. Krankenhausbehandlungspflichtigkeit. Es gibt leichte und schwere Verlaufsformen, @HRCD litt an einer eher schweren Verlaufsform, auch mit schlimmen Kreuzschmerzen und Gelenkschmerzen rheumatischer Ursache. Es gibt im Internen Forum eine Liste mit seiner aktuellen Medikation aus dem Frühjahr 2020: Das war die Maximaltherapie! Natürlich mit ganz erheblichen Nebenwirkungen. Im Rahmen eines dieser Verschlechterungsereignisse ist er verstorben nach vieljähriger Auszehrung. Es ist ein Jammer!

@HRCD war eines der ältesten Boardteam-Mitglieder überhaupt, er hat schon in den 90er Jahren mitgemischt. Beruflich war er IT-Dienstleister und verstand viel von Servern. Ins Boardteam ist er gekommen, als er praktische Hilfe beim Aufbau unseres ersten Board-Servers 2001 geleistet hat. Er hatte sich beim damaligen Boardteam gemeldet aus der Member-Community, und hat Support und Knowhow angeboten. Das war gut und wichtig. Es gibt Geschichten, in denen er im Rahmen von nächtlichen Karacho-Transfers reparierte Server transportiert hat quer durch die Schweiz und Süddeutschland.

Als Teil des Boardteams verstand er sich mehr als Techniker und weniger als Publikums-Moderator. Gesundheitlich war er nicht immer in der Lage lückenlos präsent zu sein, daher ist er in den vergangenen 20 Jahren mehr und mehr in den Hintergrund getreten, hat teilweise den Anschluss verloren an die tagesaktuellen Herausforderungen der Boardführung. Wenn es ihm wieder besser ging, war er wieder da und verfügte über die gewohnte Urteilskraft. Seine allgemeine Zurückhaltung führte dazu, dass er vielen Boardies nicht präsent war als Teil des Teams. Seine Ideen brachte er vor allem im Internen Forum ein. Dort tauchte er in unregelmäßigen Abständen auf, immer wenn es ihm besser ging, und nahm Anteil. Übrigens übernahm er wie selbstverständlich seinen Anteil an den Serverkosten. Er hatte eine ruhige, wissende, verständnisvolle Art. Er hat gut zu uns gepasst. Er ist das Symbol für die „guten alten Zeiten“.

Du wirst uns fehlen, @HRCD, ruhe in Frieden. Ich versichere den Angehörigen und persönlichen Freunden mein tief empfundenes Mitgefühl.
 

Rubb

Rover
Mein Beileid!

.... mußte mich erst einmal weiterbilden :o

247.jpg
 

F2B

Zwangsneurotiker
Wahnsinn.... Einer nach dem anderen.
Es tut so unglaublich weh, so liebgewonnene Boardies an den Tod zu verlieren.
R.I.P @HRCD machs gut.
 

naranek10

Bekanntes Mitglied
Mein Beileid. Vor allem seiner Familie und engen Freunden wünsche ich viel Kraft. Da er nun von seinen Leiden erlöst ist, möge er in Frieden ruhen!
 

Swiss-Maverick

Uralt Boardie | Oldie
RIP HRCD mein lieber Landsmann
Wir hatten nicht nur einmal lustige Gespräche in unserer Landessprache und haben gemeinsam gelacht über den grossen Kanton.
Schade, dass deine Liebsten unsere Anteilnahme nicht erreichen wird.
Gruss
Swiss
 

Gotcha

Don`t be a maybe
Uffff........ ich habe eben erst davon gelesen und bin gerade etwas konfus
Möge er in Frieden ruhen, und mein Mitgefühl geht auch an seine Angehörigen
R.I.P mein Freund
 

DaSearcher

Bekanntes Mitglied
Mein Beileid und Trauer mit voller Ehrfurcht vor seiner Leistung und was er durchgemacht hatte. Ein stiller Gruß.
 

MaxTroy

Bekanntes Mitglied
"Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken."

Mein aufrichtiges Beileid seiner Familie und allen Freunden!
 

cheib

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,
meine Erinnerungen sind schon ein paar Jahre her, aber es ist so klar wie wenn es kürzlich passiert
wäre. Viele Male hat er mich mit seinem Wagen zur Arbeit gefahren und wieder nach Hause
gebracht, als ich diverse Male meinen Führerschein in der Wäscherei hinterlegen musste
(Entzug der Fahrbewilligung), wofür ich Ihm sehr dankbar war. Es bedeutete für Ihn jedesmal ziemlich
viel Aufwand, mich extra zu holen und zu bringen. Auch unsere gemeinsamen Einsätze bei grossen IT Kunden.
Solche Aktionen machten wir mal eben über das Wochenende. Von René habe ich sehr viel gelernt was ich in meinem Beruf
heute noch anwenden kann.
Ich habe René als einen immer hilfsbereiten Menschen kennengelenrt, mit all seinen Ecken und Kanten,
die Ihn schlussendlich ausgemacht haben. Ich durfte mit Ihm über 10 Jahre zusammenarbeiten bis sich
unsere Wege wieder trennten, als ich bei einem IT Geschäft einsteigen durfte. Wir haben uns nie ganz aus den Augen
verloren und uns immer mal wieder unregelmässig gesehen und den Einen oder Anderen Gedanken ausgetauscht.
Er war sehr grosszügig und liebenswert.
 

Anhänge

  • DSC03653.JPG
    DSC03653.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 153
  • The Boys01.jpg
    The Boys01.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 157
  • P1030717-01.jpg
    P1030717-01.jpg
    524,2 KB · Aufrufe: 147
  • P1070466-01.jpg
    P1070466-01.jpg
    828,6 KB · Aufrufe: 147

Cosmo

Themenstarter
Team (Founder)
Mitarbeiter
Mensch @cheib , das ist ja phantastisch, dass du meiner Bitte entsprochen hast, ein paar Fotos aus den besseren alten Tagen hervorzuzaubern, und hier zu posten. Ich habe längere Zeit darauf gewartet und nicht mehr darauf gehofft. Und dazu noch ein paar persönliche Erinnerungen ... sehr gut!

Diese Sache bringt mich dazu, wieder einmal, wie so oft, darüber nachzudenken, dass sich hinter jedem Nick, der hier mit seinem Avatar unterwegs ist, ein komplexer Mensch verbirgt, ein Schicksal, jemand der in diesem schweren Leben im leistungsorientierten Westeuropa so "gut macht", wie er kann, und darauf angewiesen ist, dass der Körper mitmacht und alles was er tut mit Seele und Persönlichkeit angefüllt ist.

Ich danke dir sehr herzlich!
 

cheib

Aktives Mitglied
Hi Cosmo
entschuldige wenns etwas gedauert hat. Ich bin immer etwas im Schuss und habe diesen Verlust auch irgendwie etwas verarbeitet. Manchmal ist es auch so dass mir die
Pendenzen im Alltag unten aus dem Bildrand raus scrollen, und dann plötzlich aber sehe ich diese wieder und bin dran. Ich hoffe dass wir dadurch auch den Menschen sehen
nicht nur bei René auch bei den anderen die auf dem Board mitmachen und eingebracht haben. In den heutigen Zeiten sind die Menschen eher hektisch, ungeduldig und
vielfach über die Massen streng mit anderen unterwegs.
gruss / Cheib
 

IshtarStar

Neues Mitglied
Hallo zusamnen.

Mein herzlichstes Beileid. Ich hoffe nicht das es sich um Erich handelt. Er müsste älter 55 Jahre alt sein. Aber die Symptome kommen mir von ihm bekannt vor Herr Doktor Cosmo.

Grüße Marc alias really old BabyDeath
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten