AVM FRITZ!Box: Leistungsgrenze?

chaospir8

★★★★★-Oldie
Hallo Leute,

auch, wenn die CPU-Auslastung und die anderen "Meßwerte" meiner "7490-Fritte" (FRITZ!Box 7490) gut aussehen und auch im Ereignisprotokoll nichts auffälliges auftaucht, habe ich den Eindruck, dass sie sich öfters "verschluckt" und z.B. mit der Menge der Geräte (teilweise LAN, größtenteils WLAN) nicht mehr zurechtkommt.

Gibt es Erfahrungswerte, welche Anzahl an Geräten so ein für normalen Privateinsatz gedachter WLAN-Router "packt" und würde eine neuere FRITZ!Box Abhilfe schaffen?
 

tomcat

Bekanntes Mitglied
Moin, ob es eine Obergrenze gibt kann ich Dir nicht sagen. Aber ich habe meine altehrwürdige 7490 vor einer Weile durch eine 7590 ersetzt. Alleine die Geschwindigkeit der Weboberfläche ist deutlich anders

Die Geschwindigkeit des Internets bzw. des LAN/wLAN hat sich aber nicht verändert.... Das machen die Fritzboxen auch weitestgehend in Hardware.

Vielleicht ist auch das Netzteil platt... Das kann auch zu solchen Fehlerbildern führen
 

deathrow

Bekanntes Mitglied
Ich habe auch eine 7490 plus Mesh im Einsatz.
Sie läuft äusserst stabil und hatte im letzten Jahr genau einmal einen Hänger.
Darf man erfahren wie groß die Flotte des Piraten ist?
Ich kann es mir schwer vorstellen, dass man, auch in einem gut vernetzten Haushalt,
die Fritte an ihre Leistungsgrenzen bringt. Ausnahme wäre vielleicht gleichzeitiges Streaming
auf unterschiedliche Endgeräte, damit habe ich allerdings nur wenig Erfahrung, da ich z.Zt.
keinen Mediaserver vorhalte.
 
Oben Unten