Link-Freeware AOMEI Backupper Pro 5.2 Freeware

Dieses Thema im Forum "News & IT Forum" wurde erstellt von Tank, 5 Oktober 2019.

  1. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.286
    Guten Morgen,

    ich nutze seit Jahren erfolgreich (öfters im Board beschrieben) das Tool AOMEI Backupper, hatte mir schon selten, aber dann wirklich den A....gerettet.

    Aktuell nutze ich die Standard Version von 5.2, und jetzt die coole Sache - via Deskmodder könnt ihr die aktuelle 5.2 Professional Version für lau downloaden, diese hat einen größeren Features Umfang als die kostenlose Standard Version.

    https://www.deskmodder.de/blog/2019/09/02/aomei-backupper-pro-kostenlos-fuer-euch/

    Ich habe den Link erst heute Morgen entdeckt, somit spart man sich die 39.95 EUR für die Pro Ausgabe. :yo Es ist eine gültige 1 Jahres Lizenz, d.h. -365 Tage Lizenz dabei.

    Die Extra Features gegenüber der Standard kostenlos Version:

    • Systemsicherung und -wiederherstellung ist schneller
    • Die Erstellung eines Systemklons ist möglich. (In der Freeversion nur Festplatte oder Partition)
    • Die Sicherung kann auf verschiedenen Rechnern zurückkopiert werden. Egal ob mit identischer oder anderer Hardware
    • Images können zusammengeführt oder in kleinere Größen geteilt werden
    • PXE Boot Tool für Netzwerke
    • Geplante Backups sind möglich
    • Partitionen können beim Klonen auf der Zielfestplatte angepasst werden
    • Echtzeitsynchronisierung von Dateien und Ordnern
    • Dynamische Datenträger können gesichert werden
    • Dateien mit NTFS-Berechtigungen können wiederhergestellt werden
    • Backup auf CDs / DVDs so richtig old school.
    Nachtrag: Die Lizenz gilt grundsätzlich ein Jahr, d.h. -365 Tage, ab dem Tag, wo ihr es aktiviert habt. Spätestens bis August 2020 muss die Software aber aktiviert werden mit der beigefügten Lizenz.
    Zuletzt bearbeitet: 6 Oktober 2019
  2. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    678
    Klar gibt es Leute, die bei diesem China-Böller hängenbleiben. Hab mir damit mal die Finger verbrannt und bin dann beim Konkurrenzprodukt "Macrium Reflect" made in England hängen geblieben. Vor allem wegen:
    - der zuverlässigen Herstellung auf abweichende Hardware (ohne Blue Screens oder vor allem ausgebremsten Systemstarts) - das geniale Macrium Feature nennt sich Redeploy
    - dem verdammt schnellen Restore, wenn man sein System vermasselt hat - das geniale Macrium Feature nennt sich Rapid Delta Restore
    - dem schnellen, einzigartigen Support, wenn irgendetwas nicht so funktioniert, wie es eigentlich sollte - Absolutes Alleinstellungsmerkmal "Sofortiger Support"

    Kannst ja gerne weitere China-Böller von denen ausprobieren, z. B. deren Partition Manager (statt etwas Gutes wie MiniTool Partition Wizard, obwohl man soetwas wegen der Knowledgebase von Macrium auch nicht mehr braucht). :icon_mrgreen:
  3. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.286
    Gewisse Figuren hetzen hier ständig gegen meine genutzte Software, die ich seit Jahren absolut fehler-los auf mehreren Maschinen einsetze, nie Ausfälle hatte....aber solche Leute haben dann i.d.R. auch ein "gefrickeltes" WinDOS, zusammen mit CCleaner, sonstigen "Tuning" Tools auf dem Rechner, etc...und wundern sich, warum ihre Büchse um die Ecke läuft....von wegen "China-Böller"...mir zu albern, der Kindergarten hier. Kurzum, wenn ich Knallfrösche möchte, kaufe ich welche kurz vor Sylvester. :icon_funny::p