Apple Dateien auf PC versteckt trotz exFat

Karin M.

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Hallo, ich habe mir zum ersten mal in meinem Leben einen Imac mit M1 gekauft.
So far, so good.
Jetzt habe ich Riesenproblem:
Wenn ich auf Apple einen Datenträger(Stick, ext. HD, Sd Karte) formatiert mit exFat (egal, ob auf pc o. Mac formatiert) über usb anschließe,
funzt der auf 100%.
Schließe ich ihn auf dem Pc an, sind alle Verzeichnisse versteckt.
Pc win10, Mac mit montenary datenträger exFat
Beispiel:
root
-Test mit Datei Bild.mp4 200MB [mit Mac angelegt]
- test1 mit Datei Bild2.jpeg 10,45MB [mit Pc angelegt]

Auf pc sehe ich nur Ordner test1 mit Bild2, kann jedoch mit md Test kein neues Verzeichnis anlegen
Auf Mac sehe ich alle Ordner und Daten

Bin echt am Verzweifeln, Apple Support meint das liegt an Windows und vice versa :(
Danke Euch jetzt schon
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
Hallo Karin.

1. Hast du besagte Datenträger auf dem Mac formatiert, oder im PC?
2. Hast du auf dem PC die Option "versteckte Dateien anzeigen" aktiviert?
3. musst du am Mac auch schreibend auf die Datenträger zugreifen oder nur lesend?
 

T_Ramone

Bekanntes Mitglied
Moin Karin M.,

so mal ins Blaue spekuliert: im Festplattendienstprogramm werden standardmäßig nicht alle wichtigen Funktionen angezeigt. Um diesbezügliche Fehler auszuschließen, hier ein paar Ideen.

1) Zuerst unter Darstellung "Alle Geräte einblenden" aktivieren.
2) In der linken Leiste des Festplattendienstprogrammes die oberste Ebene Deines Sticks auswählen.
3) Löschen auswählen, Schema "Master Boot Record" auswählen.
4) Format ExFAT

So könnte es funktionieren, Windows kommt nämlich mit dem Standard GUID nicht zurecht.

Gruß,

T_Ramone
 

Karin M.

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Also, es ist wurscht, womit Platte/Stick/Karte partitioniere, der Effekt ist gleich, beim Pc sind die Apfelordnerstrukturen nicht sichtbar. Sie sind aber vorhanden, auch der freie Speicherplatz ist korrekt.
Natürlich habe ich versteckte Dateien anzeigen aktiviert
Ich könnte durchdrehen 🤣 srry bitte und Danke
 

Neo2k

╰☆╮(︶︿︶) ﻉ√٥ﺎ
Wechsel auf NTFS?
Würde ich ebenso vorschlagen und zusätzlch Tuxera auf den mac bringen und alle externen Festplatten und/oder Sticks in NTFS formatieren. Hatte vor Jahren das gleiche Problem. Nun sind alle Sticks und externe Datenträger plattformübergreifend am PC als auch am Ma. schreib- und lesbar. Vorbei alle Probleme.

Formatting an NTFS drive using a Mac

Did you know that Tuxera NTFS for Mac also comes with Tuxera Disk Manager? With Tuxera Disk Manager, you can format an external drive or USB stick to work with Windows PCs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karin M.

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Moin, wollte das mit dem NTFS heute noch checken, bin leider zu müde.
Selbst wenns funzt (was supi wär), doch warum klappt es mit exfat nicht?
Night bis morg… ciao
 

eumel_1

rüpelhafter Bierhippie
Musst du denn exFat nehmen?
Teste doch mal mit einem kleineren Datenträger (Stick) und formatiere den in FAT32! (Windows kann bis 32GB in FAT32 formatieren).
 

RichyZuHause

Alter mit Ego
Für den Transfer von Mac zu PC habe ich eine externe SSD mit exFAT formatiert.
Schon vor längerer Zeit.
Kann mich nicht erinnern, außer "exFAT" irgend etwas besonderes eingestellt zu haben.
Ich kann die SSD auf Mac und PC lesen und schreiben, ohne Probleme.
Das hilft Karin nur insofern, als dass eigentlich gehen müsste, was sie vorhat.
Den Versuch, über NTFS-Zusatzsoftware auf dem Mac diesen NFTS-fähig zu machen, habe ich damals aufgegeben. Zu viele Klemmer.
 

Karin M.

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Wenn ich im root dateien habe, gehts auch. Bei Ordnern nicht. Habe mir veracrypt container angelegt (mac), mit exfat formatiert und nen paar Ordner abgespeicert.
Auf pc läßt sich container öffen, aber ordner sind versteckt. Zum Mäusemelken *megafrust
 

Karin M.

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Moin und frohe Ostern,
komme erst jetzt wieder zum schreiben und habe Fehler gefunden *Asch auf Haupt streu.
Ich nutztete seit eh immer den total commander, in der fast aktuellen 9.56 von 2020.
Jetzt habe ich mal im Explorer nachgeschaut, da konnte ich die Mac Einträge sehen.
Also, geupdatet auf WC 10 und voila, auch hier funzt es.
Danke wirklich an Alle hier, vor Allem der Tip mit Tuxera/NTFS ist super.
Dank auch an den Christian Ghisler fürs WC10…
ciao bis demnächst
 
Oben Unten