Erledigt 3D-Steuerung mit Modellbauservos selber bauen

overdrive

Tüftler
Hi!
Mal was ganz Anderes:
Ich möchte eine Kamera mittels einer Modellfernsteuerung in alle Richtungen fernsteuern.
Da habe ich mir gedacht, dass man das mittels Modellbauservos doch realisieren könnte.
Zugegeben, es ist eine ziemliche Bastelarbeit - aber mit Irgendwas muss man ja die Zeit totschlagen ;)
Allerdings will ich auch das Rad nicht neu erfinden und daher meine Frage:
Hat hier irgendeiner der Bordies sich dazu schon was überlegt oder gebaut?
Für Vorschläge zur Realisierung meines Bastelprojektes wäre ich sehr dankbar.
overdrive
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Diese Dinger nennen sich Babyphone mit Smartphone-Steuerung. :p

Funksteuerung ist lizenzfrei, wenn im passenden Band, du solltest aber keinen Funker oder anderen Modellbauer damit stören, das kostet sonst richtig Asche.
 

overdrive

Tüftler
@vinyl : ... klingt nach youporn-startup
________________Ich beneide dich um deine lebhafte Phantasie ...
@GiveThatLink : Diese Dinger nennen sich Babyphone mit Smartphone-Steuerung
________________Auch du zeichnest dich durch eine interessante Interpretation meiner Anfrage aus ...
@GiveThatLink : Funksteuerung ist lizenzfrei, wenn im passenden Band, du solltest aber keinen Funker oder anderen Modellbauer damit stören, das kostet sonst richtig Asche.
________________Mit einem 2,4 GHz Fernsteuersender kannst niemand Anderen stören - Gottseidank, wir Modellbauer schätzen diesen technischen Fortschritt.
@Freeldr77 : Schau mal bei thingiverse.com rein
________________Danke für den Tipp, hilft mir schon mal weiter.

Ich betrache meine Anfrage somit als erledigt und bedanke mich.
overdrive
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
...
Ich betrache meine Anfrage somit als erledigt und bedanke mich.
overdrive
Ach nöö! Zumindest vinyls Idee solltet Ihr zu weit hier (zur Erheiterung aller) ausdiskutieren und ausarbeiten! ;)

Im Ernst:
Suche mal im Netz nach raspberry timelapse rail. Das ist dann zwar meist nur eindimensional / eine Achse, wird Dir aber die Komponenten und auch ggf. genutzte Software als input liefern.
 

bavariantommy

Universaldilletant
@overdrive
Dafür würde sich ein Raspberry Pi über die GPIO-Schnittstelle geradezu anbieten.
Wenn Du diesbezüglich mehr Material haben möchtest, kannst Du Dich gerne per PN an mich wenden.
 
Oben Unten