Absätze im Beitrag bei Copy&Paste?

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Ich schreibe meine Beiträge gerne in Notepad++ und füge sie dann per Coppy&Paste hier im Editor ein. Dabei gehen mir oft die Absätze, bzw. Zeilenumbrüche verloren. Im Editor sieht es noch gut aus, aber in der Vorschau oder im Beitrag nicht mehr. Ich muß dann immer im Editor die Leerzeilen löschen und neu machen.

Gibt es dafür eine Lösung?
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Ich habe für dich keine Lösung des Problems. Spiele mal mit den Optionen unter "Kodierung" in NPP rum, vielleicht liegt's daran?

Aber was bringt dir die oben beschriebene Vorgehensweise? Warum nutzt du den Editor der Boardsoftware nicht? Der ist doch recht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

SpRuZ

Beginner
Vielleicht umschreibt der OP den "Bug" näher. Bei mir jedenfalls bleibt bei c&p die Formatierung erhalten. Einzig der Fießtext bricht um, aber das ist ja auch zu erwarten.
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Und das ist mein Test. (Umschalt-Enter)

Das auch. (Enter)

Und das.

Und nun gleicher Text in NPP -> Bearbeiten -> Zeilenende -> Unix:

Und das ist mein Test. (Umschalt-Enter)

Das auch. (Enter)

Und das.

Aus meiner Sicht: Kein Bug bzw. etw. am Browser oder Compi des Threaderstellers.
 

The Lordy

Paranoiker a.P.
@SpRuZ,
was ist dein Problem ?

Wenn du in in einem ASCII-Editor einen Satz als Fliesstext (also ohne Formatierungsmarkierungen) kopierst und als Fliesstext hier einfügst, ist doch wohl völlig klar das der Text an die maximale Fensterbreite angepasst (umgebrochen) wird, und eine zweite Zeile bildet.
Oder soll der Text der rechts nicht mehr hineinpasst wie in deinem Screenshot vom notepad++ einfach rechts aus dem Fenster verschwinden ?

Mal ganz davon abgesehen das im ASCII-Editor keine skalierbare Schrift verwendet wird.
Um andeutungsweise ein gleiches Ergebnis zu erhalten müsstest du in deinem Editor nach ...kann, ein <Enter> setzen. Der wird nach dem kopieren dann auch hier als Formatierung beibehalten.

Das ist kein Bug in der Boardsoftware, sondern maximal in deinem Verständnis bezüglich Textverarbeitung.
 

The Lordy

Paranoiker a.P.
Dann lies doch mal die Sätze unter meinem ersten.
Du siehst nicht den Zusammenhang eines Fliesstextes mit der zur Verfügung stehenden Fensterbreite. (gemäss Textverarbeitung)
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
1) @ LordY: Es geht weder mir noch SpRuZ um Fließtext oder die Länge der Zeilen, sondern darum, daß manuell in den Text eingefügte Absatzmaken [ENTER] von der Boardsoftware irgend wie mißachtet werden oder auch nicht.

2) Bei den meisten hier gibt es das Problem offenbar nicht, wobei es mir eigentlich egal ist, wer meine Abzatzmarken verschwinden läßt. Hier scheint man sich daran festzubeißen, daß es (k)ein Bug in der Forensoftware ist. Ich wollte lediglich eine Lösung, und da schien es mir hier besser rein zu passen, als ins "News & IT Forum" oder "Tech & FAQ Forum".

3) Hat jemand eine Idee, warum der Editor der Boardsoftware alle meine manuell eingefügten Absatzmarken übernimmt und sie erst dann verschwinden, wenn ich den Beitrag abschicke oder mir eine Vorschau anzeigen lasse? Da scheint der eine Teil der Forensoftware die Steuerzeichen (welche auch immer) doch anders zu interpretieren, als der andere.
 
Oben Unten