App für Android Ortung via Sms

Ragnar

Bekanntes Mitglied
Ein Android Kinderhandy ohne Internet (Mobile Daten) soll geortet werden können.
Für Verlust, Diebstahl oder fehlendes Kind.

So stelle ich es mir vor:
1. sms an handy senden
2. handy sendet GPS koordinaten zurück (oder sonstige Ortung via WLANs, Funkzelle, o.ä.)
Einschränkungen zu 1. a) triggercode als passwort b) nur erlaubte absender handynummern (Eltern)

ich finde einfach keine passende App, sie scheinen alle von Internetverbindung auszugehen und eher den "ich melde dauern meine location" Ansatz zu verfolgen oder gleich eine Totalüberwachung anzubieten.

Kennt da jemand was oder hat gute schlagworte für die suche im appstore?

Danke
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Ich kann mich erinnern, dass manche Mobilfunk-Anbieter etwas in diese Richtung anboten. Ob es das noch gibt, weiß ich nicht.
Tatsächlich ist's jetzt eher so, wie Du es beschreibst, mittels Datenverbindung, z.B. Google Family Link (das wir in der Familie nutzen).
Das ist, zumindest hier, dank einer Prepaid-Karte von Netzclub, die auch ein winzig-kleines Daten-Kontingent (monatlich 200 MB) kostenlos anbietet, kein Problem.
 

GhostWriter

Bekanntes Mitglied
Lässt sich unter anderem auch via SMS abfragen.

***SMS Befehle werden in der Nachrichtenanwendung Ihres Telefons angezeigt, es sei denn, es ist gerootet. Sie können versteckte SMS-Befehle von einem anderen Android-Gerät mit unserer Client Cerberus App senden***

Die folgenden Befehle stehen zur Verfügung (denken Sie daran, *password* mit durch Ihr tatsächliches Passwort zu ersetzen, außerdem beachten Sie die Groß-und Kleinschreibung):

cerberus password find   (um Ihr Gerät zu lokalisieren)
cerberus password siminfo   (um die Information der SIM-Karte zu erhalten)
cerberus password lock code   (um Ihr Gerät mit einem Passwort zu sperren, ersetzen Sie *code* mit einem Passwort Ihrer Wahl)
cerberus password unlock   (um Ihr Gerät zu entsperren)
cerberus password alarm text   (um eine Nachricht auf dem Gerätedisplay anzuzeigen und dazu einen lauten Ton wiederzugeben, ersetzen Sie *text* mit einem Text Ihrer Wahl, der dann auf dem Display angezeigt wird)
cerberus password message text   (um eine Nachricht auf dem Gerätedisplay anzuzeigen, ersetzen Sie *text* mit einem Text Ihrer Wahl, der dann auf dem Dispaly angezeigt wird)
cerberus password speak text   (Wenn Sie möchten das das Gerät eine Nachricht sprechen soll, ersetze *text* mit der Nachricht die gesprochen werden soll)
cerberus password call number   (Ihr Telefon ruft eine Telefonnummer an. Ersetzen Sie *number* mit der anzurufenden Nummer - wenn keine Nummer angegeben wird, wird der Absender der SMS angerufen)
cerberus password takepicture   (um eine Fotografie aufzunehmen, die dann an Ihre E-Mail Adresse gesandt wird - wenn verfügbar wird die Frontkamera genutzt)
cerberus password capturevideo   (um ein Video aufzunehmen und es an Ihre E-Mailadresse zu senden)
cerberus password screenshot   (um einen Screenshot aufzunehmen und diesen an Ihre E-Mail Adresse zu senden)
cerberus password wipe   (um den Gerätespeicher zu löschen)
cerberus password wipesd   (um den Inhalt der SD-Speicherkarte zu löschen)
cerberus password startemergency hours   (Damit das Gerät seinen Standort in regelmäßigen Abständen sendet, ändern Sie *hours* mit der Anzahl der Stunden zwischen den Benachrichtigungen)
cerberus password stopemergency   (um den Notfall-Modus zu stoppen, das Gerät wird keine Benchrichtigungen mehr mit Positionsangaben in regelmäßigen Abständen senden)
cerberus password enabledata   (um den Datentransfer an Ihrem Gerät zu aktivieren)
cerberus password enablewifi   (um WiFi zu aktivieren und sich automatisch mit offenen Netzwerken zu verbinden)
cerberus password disabledata   (Deaktiviert die Datenverbindung Ihres Gerätes)
cerberus password disablewifi   (um WiFi zu deaktivieren)
cerberus password enableroaming   (um Daten-Roaming zu aktivieren)
cerberus password enablebluetooth   (um Bluetooth zu aktivieren)
cerberus password disablebluetooth   (um Bluetooth zu deaktivieren)
cerberus password reboot   (um das Gerät neuzustarten (funktioniert nur bei Geräten mit root-Zugang))

Wenn Sie SMS Kommandos von einen Anbieter senden der Text am Ende oder am Anfang der Nachricht hinzufügt, können sie "**" vor den Text und "##" hinter den Text setzen. Beispiel: ** cerberus Passwort Kommando##
 

Ragnar

Bekanntes Mitglied
Habe Cerberus installiert.
im WLAN gehts, leider reagiert es nicht auf die SMS.
SMS PW ist korrekt und habe meine nummer auch mal hinterlegt dass diese kein PW braucht.

Support Anfrage gestellt. mal schauen ob die innerhalb des Testzeitraum reagieren.

alternativ: Weiß einer wie aggresiv die Netzclub Werbung wäre und ob kindertauglich?
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
alternativ: Weiß einer wie aggresiv die Netzclub Werbung wäre und ob kindertauglich?
Null Werbung aufs Handy per SMS seit nahezu zehn Jahren!
Die Werbung, die manchmal per E-Mail kommt, habe ich genausolange nicht mehr gesehen (Filter gesetzt, dass sie gleich gelöscht wird).
Alles somit sehr kindertauglich.
 

schwaller

Bekanntes Mitglied
Schau dir mal das an: https://f-droid.org/de/packages/ru.seva.finder/
habs selbst nicht getestet, sollte aber das gewünschte können

Zitat:

The main function of Finder is to send the location of the smartphone it's installed on when requested. It also has a "tracker" feature (it can’t be activated remotely, only manually). The application is designed to search for missing people or stolen phones. SMS is used for communication because Internet connectivity may be not available. The app has two ways of determining the coordinates: using GPS (gps must be enabled in system settings, or special permission granted via ADB for auto-enabling), and using mobile and WiFi network info.

Important! On Android 6.0 and newer for the Wifi networks searching feature, GPS must be enabled beforehand! (or enable GPS auto activating). GPS will not be used during network scanning, but nevertheless, newer versions of Android require it to be turned on (otherwise the system returns an empty list of networks). The app has a detailed help section, read it before use (but it is best to check whether the app works on a real device before use).

When location is retrieved using WiFi and mobile networks, the response SMS will have the MAC addresses of surrounding WiFi networks, and to determine the location it is necessary to have this application and a connection the Internet on the requesting phone (not needed on the remote [responding] side). This method can help in the case of trying to find a phone in a building / dense arrangement of buildings in the city.

Time in the "history" section - the local time of the requesting phone at the moment the coordinates were determined by the responding phone (included in sms).

An important feature is the fact that the application only responds to numbers from the "trusted list" and only when the "respond to requests" option is enabled! It is necessary to add the telephone numbers from which the requests will be sent in advance. The commands on the requesting and responding phones must be the same. It is possible to enable remote adding of phone nimbers to the "trusted list". If this mode is enabled (and the command is right) it allows you to remotely register a previously unknown number in the "trusted list". Finder displays notifications for any requests/responses.

It is also possible to send your coordinates manually to any number from "trusted list".

App can ring by request from trusted numbers. It disable "don't disturb mode", set 90% volume and play ringtone. To stop ringtone click on the notification, or it stops automatically after time from settings. Volume remain on original value.

MIUI users (and possibly some other OSes) need to apply additional system settings to make the application operate reliably. This is described in detail in the built-in help.

If the tracker function is enabled, the device sends its coordinates to one of the trusted numbers with a set period. On the other device incoming SMS are parsed and a track is displayed on the map. Tracks can be exported in GPX format to be used in other navigation applications (the only difference from standard is local time instead UTC).

Permissions are requested immediately at the start, because they will be needed later for determining the coordinates in the background. Description of required permissions:

Access to location - obvious, for retrieving location.
Access to SMS - "receive" - for detecting commands, "read" - needed in the case of the app not detecting having receivied SMS with network data, "send" - to send location and commands.
Write to external storage - for cache of map and export track in gpx.
*Read phone state - requested only for android 8.0 due to a bug in this version of the OS (only in 8.0).
WRITE_SECURE_SETTINGS, WRITE_SETTINGS - needed for automatically activating GPS on device (app can work without this permission, but GPS should be enabled manually beforehand). Can be granted using an ADB command: "adb shell pm grant ru.seva.finder android.permission.WRITE_SECURE_SETTINGS", for more info see https://githu
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
Ich kann mich erinnern, dass manche Mobilfunk-Anbieter etwas in diese Richtung anboten. Ob es das noch gibt, weiß ich nicht.
Tatsächlich ist's jetzt eher so, wie Du es beschreibst, mittels Datenverbindung, z.B. Google Family Link (das wir in der Familie nutzen).
Das ist, zumindest hier, dank einer Prepaid-Karte von Netzclub, die auch ein winzig-kleines Daten-Kontingent (monatlich 200 MB) kostenlos anbietet, kein Problem.
... es gibt für Kinder so Uhren für 60 Euro, die eine Ortung ermöglichen. Man braucht da aber auch eine Sim. Daher bin ich da grad auf der Suche, aber die meisten kosten um die 10 Euro im Monat. Wie ist es bei der Netzclub wenn 200MB durch sind? Läuft es dann weiter und man muss per MB zahlen oder wie läuft das dort wenn man fragen darf? Wurde aus der Internetseite nicht so ganz schlau.
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
@peppi911
Dann wird auf GPRS-/Edge-Niveau oder so was gedrosselt. Also für einfaches Mail empfangen oder Whatsapp-Text-Empfangen und eben Datenverbindung für Google Family gerade noch geeignet, aber für alles andere (Surfen, Streaming, ...) nicht geeignet.
Wie schon geschrieben Kind-geeignet bzw. sogar perfekt, damit so ein Balg, wenn es außer Haus ist, nicht am Handy klebt. :D
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
@peppi911
Dann wird auf GPRS-/Edge-Niveau oder so was gedrosselt. Also für einfaches Mail empfangen oder Whatsapp-Text-Empfangen und eben Datenverbindung für Google Family gerade noch geeignet, aber für alles andere (Surfen, Streaming, ...) nicht geeignet.
Wie schon geschrieben Kind-geeignet bzw. sogar perfekt, damit so ein Balg, wenn es außer Haus ist, nicht am Handy klebt. :D
Ah perfekt danke, dann wäre das evtl. eine Variante. Ja mehr kann die Uhr ja nicht. Nur Ortung und Sprachnachrichten. Ist sicher ganz gut in der heutigen Zeit.
Kann ich fast nich glauben bei dem Preis das das was taugt, aber mal schauen...
VG peppi
 

Ragnar

Bekanntes Mitglied
cerberusapp.com klappt und kann genau was ich brauche.

Wenn das aktuelle prepaid KartenGuthaben alle ist kommt aber auch netzclub für die Zukunft in Frage.
 

spider-man

- N O I R -
OT aber passt zum Thema und vielleicht doch interessant für den ein- oder anderen.
Ich habe zwei Airtags (mit Wissen der Kidz) im Einsatz. Kommt komplett ohne alles aus.
 
Oben Unten