Android Auto

peppi911

Bekanntes Mitglied
Hallo, ich öffne mal nen Thread zu Android Auto... Probleme, Fragen, Tipps...?!

Erste Frage:
Ich habe immer Navi über Telefon laufen mangels Android Auto. Nun habe ich endlich ein Auto wo das enthalten ist.
Jetzt höre ich ganz gerne Musik - laut -, das läuft über eine App auch über Android Auto.
Meine anfängliche Begeisterung war schnell zu Ende als ich Google Maps angemacht habe.
Bei jeder Ansage geht die Musik auf 0, nach der Ansage wieder auf 100. Wenn man recht laut hört ist das ein echter Killer.
Ist das normal? Liegt es an den Apps? Am Telefon? Am Auto? Nutzt jemand dieses Setup und hat einen Hinweis?

Wenn man Radio hört geht es gut..das Auto Regelt dann runter auf 50% und dann nach der Ansage wieder rauf.
Insofern denke ich fast es könnte an Android liegen der das dummerweise so plump handelt und einfach durchreicht?

VG Peppi
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Hier gleiches Erlebnis mit einem iPhone (Apple car also) und daher gleiche Fragestellung. Vorher hatte ich kein Auto mit so neumodischem Schnickschnack.

Als Workaround habe ich die Ansagen in Google Maps ganz ausgeschaltet.
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
Hier gleiches Erlebnis mit einem iPhone (Apple car also) und daher gleiche Fragestellung. Vorher hatte ich kein Auto mit so neumodischem Schnickschnack.

Als Workaround habe ich die Ansagen in Google Maps ganz ausgeschaltet.
*lach* ja schade. Ich habe iBroadcast gefragt ob die das steuern können wenn das Signal "Ton aus" kommt es zu faden anstelle zu muten.
Mal sehen ob es ein Software Issue ist. Die sind immer empfänglich für Feedback.
Ansonsten habe ich eben getestet als Workaround eben aus 2 Quellen den Sound zu beziehen, dann geht es gut. Sprich alles auf einen Stick ziehen,
dann sorgt das Auto dafür und mixt das so wie gewünscht ab. Wenn beide Quellen vom Handy kommen scheint das ein Problem zu sein...
Das wollte ich eigentlich nicht so umständlich haben, aber wenn es nicht anders geht..
Aber gut zu wissen dass Apple wo ich sowas nicht erwarten würde es auch nicht besser kann...
VG Peppi
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
Ansonsten Tipp für Android:

Ich habe dieses Installiert, damit kann man Software freischalten wie Youtube.
Das klappt auch recht gut. Flatrate vorausgesetzt...

 

peppi911

Bekanntes Mitglied
Nachtrag zum obigen Posting: iBroadcast ist wirklich prima. Man macht einen Vorschlag, normalerweise sagt jeder ja genau, und dann wars das. IB hat es direkt umgesetzt und mich aktiv informiert, dass es im nächsten Release umgesetzt wird. Sprich ducks away wenn eine Systemnachricht kommt und fades in wenn es wieder frei ist. Mega. Ist also eine Software Sache und läuft bei mir im Auto nun wirklich smooth! Kann ich nur empfehlen für alle Streamingverweigerer!
 

kirk

Bekanntes Mitglied
Gutes Thema,
ich habe jetzt ein Auto mit den Spielereien (Android Auto).
Ich verstehe nur nicht ganz wofür es gut ist.
Das Handy muss über Kabel gekoppelt werden (zumindest bei mir), da höre ich lieber über Bluetooth Musik und Hörbücher.
Das Autonavi ist im allgemeinen auch ok, wozu brauch ich das?
 

King TuT

Mumie
Also ich fang' so langsam an, es hin und wieder zu benutzen. Das eingebaute NAvi in meinem Auto basiert wohl auf "Here" und ist manchmal .. nunja ... suboptimal. Seit einiger Zeit kann ich TomTom via AndroidAuto dann nutzen ... zumindest für mein dafürhalten ein deutliches Plus ...
Aber den ganzen Rest brauche ich auch nicht ......
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
... für mich ist Google Maps einfasch unschlagbar. Hatte Jahre Bmw mit Connected Drive und Real time traffic für teures Geld.. der letzte Scheiß. Hatte immer das Handy in der Halterung. Das ist mit AA nun einfach besser es auf dem großen Display nutzbar. Gleiches gilt für Musik. IBroadcast ist da schon recht gut zu steuern auf dem Display als über das Handy zu fummeln. Zudem gehen ja auch die ganzen Tasten am Lenkrad zur Steuerung. Inkl. Google Assistant... Das geht sonst ja auch nicht so bequem.
Insofern ist das für mich ein Fortschritt....
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Dass dafür die Kabelverbindung notwendig ist und Bluetooth nicht ausreicht, ist für mich auch nicht ganz verständlich.
Dennoch, wie Vorredner, sehe ich sowohl Google Maps als auch Spotify über Apple Car / Android Auto als klare Killerapplikationen.
 
Oben Unten