Software Frage Bezugsquelle MS Lizenzen (rechtssicher)

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von ultimate, 23 Oktober 2019.

  1. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.450
    Tach zusammen,

    da ja Microsoft langsam aber sicher (siehe Artikel) den Stecker bei Lizengo auf juristischem Wege zieht, die Frage:

    Wo kann man rechtssicher günstige Lizenzen - insbesondere Windows 10 upgrade von Win7 - beziehen.

    Es gibt ja immer welche, die in letzter Minute sich entscheiden und sagen "wenn es sein muss..."
    Bis Januar ist ja noch Zeit ;)

    ps:
    Habe den Supermarkt-Lizenzen nie über den Weg getraut und deshalb nicht gekauft, bin
    aber öfter darauf angesprochen worden. Meine Meinung, dass das eine suspektes Angebot sei,
    wurde nie ganz verstanden. Es ist ja alles offiziell (gewesen...).

    https://www.heise.de/newsticker/mel...Edeka-Microsoft-verklagt-Lizengo-4560495.html
  2. Theoderix

    Theoderix Miesepeter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.560
    ultimate sagt Danke.
  3. SilvaSurf

    SilvaSurf I am McLovin!

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    6.343
    geht das kostenlose Win10 Upgrade gar nicht mehr? Ich dachte man kann da mittels Umwege doch noch kostenlos upgraden?
    ultimate sagt Danke.
  4. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.911
    nach "mittels Umwege" wird hier nicht gefragt, sondern nach lizenz-/rechtlich sicherer Quelle
    ultimate sagt Danke.
  5. SilvaSurf

    SilvaSurf I am McLovin!

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    6.343
    naja, er sucht doch nach upgrade Lizenzen? Wenn es noch legal ein kostenloses Upgrade gibt, wäre das doch super? Ich meinte mit "Umwege" keinen keygen, sondern sowas hier: https://www.heise.de/newsticker/mel...-erhaeltlich-auf-kleinen-Umwegen-3282531.html
    ultimate sagt Danke.
  6. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.911
    Genau das meine ich. Offiziell ist dieser Weg (oder diese zwei Wege) seit ein paar Monaten "geschlossen".
    Nur, weil es technisch geht, ist es nicht (lizenz)rechtlich "sauber".

    Und ja, natürlich weiß ich, dass es für Privatpersonen recht egal ist, weil MS Windowss Erfolg eben auf der Verbreitung (auch über "dunkle Kanäle") bei Privatpersonen fusst, es also nicht geahndet wird.
    ultimate sagt Danke.
  7. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.607
    Jetzt ohne Gewähr für die absolute Rechtssicherheit. Die arbeiten halt mit Volumenlizenzen, die sie auf Grundlage der deutschen Rechtsprechung auch gegen den Willen/Lizenzbedingungen von MS verkaufen.

    Falls Du es Dir mal anschauen willst:

    https://www.amazon.de/gp/product/B07NF4HQ6Y/
    ultimate sagt Danke.
  8. SilvaSurf

    SilvaSurf I am McLovin!

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    6.343
    Das war eben meine Frage oben, ob das nicht mehr geht. Danke für die Antwort. Gibts da Quellen, dass das "geschlossen" ist?
  9. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.671
    Letztens erst wieder ein Upgrade Win 7 auf Win 10 gemacht, erst installieren und danach nach Updates suchen ist die Lösung die funktioniert.

    1. Ein Backup machen!
    2. hier
    https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
    das Media Creation Tool herunterladen und
    3. damit dann die 32 oder 64 Bit version ziehen, am besten als ISO Abbild,
    4. das danach auspacken und vom laufenden Win 7 die Setup.exe starten.
    5. Wenn vor der Installation gefragt wird ob Updates gesucht werden sollen, NICHT MACHEN!
    6. Nach Installation in der Systemsteuerung checken, Windows ist aktiviert!
    chaospir8 sagt Danke.
  10. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.450
    @Theoderix

    Danke. Hab es auch gelesen. Für mich selbst würde ich das Risiko eingehen,
    aber für ein drei Mann Kunden Büro würde ich gern sehr sicher sein.

    @SilvaSurf
    Wenn du die "Lücke" -> "Hilfstechnologien" meinst (Lupe etc.)

    "Aber selbst diese Hintertür wurde nochmal bis zum 16. Januar 2018 verlängert,
    dann war aber zumindest offiziell endgültig Schluss mit der kostenlosen Upgrade-Möglichkeit.
    Ein Download des Upgraders von der Windows-Seite zur Barrierefreiheit ist nun nicht mehr möglich."

    https://www.techbook.de/apps/kostenloses-update-windows-10

    @chaospir8
    Genau, ich möchte gerne eine Lizenz (Key) für Kunden (max 3 bis 5 PCs) und sicher
    sein, dass nicht etwas hinterher kommt.

    @rick_s
    Da hätte ich so auf den ersten Blick auch nicht so das Vertrauen.

    MS sagt, dass nicht nur ein KEY aussagt, dass eine Lizenz rechtens ist.
    (s. Artikel)

    Also wie löst ihr das?

    /edit
    @eumel_1
    Das werde ich mal testen, danke!
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2019
    eumel_1 und SilvaSurf sagen Danke.
  11. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.450
    @eumel_1
    Ist die Vorgehensweise auch per Teamviewer möglich, oder gibt es bei der Methode
    einen Punkt, an dem man vor Ort sein muss?
  12. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.979
    Lustige Idee Windows per Teamviewer zu installieren. ;)
    Reifenwechsel während der Fahrt wird ja auch immer beliebter. :D
    Oder Äste absägen auf denen man sitzt. ;)

    Starten der Installation wird noch gehen.
    Spätestens wenn Win10 das erste Mal bootet ist da nichts mehr vom Teamviewer aktiv. Kommt das später zwar wieder aber zwischendurch bleibt nur der manuelle Eingriff vor Ort.
    eumel_1, ultimate und user_99 sagen Danke.
  13. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.450
    @dr_tommi
    Mir ist schon bewußt, dass Windows zwischendurch neu startet, Treiber, Internetverbindung etc zwischendurch weg sind...

    Aber die Frage darf erlaubt sein, ob es nach gewissen timeouts einfach neu startet oder wirklich auf ein manuelles OK wartet.
    Im Zweifel kann auch ein MA auf der Gegenseite ok ok ok drücken.

    So absurd, wie du die Frage darstellst ist sie imho nicht.
  14. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.979
    Fragen sind natürlich erlaubt, ein paar Antworten kannst du dir da aber schon selbst geben. Und ich habe nicht gesagt, dass die Frage an sich absurd ist.
    Wenn du schon mal eine Windows10-Installation gemacht hast, dann solltest du wissen, wann da was zu drücken ist und wann die Verbindung da ist und wann die bereits installierten Apps und Programme nach diesem Upgrade wieder verfügbar sind.
    Wenn jemand mit telefonischer Unterstützung ein paar Buttons und Standardeinstellungen bestätigen soll, dann kann man das wohl machen.
    Dann brauchst du aber auch keinen Teamviewer sondern kannst ihn ja gleich telefonisch durch die Installation leiten.
    Alternativ könntest du aber auch mit dem Microsoft Deployment Toolkit ein mehr oder weniger automatisches Upgrade starten.
    ultimate sagt Danke.
  15. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.450
    @dr_tommi

    "Reifenwechsel während der Fahrt wird ja auch immer beliebter. :D
    Oder Äste absägen auf denen man sitzt. ;)"

    Nicht absurd?

    ... aber ok.
  16. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.979
    Aber auf jeden Fall machbar. Und wurde auch schon praktiziert. ;)
  17. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    776
    Ein mobiles Endgerät mit FaceTime/Skype mit Blick auf die Installation daneben gestellt, wäre eine Art TeamViewer-Ersatz für eine solche Situation.
    ultimate sagt Danke.
  18. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.911
    Aber grundsätzlich ein interessantes Experiment. :)
    @ultimate
    Lass uns bitte wissen, ob ein Remote-Upgrade möglich war!
  19. SilvaSurf

    SilvaSurf I am McLovin!

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    6.343
    also geht das kostenlose Upgrade doch noch? :icon_confused:
  20. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.911
    Natürlich geht es technisch (das wurde auch nicht behauptet, dass es nicht geht).
    Hier auch vor ein paar wenigen Wochen einen Win10-Rechner mit einer Win7-Lizenz aufgesetzt.
    Aber darum ging es in diesem Thread ursprünglich nicht, sondern um die kostenoptimierte, rechtssichere Lösung.
    SilvaSurf sagt Danke.
  21. cliffi

    cliffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2001
    Beiträge:
    454
    Hab die gleiche Erfahrung gemacht. Ein aktiviertes (egal wie) Windows 7, Mediacreationtool starten, "Diesen PC akualisieren", Standard, sogar mit Updatesuche usw, durchlaufen lassen, fertig hat man ein aktiviertes Windows 10 (mit digitaler Lizenz) genau wie es zur kostenlosen Übergangsphase war.
    Oder man gibt einen Windows 7 oder 8 Key ein (zb von einem Gehäuseaufkleber oder Aufkleber der auf einem Laptop klebt), der wird bei der Aktivierung genauso akzeptiert.

    Für privat denke ich mal gar kein Thema, rechtssicher bestimmt nicht...
  22. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.671
    Geht nicht, Teamviewer setzt ein installiertes Betriebsystem voraus. Während des Updates wird kein Teamviewer irgendwie gestartet.
    Aber wenn du meinen Punkt 1 beachtet hast, was hindert dich, es auszutesten?
    Gibt genug Leute, die anderes ohne Punkt 1 testen! :D

    EDIT: wurde ja bereits von dr_tommi beantwortet, eben erst gesehen.
  23. groopy

    groopy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    4.261
    cliffi, und wieso soll das nicht rechtsicher sein? MS aktiviert ja die Lizenz übers Internet :icon_confused:
    SilvaSurf sagt Danke.
  24. SilvaSurf

    SilvaSurf I am McLovin!

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    6.343
    frage ich mich auch. Vor allem weil @chaospir8 oben in #20 ähnliches schreibt.
  25. cliffi

    cliffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2001
    Beiträge:
    454
    Ich glaube da geht/ging es darum, wie Microsoft eine Lizenz definiert. Nicht alleine die Aktzeptierung/Aktivierung eines Produktschlüssels gilt als gültige Lizenz oder so ähnlich,.. kann man doch irgendwo bei borncity / heise nachlesen... bin bei dem Thema aber raus...
    chaospir8 sagt Danke.
  26. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.911
    Ich kann jetzt auch keine Quelle nennen, aber es geht darum, dass technisch machbares (und geduldetes) lizenztechnisch aus Sicht des Anbieters einer Lösung in Ordnung ist.
  27. SilvaSurf

    SilvaSurf I am McLovin!

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    6.343
    Aber es ist doch in der Tat komisch, dass MS eine Möglichkeit der Registrierung erlaubt, die aber dann doch nicht rechtlich in Ordnung ist? Sorry, da spielt es keine Rolle ob Privatperson oder nicht. Entweder ist es rechtens oder es ist illegal. Und @cliffi 's Prozedere oben ist keine "Hintertür", bei der man halblegale Schritte durchführen muss, sondern eine normaler Upgrade Prozedur.
    Das macht in meinen Augen keinen Sinn. Wenn es eine (überall verbreitete) Registrierung gibt, die nicht ok ist, dann wäre es für Microsoft ein Leichtes, das zu Schließen.
    Das "MS duldet das" / "ist aber nicht legal" / "nur für Privatpersonen" sind hier alles IMO Mutmaßungen. Da wäre es besser, wenn man da verlässliche Quellen hätte.
    Dr.Windos und ultimate sagen Danke.
  28. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.450
    @SilvaSurf
    Du sprichst das Problem an, weshalb ich diesen Thread begonnen habe.

    Die "Lizengo" Geschichte ist ja genau so eine Problematik. Da wird dem Endverbraucher vorgegaukelt, er kaufe etwas offizielles.
    • Dann tauchen Artikel auf, die das bezweifeln.
    • Dann wird von Klage gesprochen.
    • Dann wird festgestellt, dass keine Klage bei Lizengo eigegangen ist, aber das Angebot aus den Regalen genommen wird.

    In diesen Artikeln wird dann MS zitiert, das ein Key allein keine legale Lizenz bedeutet und es wird der Key mit einem
    Hausschlüssel verglichen, der einen auch nicht automatisch zum Hauseigentümer macht.

    Dann die versteckten Hintertüren, die ja keine Hintertüren sein sollten, weil sie ja durch die Presse gehen und mit Sicherheit
    sofort von diesem Mega Konzern abgestellt werden könnten .... nein, sie werden wohl toleriert ... aber sind sie damit legal?

    Ist man automatisch auf der sicheren Seite, wenn man einen Händler hat, der anstelle von 15 Euro 450 Euro berechnet?
    (willkürlich zugespitzt)

    Alles nicht sehr befriedigend, zumal jeder der mit dem Euro rechnen muss sich fragt, warum er nicht die günstigste bekannte
    Lösung nutzen soll.
    SilvaSurf sagt Danke.
  29. Twilight

    Twilight `

    Registriert seit:
    27 Juli 2010
    Beiträge:
    305
    Nachfrage
    Habe für den Versuch mal das arbeitsmäßige Win7 Ultimate 32bit auf eine andere SSD geklont.
    Kann man das mit der Win10-64 ISO auf 64 bit updaten?
  30. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.450
  31. Nostradamus

    Nostradamus Zensur besteht aus Frechheit und Angst.Tucholsky

    Registriert seit:
    1 Mai 2001
    Beiträge:
    9.436
    MegaDeath, Twilight und Rubb sagen Danke.