Anydesk

diddl2000

Bekanntes Mitglied
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit nutze ich im LAN Anydesk anstelle Teamviewer, um auf verschiedene Rechner zuzugreifen. Ein Problem gibt es dabei, welches mit Teamviewer nicht auftritt. Verschiedene Programme, z.B. Kaspersky, bringen Meldungen (hier: "2 wichtige Updates ....", die ich remote nicht wegklicken kann. Bei Teamviewer gibt es das Problem nicht. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, in den Einstellungen bei Anydesk diesen Zugriff zu erlauben? Ich habe keine Lust, jedes Mal Teamviewer aufzumachen, um eine Meldung wegzuklicken. Dann kann ich mir Anydesk ja offensichtlich auch sparen :icon_confused:

Ich hoffe, mir kann jemand einen Tipp dazu geben.

beste Grüße
diddl
 

Bestatter

Schwarzfahrer
Welche Betriebssysteme auf beiden Seiten?
Ist am entfernten PC ein Monitor angeschlossen? Wenn ja, mal einen anderen Monitortyp anklemmen.
Die Meldungen kommen als klassisches Fenster mit einem OK-Button, der sich nicht klicken lässt?

Ich habe unsere Firma seit 4 Monaten per AnyDesk mit recht umfangreichem Softwarportfolio im Homeoffice laufen.
Initiale Probleme gab es, wenn kein Monitor oder ein offenbar inkompatibler Monitortyp angeschlossen war.
Ein Dummy-Monitor (HDMI-Stecker, der einen FHD-Monitor emuliert) hat das Problem beseitigt.
 

diddl2000

Bekanntes Mitglied
Auf beiden Rechnern läuft Windows 7. Der entfernte ist ein Laptop, also immer mit Monitor. Grundsätzlich lassen sich ja alle Fenster bedienen, nur offensichtlich spezielle Fenster von Kaspersky nicht. Vielleicht ein Sicherheitsfeature?
 

ultimate

Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.
Auf beiden Rechnern läuft Windows 7. Der entfernte ist ein Laptop, also immer mit Monitor. Grundsätzlich lassen sich ja alle Fenster bedienen, nur offensichtlich spezielle Fenster von Kaspersky nicht. Vielleicht ein Sicherheitsfeature?

Ja, ich denke, dass ist der Kaspersky-"Selbstschutz", den man in den Einstellungen abwählen kann.

 

diddl2000

Bekanntes Mitglied
Das wars leider auch nicht. Per Teamviewer kann ich das Fenster ja bedienen, nur nicht via Anydesk. Habs gerade beides noch einmal probiert.

Das Anydesk Fenster des Remote Rechners geht übrigens auch nicht zu bedienen. Lediglich die Fensterfunktionen Minimieren/Maximieren funtionieren.
 

belzebub

Bekanntes Mitglied
hi
das sind definitiv Schutzfunktionen. Wir haben noch ne alte TV 9er Liz die aber bei WIN 10 einige Probleme macht und sonst PCVisit. Auch hier gibt es einige Sachen die der User selbst anklicken muss. Find ich auch gut so. So können manche böse Buben nicht gleich alles lahmlegen. Bei Anydesk hab ich auch schon gemerkt das ich einige Sachen nicht machen kann.
Darum hab ich auf dem einen wichtigen Rechner den ich auch mal 3 Wochen nur aus der ferne bediene ohne das eine Person v.O. ist TV und NetOp im Autostart wenn das System mal wieder einen Neustart selbst initiierte und Anydesk kann ich dann ggf. manuell starten da die Übertragung flüssiger geht.

mfg
belzebub
 

diddl2000

Bekanntes Mitglied
Danke an alle Helfer :icon_prost:

Ich denke mal, dass ich da bei Anydesk wohl mit leben muss. Ich habe halt wie belzebub bei Bedarf immer noch mal Teamviewer bemüht, aber das ist dann natürlich immer ein zusätzlicher Umstand.

beste Grüße
diddl
 

atom

Bekanntes Mitglied
@diddl2000
Was ich auf die Schnelle nicht gelesen habe, ist Anydesk auf beiden Rechnern installiert? Man kann Anydesk ja auch ohne Installation benutzen.
Das von Die beschriebene Verhalten kenne ich eigentlich nur, wenn es als portable genutzt wird.

cu aTom
 

diddl2000

Bekanntes Mitglied
Ist auf beiden Rechnern installiert und wurde mit Admin-Rechten gestartet. Scheint wohl ein Sicherheitsfeature von AD zu sein. Kann man wohl halt nur leider nicht abschalten.
 

atom

Bekanntes Mitglied
Ist auf beiden Rechnern installiert
Merkwürdig, weil es genau dann diese Probleme eben nicht gibt (geben soll).


cu aTom
 

diddl2000

Bekanntes Mitglied
Ich habs gerade mal probiert: auf die UAC kann ich zugreifen, nur nicht auf bestimmte Kaspersky Meldungen und das entfernte Anydesk Fenster. Ich verstehs halt nicht :icon_confused:
 

dr_tommi

alter Oldie
Ich habs gerade mal probiert: auf die UAC kann ich zugreifen, nur nicht auf bestimmte Kaspersky Meldungen und das entfernte Anydesk Fenster. Ich verstehs halt nicht :icon_confused:
Ich würde mal sagen dass das reiner Selbstschutz der beiden Anwendungen ist.
Anydesk will vermeiden dass jemand aus Versehen aus der Ferne das Programm beendet.
Und den russischen Programmierern traue ich das auch zu.
Innerhalb des eigenen Netzes reicht aber meistens auch Remote Desktop aus.
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
Starmoney ist bei Anydesk ein komplett schwarzes Fenster und kann nicht verwendet werden.
 

bullfrog

Bekanntes Mitglied
@ichbinsfei

Das ist bei Teamviewer genauso und kann per Tastenkombination (Drucktaste und danach J drücken in Starmoney) ausgeschaltet werden,
ist eine Schutzfunktion von Starmoney, bei S-FIRM ebenso, da aus dem selben Hause.
 

rick_s

Bekanntes Mitglied
Das ist ein Security Feature zur Verhinderung unerlaubter Screenshots. Kann aber am Remoterechner für die Session freigegeben werden (ich glaube mit Druck-Taste, Cursor-Links, Enter). Ob man das auch remote ohne Mitwirkung auf dem anderen Rechner eingeben kann, weiß ich nicht bzw. habe ich noch nicht ausprobiert, würde aber ja das Feature aushebeln.
P.S. bullfrog war schneller
 

schwaller

Bekanntes Mitglied
wie sieht es eigentlich bei einer rdp-verbindung aus?

denn wenn es da keine probleme gibt, dann einfach mittels anydesk eben den 3389 tunneln und per mstsc /admin /v:localhost zugreifen.
 

g202e

The Long Man
Initiale Probleme gab es, wenn kein Monitor oder ein offenbar inkompatibler Monitortyp angeschlossen war.
Ein Dummy-Monitor (HDMI-Stecker, der einen FHD-Monitor emuliert) hat das Problem beseitigt.
Magst du einen Tip geben, welchen Dummy du nutzt? Der Kanzlei-"Server" der Tochter ist eine Win10-Pro-PC ohne Monitor und per Anydesk nicht bedienbar. Wäre schön, wenn ich das ändern könnte. Teamviewer nervt nur noch; auch nach monatelanger Enthaltsamkeit werde ich sofort der kommerziellen Nutzung verdächtigt und nach Minuten gebanned...
 

EchtAtze

Bekannter Mitglied

rick_s

Bekanntes Mitglied
Seit einem letzten Update kriege ich auf meinem Arbeitsrechner einen 10-sekündigen Popup mit der Frage, ob ich Anydesk für ein Unternehmen benutze. (Mache ich nach meiner Wertung nicht, weil ich Anydesk ausschließlich zum Zugriff auf meinen privaten Rechner zu Hause zu privaten Zwecken nutze, allerdings von einem Bürorechner aus einem Netzwerk , was Anydesk wohl erkennt). Ist zwar verständlich, dass und auch vertretbar wie Anydesk das jetzt macht. Aber auch da geht es jetzt wohl ähnlich los wie seinerzeit bei Teamviewer.
 
Oben Unten