Hardware Frage AVM Fritzboxen und DNS over TLS

Theoderix

Miesepeter²
Moin Boardies,
ich wollte euch mal fragen ob andere Besitzern von Fritzboxen eventuell ähnliche Probleme haben, wie ich mit meiner eigenen 6490.

Ich habe DNS over TLS mit alternativen DNS-Servern eingetragen. Soweit, so gut.
Das funktioniert immer ansprechend für eine unbestimmte Zeit, egal was da für ein alternativer DNS Server drin hängt.

Irgendwann dann lösen die nicht mehr auf und es gibt dann keine Möglichkeit mehr, Webseiten aufzurufen, logo.

Man kann das zwar umgehen, indem man Fallback auf unsichere Verbindung erlaubt, dann kann ich es aber auch gleich lassen, weil ich ja nicht mehr mitbekomme, ob da überhaupt noch was verschlüsselt geht, oder ob ich eh' nackisch unterwegs bin.

Reset der FB nutzt nix, reboot des PCs auch nicht. Was geht, ist -wenn nix mehr geht- einfach einen der beiden alternativen DNS Server in der Fritte durch einen anderen zu ersetzen; danach läuft alles wieder wie vorher...bis zum nächsten Mal, wenn spontan wieder die Arbeit eingestellt wird.

Würde mich interessieren, ob ich damit allein bin, oder ob bei euch so ein Verhalten auch schon auffällig war; falls ja, wie ihr das wegbekommen habt, oder ob ihr einfach resigniert habt. ;)

Gruß Theo
 

silverrider

Zertifizierter Kunstbanause by Eumel_1
@Theoderix Jetzt fühle ich mich nicht mehr alleine mit meinem Problem :icon_knud:
Bei mir muss ich nur sagen, nach dem Booten der Fritte geht es wieder.
Da ich durch die Bank gemeinnützige DNS-Server-Anbieter nehme, hab ich mich
in gewisser Ebene daran gewöhnt.
Nehm ihr kommerzielle Anbieter für DNS over TLS, oder seid ihr auch eher bei den Gemeinnützigen?

P.S.: Die Sytemlogs sagen bei mir aber klar, dass es am DNS-Server liegt und ja Backupserver-Einstellung ist
fürn Bobbes, weil die Fritte das wohl irgendwie nicht als Fallbackgrund ansieht, dann ist einfach Schicht.
 

Theoderix

Miesepeter²
Irgendwann dann lösen die nicht mehr auf und es gibt dann keine Möglichkeit mehr, Webseiten aufzurufen, logo.
Was bedeutet bei euch irgendwann? Und wie lange dauert die "unbestimmte Zeit" ungefähr?
Exakt so, wie es @dodo beschrieben hat. Ich hatte es deswegen im nebulösen gelassen, weil ich da (noch) keine Aufzeichungen zu gemacht habe; ist aber gefühlt meistens nach 6-8 Wochen +/- ein halbes Jahr. :D
@silverrider
Ich hatte bisher meistens https://www.digitale-gesellschaft.ch/dns/, https://digitalcourage.de/support/zensurfreier-dns-server oder ähnliches am Laufen; gestern habe ich mal als kommerziellen den vom Maulwurf aus Schweden reingehängt.
 

dodo

Anonymer Universaldilettant
Bei mir momentan:


dns.png


P.S.: Mein Zugang läuft über eine FB6490 von Vodafone. Vielleicht liegts ja daran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Theoderix

Miesepeter²
Kurze Korrektur zu meiner obigen Zeitdauer Angabe, gerade nochmal in den alten E-Mails von der Fritte gewühlt; letztes mal hatte ich das Problem vor gut 4 Monaten.
Davor allerdings wars in einem Monat Abstand, davor knapp 2 Monate - noch ältere E-Mails hab ich nicht. :D
 

Elektrospeedy

Bekanntes Mitglied
Ich habe zwar keine Fritte, nutze aber https://www.quad9.net/de/ als Alternative. In den letzten Tagen gab es hier aber bedingt durch immer mehr Anfragen über den De-Knoten-Flaschenhals Frankfurt (https://www.heise.de/news/DNS-Dienst-Quad9-Lastprobleme-schwinden-6206200.html), doch nun gehen die Anfragen wieder bekannt schnell. Abbrüche nach längerer Zeit sind mir noch nicht aufgefallen. Möglicherweise ist das aber auch ein Softwarefehler in der FB, hier kommen gefühlt ja fast täglich neue Firmwareversionen raus.
 
Oben Unten