Software Frage Altes Macrium-Backup öffnen/konvertieren

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von silverrider, 27 Juli 2019.

  1. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.012
    Moin,

    ich habe wohl die Formatänderung bei den Macrium-Backups verpasst, sodass ich jetzt das Problem habe,
    dass ich mein Backup von 2015 nicht mehr öffnen kann.

    Da es sich dabei um meinen alten Rechner handelt und ich gerne auf Dateien noch zugreifen möchte, würde ich mich über eine Lösung freuen, wie man an dieses alte Backup wieder öffnen/bearbeiten kann.

    Wahlweise gibt es einen Konvertierer dafür?

    silverrider
  2. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.432
    Tach silver,

    ich habe mal nachgeschaut und auf einer Platte noch Macrium 6.X Versionen gefunden. Sogar noch eine 5.X.

    Free Versionen natürlich.

    Wenn dir damit geholfen wäre, lade ich sie hoch. Ideal wäre, wenn du die Version genau angeben könntest.

    /edit

    Das könnte ich anbieten:

    per PM
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2019
  3. Richard Wagner

    Richard Wagner Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2002
    Beiträge:
    1.305
    Da hab' ich wohl was verpaßt. Ich habe noch Version 6.3, und wenn ich das oben richtig verstehe, muß ich bei einem Upgrade vorsichtig sein?
  4. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.655
    Mein Gedanke wäre eine "reifere" SergeiStrelec Scheibe zu booten und dann damit zu arbeiten .....
  5. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    680
    Was meinst du mit Formatänderung? - Legale Macrium-Versionen sind definitiv abwärtskompatibel und bieten einen Top-Support. Aus den "Workaround-Geschichten" hier habe ich mich schon vor Jahren unfreiwillig und daher bewusst verabschieden müssen.
  6. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.012
    Ich nutze die Free Version seit Jahren!

    Das relevante Imagefile wurde von einer Free Version erstellt und ging auch zu mounten, ich habe mehr fach damit gearbeitet.
    Wenn ich mit der aktuellen Version versuche das File zu mounten bekomme ich invalid file, auch wenn ich es durch die Gegend kopiere.
    Ich werde jetzt mit alten Versionen es mal zu öffnen, ansonsten ist es ein anderes Problem.
    Evtl. hast du dazu eine Idee?
  7. Berry2

    Berry2 Mitglied

    Registriert seit:
    27 April 2001
    Beiträge:
    319
    @ silverrider,

    Das Problem hatte ich auch einmal, bei mir half folgende Lösung:

    Der Pfad war zu lang, deshalb ging es nicht. Kopiere das Image einfach mal in ein Root Verzeichnis der Platte (am betsen NICHT die Windoiws Platte/Partition). Vielleicht hast du dann Glück, einen Versuch ist es auf jedenfall mal Wert.
  8. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.012
    @Berry2
    Vielen Dank für den Tipp, habe es ausprobiert, hat leider nicht geholfen.

    Hab mal die Header überprüft, sehen mit vergleichbaren Backups identisch aus.
    Das File ist über 100 GB, sollte aber nicht das Problem sein.
    Über die GUI von Macrium, wird interessanterweise kein File angezeigt, wenn man auf den Ordner zugreift, scheint ihn auch
    schon ins schlechte Töpchen zu werfen.
  9. EchtAtze

    EchtAtze Bekannter Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    5.064
    Gibt es von denen kein Tool zum Überprüfen eines Backups? Vielleicht kann dir der Support helfen das Problem zu identifizieren.
  10. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    680
    Die Free Version wird zwar offiziell nicht supported. Ich würde aber auch trotzdem die Fehlermeldung an den Support bzw. das Macrium Forum senden. Die Jungs sind echt gut und helfen zeitnah (und zwar verdammt schnell :p).
  11. jr33

    jr33 .....

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.250
    Rein interessehalber habe ich eben ein "uralt" Backup gemountet.
    Ging problemlos mit allen mir zur Verfügung stehenden MR-Versionen,
    natürlich auch mit der aktuellen.
    Scheinbar ist dein Image defekt. Bei Erstellung des selbigen sollte man die
    Überprüfen-Option zwingendst aktivieren! So viel Zeit sollte man sich gönnen!
    (Hilft dir jetzt natürlich aber auch nicht)
    Mir ist auch keine Soft bekannt, die das Image einhängen oder entpacken kann.
    Die "einschlägigen" (von mir genutzten) Progs können das leider nicht.
    (Ich hatte das ab und an aus Neugier mit meinen "Standardtools" versucht.)
    Kannst du in der Soft direkt das Image auswählen und auf anderer Zieldatenträger entpacken?
    Wenn nein, dann güldet das eingangs Erwähnte mit dem defekten Image.
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2019
  12. Richard Wagner

    Richard Wagner Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2002
    Beiträge:
    1.305
    Der Tip von @jr33 entspricht genau meiner Meinung. Ein Image sollte überprüft werden, sobald man es erstellt hat, wenn man auf Nummer sicher gehen will. Die Voreinstellung in Macrium sieht aber glaube ich nur vor, das Image zu überprüfen, bevor man es wieder herstellt. Ok. das kann zusätzlich sinnvoll sein, besonders, wenn es auf CDs oder ähnlich anfälligen Medien gespeichert ist. Aber warum man für die Wiederherstellung eine Überprüfung vorsieht, aber nicht, wenn man das Image frisch erstellt hat, das hat sich mir noch nicht erschlossen...
  13. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.012
    Ähmm hust :D
    Das Image war überprüft und ging auch einmal, weil ich aktiv darauf zugegriffen habe :yo
    Wenn es sozusagen in Ars.. gegangen ist, dann war es durch kopieren oder sonstiges :icon_lol:
    In meinen Recherchen im Netz, haben alle mit meinem Problem den Hinweis auf den Macrium-Support bekommen und dann
    leider nichts mehr geschrieben.

    Entsprechend werde ich mich mit meinem Problem auch einmal in Richtung des Supports begeben :D
    Sofern mir die Nasen einen wegweisenden Tip geben, werde ich es dann auch mal hier posten :icon_prosit:
  14. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    680
    Das Image liegt wohl auf einer konventionellen Festplatte, die leider nicht ewig zuverlässig arbeiten (die neueren HDD-Monster angeblich nur 5 Jahre). Möglicherweise liegt deshalb kein Software-, sondern ein Hardwarefehler vor. Shit happens. Ich sichere deshalb seit eher doppelt und an verschiedenen Orten - hab ich mal so während meiner Ausbildung als Industriekaufmann kennen gelernt, bevor ich Lehrer und Scheinstudent wurde :icon_mrgreen:
    jr33 sagt Danke.
  15. the gun

    the gun Bedaure die Lebenden ohne Liebe.

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    685
    Evtl. hilft es ja, es mal mit der Commandline-Version zu versuchen. Die hat auch noch diverse Optionen, die helfen könnten.