Software Frage Android - Backup ?

Dieses Thema im Forum "Android, iOS und Co" wurde erstellt von King TuT, 31 August 2016.

  1. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.909
    Hallo!

    Aus leidvoller Erfahrung (ja, man kümmert sich immer erst dan um die wichtigen Sachen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist ..) bin ich derzeit auf der Suche nach einer backup Lösung für Android Geräte....
    Idealerweise soll das Teil automatisch (z.B. wenn es zu Hause am Strom hängt) "sich selbst" so sichern, dass man im Falle eine Falles seine Daten, Apps und so auf eine neues Handy zurückspielen kann .......
    (Für Bilder habe ich mir schon ein Sync Tool installiert, dass schiebt die Bilder automatisch von Handy auf's NAS, aber die ganzen anderen Sachen ...... "Eigentlich" würde ich dabei gerne auch alles auf das NAS sichern, und nicht auf Google Drive oder ähnliche Cloud Dienste zurückgreifen ....

    Wie macht ihr so etwas ?
    Ach ja: Handy ist nicht "ge-rooted" (und soll es auch möglichst nicht werden ..)

    Danke euch!

    Tschau
  2. Last Boyscout

    Last Boyscout Blindenstockträger

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.088
    Was willst du dann noch sichern?
    Kontakte, Wlan, die meisten App Daten sichert inzwischen die Krake von alleine in der dunklen Cloud
    Apps selber kannst Du beim Neueinrichten auswählen welche Du wieder installieren willst, Tante Google weiß alles
  3. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.909
    Beim (neuen) Handy meiner Frau hat das aber leider nicht so wirklich funktioninert. WhatsApp und Threema waren komplett "weg" (Threema muss man, soweit ich das sehe) ja sowieso "von Hand" sichern, das geht nicht automatisch, oder?) und warum WhatsApp sich an nichts mehr erinnern konnte - keine Ahnung. Auch bei den Apps war das zurückspielen nicht wirklich vollständig (liegt evtl. daran, dass sie auf dem Geräte 2 Google Konten hat, ein privates und das "Familienkonto" mit den gekauften Apps..?)

    .. und kann man das nicht doch auch irgendwie ohne die Google Cloud hinbekommen ??
    ;)
    Danke!

    Tschau
    TuT
  4. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.481
    Whatsapp sichert selbst auf den Smartphone-Speicher. Wenn man Glück hat, ist's die SD-Karte. Wenn man Pech hat, der interne Speicher.

    Zur eigentlichen Frage:
    Wenn man root hat, TitaniumBackup. Das ist, nach Meinung sehr vieler, die beste Backup-Lösung.
    Wenn man kein root hat, gibt's zig Tools dafür. Alle haben eines gemeinsam: Apps, Anrufe, SMS, ... werden gesichert, nur eben nicht die App-Daten (da die Tools ohne root nicht einfach so rankommen).
  5. Last Boyscout

    Last Boyscout Blindenstockträger

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.088
    Warum nicht nutzen wenn es eh da ist....
    Wenn Du drauf verzichten willst solltest du konsequenterweise keine Google Apps auf einem Android Phone benutzen
    Das geht aber nur mit root und bei Bedarf zus. ein Custom Rom....
    Ansonsten wie chaospir8 schon geschrieben hat: Titanium Backup
  6. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.555
    Wie chaospirate schon geschrieben hat, ohne root keine vernünftige vollständige Sicherung.

    Ich habe mal gelesen, dass Helium Backup auch ohne root etwas mehr schaffen soll als andere Lösungen (allerdings in Verbindung mit einem PC). Ausprobiert hab ich's nicht.

    Ansonsten, wenn Du Dich doch für Root entscheidest, hätte Titanium Backup auch einen Scheduler, meine ich zu erinnern. Bei Root würde ich außerdem auch ein komplettes Backup des System zB mit TWRP empfehlen.
  7. Ilserich

    Ilserich Alte Spürnase

    Registriert seit:
    23 Juli 2004
    Beiträge:
    1.710
    bei sony gibt's da ein Programm "Xperia Backup&Restore".
    scheint es leider nicht bei google play zu geben.

    Gruß
  8. Wolf Larsen

    Wolf Larsen Kapitän

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.554
    Ist eigentlich der Hammer, dass Android da seit Anbeginn nicht wirklich etwas anbietet. Ich hatte mal ein iPhone, da kümmert man sich um das Backup gar nicht. Das funktioniert einfach, in der iCloud oder in iTunes. Ich habe bei Android Root, setze Titanium Backup ein. Das sichert Apps und Daten, auch Systemdaten. Da muss man bei einem Systemsprung etwas vorsichtig sein. Die Daten von Titanium Backup muss man aber auch wieder von Handy bekommen. Ich habe keine externe Karte in meinem HTC One M7. Ich hole das Zeug dann mit der FTP-Funktion von ES Explorer wieder runter. Die Daten von der internen SD-Karte muss man trotzdem händisch sichern. Es gibt auch Tools wie FolderSync etc. Alles in allem machbar, aber trotzdem kein richtiger Workflow. Android ist ohne Root eigentlich kaum nutzbar, der Root birgt aber wiederum weitere Probleme, etwa beim Updgrade etc.
  9. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.537
    Leider gibt es seit IOS9 kein echtes Backup mehr für das iPhone/iPad/iPod.
  10. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.546
    Super Beitrag in einem Thread über Androidbackup. :yo

    Zurück zum Problem.
    Ich hatte letzte Woche das Problem mein Handy Sony Xperia Z3 komplett zurücksetzen zu müssen. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass die Backup-Funktion tut was sie soll. Gesichert wurde der Inhalt auch. Zumindest wurde da einiges angezeigt. selbst die konfigurierten WLAN-Zugänge sollten gesichert sein. Die Frage ist nur wohin?
    Nach dem Zurücksetzen des Handys und der Anmeldung mit den korrekten Kontodaten sowohl bei Sony als auch bei Google war kaum etwas von der Sicherung wiederherstellbar. Die Apps waren durch das Googlekonto vorhanden, das Telefonverzeichnis ebenfalls. Aber schon der SMS-Verlauf und auch die aufgenommenen Fotos waren nicht aufzufinden.
    Glücklicherweise habe ich wenigstens die Fotos vorher per Kabel kopiert. Aber der Rest ist schon ärgerlich.
  11. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.537
    Das bezog sich darauf:
  12. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.546
    Dann nehme ich den Einwand zurück. Ich habe den anderen Beitrag nicht gesehen.
    Ich sollte mal meine Ignorierliste aufräumen
  13. schwaller

    schwaller Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    988
    wurde zum sichern schon helium erwähnt?
    wenn man sein gerät nicht gerootet hat, die imho beste sicherungsmöglichkeit.
    in der kostenlosen variante empfehle ich die sicherung per browser und wlan.

    für gerootete geräte ist immer noch titanium backup das mittel der wahl!
  14. Chip

    Chip Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    56
    Für Fotos nutze ich Google Fotos. Unbegrenzter Speicherplatz mit minimalen Verlusten ist mir aber noch nie aufgefallen.
    Dann kann ich auch einfach am PC auf die Bilder zugreifen.
    In der Kamera App ist eingestellt, dass die Bilder auf der SD Karte gespeichert werden, habe ein Samsung S7.

    Whatsapp sichert ja mittlerweile selbstständig auf Google Drive.
    Hangouts ist ja sowieso alles bei Google.

    Beim neuen aufsetzen von einem Android Smartphone springt ja automatisch der Android Backup Service an, hier
    werden grundlegende Einstellungen, Daten und die Liste der installierten Apps geladen.
    Siehe -> https://support.google.com/nexus/answer/2819582?hl=de

    Bei meinen Spielen bin ich mit meinem Google Konto eingeloggt, hier geschieht ja alles von alleine.
    Zum Beispiel The Room 3, Clash of Clans, etc...
    Manche Hersteller nutzen wohl Google Cloud Save oder eigene Lösungen.

    Bei den E-Mails: Gmail ist sowieso bei Google und weitere E-Mail Konten laufen per IMAP.

    In Feedly, Pocket Casts, Misfit etc... muss ich meine Zugangsdaten neu eingeben, die ziehen sich dann die Einstellungen und Daten von alleine.
    SMS sichere ich schon seit Jahren nicht mehr, bekomme höchsten ein oder zwei im Jahr.
    Ich denke mal, ich könnte mein Phone verlieren und mit einem neuen einfach weitermachen.....

    Habe früher auch TitaniumBackup oder Helium genutzt oder per Airdroid per Wlan kopiert oder FolderSync auf meine Synology.
    Mittlerweile ist der obige Weg meine Lösung :)
    fire65 sagt Danke.
  15. fire65

    fire65 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    2.505
    Mein s4 ist gerootet, deshalb nutze ich für ein APP Backup Titanium.
  16. schwaller

    schwaller Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    988
    Da Kontakte, Fotos, Mails, Spieledaten, etc Accountbasiert gespeichert sind, lassen sich diese dann übertragen.

    Nun im Falle eines neuen Gerätes klappt genau das meist nicht, denn die Daten sind ja teilweise gerätespezifisch.. Vorteil bei Titanium Backup bzw. Helium ist, das die Daten komplett lokal vorliegen und geräteübergreifend zurückkopiert werden können. Man kann auch sagen, was man selber an Daten hat, kann man selber auch in so ziemlich jedem Fall zurückbekommen!
    Zumindest ich fühle mich damit sicherer.

    Schliesslich kann man ja auch mal sein Smartphone verlieren, das kann komplett zerstört werden etc. und man muss dann ein neues Gerät mit alten Daten bestücken.

    WhatsApp dank Googlesicherung ist da recht problemlos - mit den default Einstellungen hat man schlimmstenfalls 6 Tage verloren.
    Schlimmer sind da so Sachen wie z.B.WLAN-Netze. Wer da dann mehr neu eingeben muss, weiss es zu schätzen, wenn die Daten wiederhergestellt werden können. ;)