Hardware Frage Abus Kamera

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von romeo, 11 Juli 2018.

  1. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Hi ccbler,

    habe letzte Woche eine Abus-Kamera installiert und über den Abus-Server nach draussen verbunden.. früher ging das über dyndns, wäre auch als Auswahl möglich gewesen...

    War aber ein ziemliches Gefriemel,
    mit dem ie gehts, mit Chrome nicht, da ein bug, da nochmal ein speziellerer bug und eine Einstellung.. :icon_knock::icon_tsts:

    Bei Abus ist es wie bei Terrorkom, 1000 Einstellungen und selbst die Hotline blickt nicht mehr richtig durch :D

    Geht über WPS und ie.. Sicherheit ade.

    Gibt es evtl ähnliche Kamerasysteme, die ich dann "problemloser" von ausserhalb des Heimnetzwerkes ansteuern kann?

    Welche Systeme nutzen eigtl. z.B. Banken?

    Dürften allerdings dann Preise jenseits von gut und böse sein..!?

    Grüsse
    r.
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.066
    Nur weil du nicht in der Lage bist vorher zu prüfen und das passende auszuwählen gibt dir das noch lange nicht das Recht deine Unkenntnis auf andere Firmen abzuschieben.
    Kamerasysteme mit HD-Auflösung, die auch noch per App oder Browser steuerbar sind, gibt es für ein paar Euro bei jedem Chinesen und jedem größeren Elektroversand, wobei ich ebay und Amazon mit einschließe. Für den Innenbreich sind da bereits einige Modelle ab 30-40 € zu haben, für den Außenbereich wird es etwas teurer.

    Ich persönlich habe 2 D-Link-Modelle im Einsatz, beide über WLAN angebunden und per APP und auch per Browser (IE, Chrome, Safari getestet, Firefox nutze ich nicht) ansteuerbar. Inklusive drehen, schwenken und zoomen. Und das sowohl über Smart-Home als auch direkt.
    Weiterhin eine v380 aus China die sich zwar mit ihrem eigenen Server verbinden will, aber auch voll beweglich ist.

    Ich hab ja keine Ahnung was du das von Abus gekauft hast, denn wie immer fehlen wichtige Informationen.
    romeo sagt Danke.
  3. buick

    buick Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    1.102
    Etwas mehr Info zum Typ des Kamerasystems wäre evtl. hilfreich. Es gibt ja nicht nur eine Kamera von Abus.

    Der Dr. war schneller.
  4. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    295
    Banken nutzen keine IP-Kameras über WLAN, die "von ausserhalb des Heimnetzwerkes" angesteuert werden können.
    romeo, JoPa, Grainger und eine weitere Person sagen Danke.
  5. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.066
    Nur in den amerikanischen Filmen stehen sämtliche Cams in der Umgebung egal ob Verkehrsüberwachung, Geldautomaten, Banken, private Sicherheitstechnik und auch die diversen Satelliten jedem halbwegs begabten Mausschubser zur Verfügung.
    Im richtigen Leben sind das geschlossene Systeme, bei denen, wenn überhaupt eine externe Anbindung vorliegt, diese dann verschlüsselt erfolgt.
    Und das nicht mit einem Caesar13-Chiffre. :D
    romeo, eumel_1 und Joshua sagen Danke.
  6. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    295
    Aus Liste typischer Filmklischees:

    Überwachungskameras:
    • Aufnahmen von billigen Überwachungskameras lassen sich nachträglich zig-fach vergrößern, so dass man jedes beliebige Detail durch einfaches Nachschärfen erkennen kann.
    • Die Aufnahmen ähneln einer Spielfilmszene. Statt eines statischen Bildes sind scharfe Nahaufnahmen, dramaturgische Schnitte und präzise Kameraschwenks zu sehen.
    • Überwachungskameras haben eine Automatik eingebaut, die auf das Gesicht zoomt, sobald der Gefilmte in die Kamera starrt.
    dr_tommi sagt Danke.
  7. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.066
    Und selbst die rückseitigen Kennzeichen von Autos sind selbst bei völliger Dunkelheit durch Reflektionen an mattem Mauerwerk direkt und klar sichtbar. :D
    Joshua sagt Danke.
  8. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Wieder Gerüchte.. ich habe die nicht ausgewählt.. bei der Auswahl war ich leider nicht eingeladen, sonst hätte ich mir dass bestimmt nicht angetan.
    Ist auch kein Kamerasystem, dass ich empfehlen kann, allein von der Sicherheit her, Billigprodukt und leicht knackbar.

    Modell ist so ziemlich egal, wird wohl alles ähnlich kompliziert sein.
    In dem Fall war es aber ein TVIP42560.
    80 Seiten Bedienungsanleitung +20 Seiten für meinen Fall.. für einen Laien wohl eine unüberwindbare Hürde, da zu komplex für die einfacheren Dinge..

    Habe schon andere Kameras installiert, aber das war schon eine spezielle Erfahrung :icon_tsts:

    Auch die Hotline von denen war grottig - 4 überarbeitete Frauen für ganz Deutschland - beim ersten Anruf wurde ich angeschrien; die musste ich erstmal runterholen und ihr erklären, dass ich weder dumm noch taub bin :D

    Der vorherige Anrufer war abscheinend extrem taub.

    Ende gut, alles gut.

    Gruss
    r.
  9. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    295
    Nur mal interessehalber; wie "knackt"man die denn einfach?

    Hier hat die Bedienungsanleitung 60 Seiten: https://www.abus.com/ger/Sicherheit...-Videoueberwachung-2MPx-WLAN-Mini-Dome-Kamera
    Hast du wirklich die richtige?
  10. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Aberwitzig daran ist, dass Abus keine unbekannte Firma ist, da kann man auch mal eine nette Hotline erwarten und nicht diese pampigen Damen.

    Es soll aber Fälle, in denen auch gut laufende Firmen durch Managementfehler heruntergewirtschaftet werden.
    Da sind dann eben besondere Spezis am Werk.

    Eine Firma wächst und fällt mit ihren Kunden.
    Missachtet man Kundenmeinungen und Kundenfeedback, muss man ein ganz schöner Trottel sein.

    Manche Firmen wie z.B. Flixbus legen viel Wert auf Kundenfeedback, der Erfolg bleibt nicht aus und ist immens!

    Hast Recht @Joshua es waren 60 :yo
    Hatte eh keine Zeit da reinzuschauen...
    werde sie mir die Tage aber in Ruhe zu Gemüte führen, scheint ja recht umfangreiche Möglichkeiten zu beinhalten.
    Mir ging es vorrangig um Installation, Aufnahme, Verbindungen im Netzwerk und per Internet und Abus-Server nach draussen.
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2018
  11. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    295
    Du hast Probleme mit der Einrichtung der Kamera, liest die Anleitung nicht, rufst aber die Hotline (4x?) an und wunderst dich dann, dass die pampig werden? Sorry, aber das Problem liegt bei dir, nicht bei Abus.
    schwaller und mykinoki sagen Danke.
  12. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    . hast nicht genau gelesen?
    1) Ich wurde gleich beim ersten Anruf angeschrien!
    2) Für 60 Seiten Anleitung hatte ich keinen Zeitrahmen zur Verfügung und vieles hatte ich selber eingerichtet, es hing nur an speziellen , firmentypischen Kleinigkeiten, wie gesagt bugs etc..
  13. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.345
    Banken benuten eigene, unabhängige und gut gesicherte Netzwerke, von daher ist die Frage irrelevant (wurde aber auch schon vom @dr_tommi beantwortet).

    ... und wieder wurde alles Wesentliche, aber erst auf mehrfache Nachfrage, vom OP selbst gesagt ...
    :icon_lol:
    w0hnzimmer sagt Danke.
  14. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Wolltest du mich nicht auf ignore setzen?
  15. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.345
    Dann würde mir ja der ganze Unsinn entgehen, auf den Spaß kann ich einfach nicht verzichten.
    :D

    Hast du meiner Aussage wenigstens den Inhalt entnehmen können?
    Weil ich ein netter Mensch bin, hier für dich langsam und in kuren Sätzen erklärt:
    1. Keine unqualifizierten Fragen stellen,
    2. als Laie nicht in Gebieten rumwildern, die man nicht beherrscht (ich repariere auch keine Gasheizungen),
    und wenn man es doch nicht lassen kann
    3. RTFM! Anstatt hier wie ein bekannter Igel Leute zu belästigen.

    Und nun darfst du gerne wieder nach deinem Liebling ibinsfrei schreien, dir ist nicht aufgefallen, dass der nicht mehr moderiert? Seit ca. 2 Jahren?
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2018
    romeo sagt Danke.
  16. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Sorry, mir ist entgangen, dass du neuerdings hier die Regeln bestimmst! :D

    Und wo ich wildere bestimme ich immer noch selber.
    Netter Versuch aber..

    ibinsfei sehe ich als sehr guten und kompetenten ccb- member .. nur die ewige Quellenfragerei ging mir mit der Zeit etwas auf den Keks, vor allem wenn es um persönliche Erfahrungen ging.

    Vielleicht entpuppt er sich aber noch als eumels zweites ich (Zweitnick .. du weisst ;) ) sozusagen eine verbale Auseinandersetzung, um hier action reinzubringen.

    @eumel kannst jetzt auch bitte aufhören meinen thread zu shreddern, wenn du keine konstruktiven Beiträge mehr hast?
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2018
  17. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.345
    Wie ich vermutete, hast du, trotz der ausführlichen Ergänzung des meines ersten Satzes, die Hilfestellung nicht erkannt.
    Dann bin ich mal wieder raus, du weißt ja eh alles besser - was dann natürlich die Frage aufwirft, warum du hier fragst?
    ABUS hat sicher auch ein Forum.
    romeo sagt Danke.
  18. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Sicher, wünsche dir viel Spass dort ;)
  19. deathrow

    deathrow Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2002
    Beiträge:
    4.310
    Du schreibst es: in Filmen.
    Real sind die (zumindest in den größeren Gemeinden) über eine massiv ausgebaute
    Infrastruktur halbwegs h@x00r-sicher angebunden. Natürlich mit diversen Zugriffsmöglichkeiten
    diverser Dienste und vor allem des Heimatschutzes.
    Vermutlich sind nur deutsche Gemeinden so dämlich und schaffen W-Lan-Zugänge, idealerweise mit
    chinesischer kostengünstiger Hardware, die der Stadtkämmerer bei Ali ergattert hat :icon_mrgreen:
  20. buick

    buick Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    1.102
    Sorry, du kennst das System nicht weil jemand anderes nur den Einbau und die Konfig von dir gemacht haben möchte, so verstehe ich dich.
    Ohne auch nur in die Anleitung zu schauen rufst du den Support an (woher weisst du eigentlich das dort nur 4 Frauen arbeiten?) und erwartest dort offensichtlich zuviel von den Mitarbeitern.

    Dein (offensichtlich) von dir selbst gesetzter Zeitrahmen lässt ein Studium von 20 Seiten nicht zu. So what?
    Wenn du aus Unkenntnis des Systems deinen Zeitrahmen zu eng steckst, so ist dies Dein Problem und nicht das von ABUS.
    Du schreibst doch selbst du hättest schon andere Systeme installiert, dann solltest du in der Lage sein etwas vernünftiges zu empfehlen.

    Ich vermute jetzt einfach mal du hast nur die verdiente Kohle gesehen ohne zu wissen was auf dich zu kommt und bist mit deiner Kalkulation auf die Nase gefallen. Kann passieren.

    In solchen unwägbaren Fällen (allerdings im Kfz-Bereich) habe ich entweder verzichtet oder nach tatsächlichen Stunden abgerechnet. Denn wenn jemand an der Elektrik der heutigen Autos rumspielt wird es meist kompliziert. Zumal es auf die Frage: "Hast du irgendetwas gemacht?" meist nur heißt "Nö".
    2x mit der Kalkulation richtig auf die Fresse gefallen, danach siehe Anfang des Absatzes.

    Ich käme aber auch nicht auf die Idee den Hersteller dafür verantwortlich zu machen, dass ich sein Produkt nicht kenne.

    Wenn jemand kommt und möchte nachträglich ein bestimmtes Multimediasystem (o.ä. Geraffel) im Fahrzeug verbaut haben welches er selber gekauft hat, dann mache ich mich entweder vorher schlau oder ich lasse die Finger davon. Ich fange aber nicht an und rufe dann den Support an um mir den Einbau oder die Konfig erklären zu lassen. Bei unbekanntem Geraffel rechnete ich immer mehr Zeit mit ein (wenn es später billiger wird freut sich der Kunde) und fertig.

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber deine wiederholten Nachfragen zu verschiedenen Problemstellungen lassen schon den Verdacht aufkommen dass du oftmals Jobs annimmst ohne dich wirklich auszukennen und dann eben zu knapp kalkulierst.
    eumel_1 sagt Danke.
  21. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Wie schon gesagt.. es waren 60 Seiten + 20 ..also 100.
    Ziemlich umfangreich, aber hat wohl auch sehr viele Funktionen, die ich nie einsetzen werde.

    2) Zum 3. und letzten Mal:
    Das System habe ich nicht rausgesucht, es war schon gekauft.

    3)Ich habe hier eigentlich gefragt, ob es Systeme gibt, die sicherer sind und einfacher zu installieren, also ist das gerade völlig Off-Topic

    4) Ich habe nachgefragt und die Dame hat mir gesagt sie sind 4 Frauen, weil ich 2x bei der gleichen rauskam.
    Brauchst jetzt noch Quellenangaben?
    Tonbandaufnahmen?
    Als ob das jetzt so relevant hier ist und zur Zielführung dient und als ob bei dir Reparaturen immer zu 150% perfekt hingehauen haben.
    Natürlich berechne ich nur die effektive Zeit.. bin ja kein A..loch..
    Also bitte..

    5) Ihr verteidigt abus so, als wäre es eure eigene Firma und sie hier gerade einen massiven shitstorm erfährt bei den maximal 100 Leuten, die hier mitlesen..
    und anstatt mir entweder was brauchbares zu helfen, seid ihr nur am rumnörgeln- nicht besonders hilfreich und was du in deiner KFZ machst, bringt mich hier auch nicht weiter- ist ein Vergleich wie Äpfel mit Birnen

    @buick
    "Ich will dir nicht zu nahe treten".. aber 50 Sätze Kritik gegen mich?
    Willst mich veräppeln oder?
    Machen kleine Kinder auch..

    "Du bist ein A..-loch!
    Achwas war aber nur Spass.."
    Lustige Psycho-Spielchen.. nicht mit mir..geh woanders spielen.

    Danke fürs shreddern.

    Der thread kann jetzt geschlossen werden.
    Jedenfalls bin ich raus.

    r.
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2018
  22. buick

    buick Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    1.102
    Wow, das erklärt schon einiges.....
    Lesen bildet, genau dies hatte ich geschrieben.
    Nun wenn es heißt mein Auto springt nicht an, dann nutzt es wenig mir die Farbe mitzuteilen
    Danke dass du uns dann doch noch das Modell mitgeteilt hast.
    Abus interessiert mich nicht die Bohne. Und der Vergleich sollte dir nur zeigen wo dein eigentliches Problem wohl liegt.
    Das Genörgel hast du dir selbst zuzuschreiben, da du immer wieder die gleichen unvollständigen Anfragen einstellst und auf berechtigte Nachfragen auch noch ungehalten reagierst.
    Deshalb wird die Frau beim Support auch etwas lauter geworden sein. Bekommst du nicht die Antwort die du erwartest wirst du ungehalten.
    Durch Übertreibungen wird es auch nicht besser, es sind keine 20 Sätze.
    Genauso wenig wie die Anleitung 100 Seiten hat. Es sind 60 wovon mindestens 15 für dich überhaupt nicht relevant sind oder meinst du den "Quick-Guide"? Der hat 100 Seiten allerdings nur wenn man alle 7 Sprachen zusammen zählt.
    Dann löse deine Probleme auch selber.
    eumel_1 sagt Danke.
  23. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763

    Also irgendwie rede ich hier gerade mit einer Wand habe ich das Gefühl, aber ich investiere jetzt nochmal die Zeit, denn offensichtlich hast du nicht alles hier gelesen und ich kann das auch nicht so falsch hier stehen lassen.

    Wenn ich zu 95% weiss, was ich machen muss, lese ich mir keine 60 Seiten durch, wäre auch unfair dem Kunden gegenüber, wie du schon sagtest.. die anderen 20 Seiten waren speziell für meinen Fall.. da hatte ich mal reingeschaut..
    ergo waren es insgesamt 80 Seiten.
    Es fehlte nur an kleinen firmenspezifischen Einstellungen/ bugs etc. etc..
    Hatte ich alles schon geschrieben^

    dr. tommi hatte mich darauf hingewiesen und ich habe ihm sogar ein "Danke" dagelassen.
    Ja in dem Punkt hast du Recht, ich bin etwas nachlässig, aber hier ging es mir auch nicht besonders um diesen speziellen Fall, da ich ihn schon gelöst hatte,
    sondern ich wollte Tipps und Erfahrungsaustausch für ähnliche Überwachungssysteme, aber keine Kfz- Reparaturtipps.
    Falsche Baustelle!

    Klar, würde es evtl. etwas bringen sich erstmal meinen Fall (aus der Vergangenheit ) anzuschauen, aber ist ja völlig die falsche Richtung eigentlich..
    einen erfolgreich abgeschlossenen Fall anzuschauen und eine Analyse zu starten, ist aber wenig zweckdienlich, man sieht ja in einer ganzen Seite Geschreibsel habe ich jetzt keinen konkreten Tipp abbekommen, nur theoretisches blabla und Kritik..
    Da schaue ich beim nächsten Mal evtl. doch nochmal in die alten Kamera- threads.
    Passt schon!

    Den guide hatte @Joshua
    schon oben verlinkt^^
    Viel Spass damit, war eigentlich auch völlig off-topic, aber ist ok ;)

    @buick
    Klingt reichlich angesäuert.
    Das Verhalten ähnelt dem eumels.. immer rumkritisieren, aber wehe es kommt Gegenwind, dann ist man eingeschnappt wie ein Kleinkind und schaltet auf taub und stur.
    Nun denn..

    Trotzdem euch eine schöne Woche noch.
    Könnt jetzt hier weiter meine Worte verdrehen und aus 80 Seiten, 10 oder 60 machen, viel Spass dabei.
    Ende.

    Gruss
    r.
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2018
  24. buick

    buick Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    1.102
    Wenn das Problem schon gelöst hast, dann schreibe dies deutlich rein. Nicht nur ich habe dich dann wohl missverstanden.
    Nachlässigkeit ist nie gut, das solltest du erkannt haben.
    Reite nicht auf "Kfz" herum, ich hätte jedes andere Beispiel wählen können.
    Es ging darum dir zu zeigen, dass du dir m.M.n. teilweise selbst im Weg stehst um mehr nicht. Dies ignorierst du geflissentlich.
    Was die Seitenzahlenbetrifft, so stammen sie von der Abus-Seite und die sollten es eigentlich wissen.
    5% bringen dich aber aus dem Konzept, vor dem Kunden. Nur weil du zu faul zum lesen bist.
    Stattdessen rufe ich dann den Support an!
    Wenn man bei einem unbekannten System nicht bereit ist sich einzulesen sollte man nicht über Probleme klagen. Die Zeit die du mit dem Support vergeudet hast hat dein Kunde nicht bezahlen müssen? Da hättest du auch lesen können.
    Wenn du deinen Zeitrahmen aufgrund Unkenntnis einiger Dinge zu eng steckst, ist dies dein Problem und nicht das der Fa. Abus. Mit einem mir, wenn auch nur teilweise, unbekanntem System setze ich mich entweder vor Installation auseinander oder lasse die Finger davon.
    Wirkt auch wenig professionell vor dem Kunden wenn man dann x-mal den Support anrufen muß.

    Nur dies wollte ich dir mit dem Kfz-Beispiel näherbringen.

    Und wer reagiert hier angesäuert, dies bist doch wohl du.

    Anders als du halte ich mich daran: Ich bin raus.
    eumel_1, RikeR, mokko und eine weitere Person sagen Danke.
  25. deathrow

    deathrow Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2002
    Beiträge:
    4.310
    Ein immer wieder gern geschossenes Eigentor:
    Die "Supporthotline" anzurufen, in der irrigen Annahme, dort säßen Spezialisten
    oder wenigstens Fachleute. (die gibt es meist erst im second-Level)
    In aller Regel wurden die Hotlines wegen "Geiz-ist geil" outgesourct.
    Die meisten Callcenter sitzen in strukturschwachen Regionen oder gar
    in anderen Ländern wie Rumänien. :icon_mrgreen:
    Da bekommt halt eine Schuhverkäuferin eine Schnellbesohlung, im
    günstigsten Fall etwas Hintergrundwissen, den Rest erledigen Solution-Datenbanken.
    Wenn dann ein Dau ala Romeo anruft ....... [​IMG]
    eumel_1 und mokko sagen Danke.
  26. LSD74

    LSD74 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2001
    Beiträge:
    995
    Naja, es waren halt Frauen an der Hotline. Von denen lässt sich der Romeo doch nix sagen oder verschwulgendern!
    Antitrack, romeo und Joshua sagen Danke.
  27. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    So siehts mal aus! ;) :D

    Die kam übrigens auch gleich mit so Kfz- Beispielen für Dinge, die ich längst kapiert hatte, also Parallelen zu buick.
    Das war der witzige Part.
    Aber anschreien lasse ich mich als Kunde nicht!
    Das hat sie auch schnell geschluckt.

    Sonst gibts ein Gespräch mit dem Vorgesetzten- da kuschen die Deutschen schnell! Denke es war eine Hotline in Deutschland, die Damen waren patzig, aber kompetent; ergo Süd-Deutschland ;)

    Bedienungsanleitung habe ich auch mal reingeschaut und erfolgreich benutzt, bugs stehen da allerdings nicht drin, hotline war auch die schnellere Alternative für Details.

    Grosse Reden schwingen können hier ja einige.. live sind viele dann der Ochs vorm Berg.
    Aber immerhin.. Frechheit siegt !?
  28. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.306
    Im Video-Bereich gibt es viele gute Anbieter, die auch von Banken eingesetzt werden: Dallmeier, Mobotix, Dahua, Samsung, eneo, Geutebrück, u.v.m. (Reihenfolge ohne Wertung!)
    Die kann man auch so einrichten, dass die von "außen" erreichbar sind, wird aber höchst selten gemacht. Bei Banken sind das in sich geschlossene Netze, da kommt von draußen nicht mal der Vorstandschef persönlich auf die Kameras, selbst von innerhalb des Netzes ist der Zugang beschränkt.
    Ob solche Systeme dann aber in deinem Preisrahmen liegen? Selbst in der kleinsten Dorf-Filiale mit 3 oder 4 Kameras kommst du nicht unter 3-4000€ weg. Da werden nämlich die Schulungen für die Techniker gleich mit bezahlt.
    romeo sagt Danke.
  29. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Was ist mit Sony und Panasonic?

    Danke sehr, ein super Beitrag nach gefühlten 20 trash- Beiträgen!

    Hätte ich nicht mehr damit gerechnet.
  30. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.306
    Die machen auch Kameras, ja. Sind in "u.v.m." in der Aufzählung enthalten.
    romeo sagt Danke.