Auf iPhone geladene Dateien wiederfinden

putzmunter

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Hey ich habe seit einigen Wochen ein iPhone von Apple. Habe jetzt ein Problem, vielleicht kennt das jemand und kann mir einen Tipp geben. Wenn ich Dateien herunterladen und sie uf dem iPhone speichere (zum Beispiel Dateien aus der Audiothek, nicht mit Safari) so kann ich diese nicht auf dem iPhone wieder finden. Vielleicht kann mir jemand hilfreiche Tipps geben.
 

putzmunter

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
MP3 Dateien, die ich mit Safari oder firefox herunterlade finde ich. Aber solche Dateien, die ich z.B. in der Audiothek herunterlade verschwinden im nirgendwo. Wo sind solche Dateien?
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
Wenn sie nicht im "allgemeinen" Bereich abgelegt werden, sondern im Bereich der App, kann man sie nur von der App aus erreichen. Jede App bekommt einen eigenen Speicherbereich für Dateien, der aber auch nur von der App verwendet werden kann.
 

tomcattom

Banned
Songs die du über den iTunesstore kaufst, verschwinden nicht. Durch den Kauf kannst du Songs streamen. Wenn du die Songs offline hören möchtest, musst du die Datei in der Mediathek downloaden.
 

putzmunter

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Ich habe zum Beispiel die Audiothek. Hier kann man Radiosendungen als MP3 Dateien herunterladen. Wo Ist denn hier der eigene Speicherbereich. Ich kann einen solchen nicht finden. Nochmals: Es geht nicht um gekaufte Songs.
Wie kann man eine Datei denn in die Mediathek downloaden?
 

galaxy500

Korinthenkacker!
Ich nutze dafür das Programm "iMazing", damit Madame Galaxy
ihre Hörspiele auf ihrem iPhone hören kann. Das Programm fragt
mich dann, als was ich das speichern möchte. Ich wähle Musik und
gut is. Das geht ratzfatz.

Sauber bleiben!
 

RichyZuHause

Alter mit Ego
iMazing nehme ich auch.
Bücher, Hörbücher, Musik.
Hatte auch mal WALTR gekauft.
Sehr komfortablel, aber nur in eine Richtung.
Und jetzt wollen die Abo. Auf gar keinen Fall.
Alternative: AnyTrans.
 

adhome

Bekanntes Mitglied
Wie kann ich eine Datei die es nirgend wo anders gibt und die ich persönlich nur hab in die Mediading bringen? Vermutlich nur über Itunes am Pc und dort dann in cloud speichern sagen oder?
 

RichyZuHause

Alter mit Ego
Ich vermute, Du meinst eine Datei auf dem iPhone, gelle?
Dafür kannst Du iTunes nehmen, musst aber nicht.
iMazing ginge auch.
Dann hast Du das auf dem PC.
Jetzt noch in die Cloud.
Welche derjenigen meinen der Herr?
Es gäbe deren mehrere.
iCloud? PCloud? NAS?
Falls du bei Apple bleibst, geht das über iCloud.com.
 

Bestatter

Schwarzfahrer
USB-Debugging aktivieren und dann per ADB (Total Commander + Ulister) den gesamten Speicher von Windows aus durchsuchen! ;)
Aber wer billig kauft ... :icon_mrgreen:
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Mein Rat: Wenn Dich keiner dazu zwingt, so ein angebissenes Fallobst zu nutzen (bei mir Arbeitshandy, nicht meine Wahl!), dann nutze was anderes. Egal was, nur nicht Apple.
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
USB-Debugging aktivieren und dann per ADB (Total Commander + Ulister) den gesamten Speicher von Windows aus durchsuchen! ;)
Aber wer billig kauft ... :icon_mrgreen:
Bei einem iPhone wirst du mit ADB nicht sehr viel Erfolg haben. Es gilt aber immer noch (und auch für Android), es gibt auf dem Smartphone Bereiche, in die nur die jeweilige App schreiben kann und der auch nur von dieser App ausgelesen werden kann. Die enzige Möglichkeit auf diese Bereiche zu zugreifen wäre das Smartphone zu rooten.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Korrekt. Daten, die per App nicht in die regulären Dokumente/Downloads/was auch immer sichtbaren Ordner speichert, legen das in den ihr zugewiesenen Speicherbereich. Unter Android kann man den Speicherort für die App ändern, wenn es denn erlaubt oder vorgesehen ist, macht bei Maps viel Sinn, weil groß. Und dann darf es auch nicht kodiert sein. So schützen sich Anbieter vor dem Klau und illegaler Weitergabe.
 

Bestatter

Schwarzfahrer
Bei einem iPhone wirst du mit ADB nicht sehr viel Erfolg haben.
Offenbar hat mein ";)" als Ironie-Tag nicht gereicht.
Ich bin immer wieder fasziniert, wie widerstandslos iPhone-User die vielen Einschränkungen des iOS hinnehmen.
"Die wissen, was gut für mich ist ..."
Nicht falsch verstehen: Niemand muss rooten / bunt schneien, aber wenn man es nicht kann, fangen für mich die Probleme an.
Siehe dieser Thread!

Andererseits empfehle ich in meiner von "Künstlern" dominierten Arbeitswelt auch das iPhone:
Too stupid for science? Try religion!
 

EchtAtze

Bekannter Mitglied
Too stupid for science? Try religion!
Attachment-1.gif
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
Bei einem iPhone wirst du mit ADB nicht sehr viel Erfolg haben.
Offenbar hat mein ";)" als Ironie-Tag nicht gereicht.
Ich bin immer wieder fasziniert, wie widerstandslos iPhone-User die vielen Einschränkungen des iOS hinnehmen.
"Die wissen, was gut für mich ist ..."
Nicht falsch verstehen: Niemand muss rooten / bunt schneien, aber wenn man es nicht kann, fangen für mich die Probleme an.
Siehe dieser Thread!
Das ist bei Android nicht anders als bei iOS.
 
Oben Unten