Software Frage 24h-Messung meiner Internetgeschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von F2B, 14 Mai 2009.

  1. F2B

    F2B Zwangsneurotiker

    Registriert seit:
    23 Dezember 2001
    Beiträge:
    3.555
    Hi@all,

    ich habe das Problem, dass meine Internetgeschwindigkeit sehr schwankt und vor allem in den Abendstunden zum Teil seeehr lngsam ist.
    Deswegen wollte ich Euch mal fragen, ob es ein Tool (unter Kubuntu) gibt, das für die Dauer von 24h in regelm. Abständen meine Internetgeschwindigkeit misst und das oder die Ergebnisse abspeichert um es darstellen zu können?

    Cu
    F2B
  2. QuicksandF

    QuicksandF ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.737
  3. F2B

    F2B Zwangsneurotiker

    Registriert seit:
    23 Dezember 2001
    Beiträge:
    3.555
    AW: 24h-Messung meiner Internetgeschwindigkeit

    Danke für die Info. Aber ist schon wahnsinn was da alles mitinstalliert wird sogar der Apache. Gibt es da nix kleineres?
  4. William_von_Baskerville

    William_von_Baskerville Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    1.212
    AW: 24h-Messung meiner Internetgeschwindigkeit

    es soll Onlinedienste geben, die soetwas testen. Dann mußt du nix installieren und schaust dir nur das Protokoll/den GRaphen an
  5. F2B

    F2B Zwangsneurotiker

    Registriert seit:
    23 Dezember 2001
    Beiträge:
    3.555
    AW: 24h-Messung meiner Internetgeschwindigkeit

    Hmmmm..... aber was bringt mir ein Onlinedienst der von deren Server aus die Verbindung testet. Es geht ja um die Geschwindigkeit zwischen mir und dem Provider.
    Wenn Du aber so nen Dienst kennst, würde ich es mir mal anschauen.
  6. karlson

    karlson --deaktiviert--

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    5.234
    AW: 24h-Messung meiner Internetgeschwindigkeit

    Du könntest auch jperf verwenden wenn Du einen eigenen (v)Server irgendwo stehen hast. Beispiel gefunden unter : http://www.tcp-blog.de/lan-netz-durchsatz-messen/

    Wenn Du nur die Antwortzeiten des nächsten "Hop" des Providers sehen willst wäre mtr (oder WinMTR) etwas für Dich.
  7. deathrow

    deathrow Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2002
    Beiträge:
    4.359
    AW: 24h-Messung meiner Internetgeschwindigkeit

    Hol Dir ein Leben...
  8. boubou

    boubou Turk. bübü

    Registriert seit:
    30 August 2001
    Beiträge:
    3.248
    Mein Vertrag ist DSL16, wegen Kreislage ist meine Internetgeschwindigkeit doch nur "DSL10", was mir von vornherein klar war, habe mich beim Provider erkundigt Ferndiagnose. Wer in Ballungsgebieten oder innerstädtisch wohnt, bekommt tatsächliche DSL16 in die Wohnung, problemlos. Wer nur etwas außerorts wohnt, bekommt die vertragliche Geschwindigkeit nicht so ohne weiteres rein. Das sei Allgemeinwissen.

    Neues Wissen für mich ist, dass man die Fritzbox manuell von Strom und von der offiz. DSL-Leitung trennen und, 3min später, wieder anstecken soll/kann, um nicht tausende Stunden ununterbrochen (Counter) verbunden zu sein, was im ungünstigsten Fall einen unverhofften Einbruch der Geschwindigkeit (Bug) nach sich ziehen kann. War meinem Nachbarn passiert, ein Anruf und Ferndiagnose beim Provider klärte diesen Umstand auf.

    Interessanteres Wissen ist, dass man nach dem Wiederanstecken nicht unbedingt die maximal herausholbare Geschwindigkeit zugewiesen bekommt. In dem Fritzbox Menü erwarte ich einen Wert nahe
    zu sehen. Bei mehreren Versuchen (alle zusammen in einem Testzeitraum von 30min) bekam ich unterschiedliche Bandbreiten zugewiesen:
    Wenn ich also das höchste aus meiner behinderten:D offiz. DSL-Leitung herauskitzeln möchte, ist das manuelle "Reconnecten" (alles ausstöpseln, 1min warten, dann Strom anschliessen, 2min warten, dann DSL-Leitung anschliessen, 2min warten, dann Fritzboxmenu aufrufen und zugewiesene Bandbreite nachschauen u. vergleichen)
  9. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.286
    Allgemein wissen ist auch, dass es Provider gibt die sparen und selbst bei niedrigen Datenraten die Geschwindigkeit nicht halten können.
    Wenn es Tageszeitabhängig ist, liegt es 100% am Provider. Nicht an deiner Leitung.
    ---> Anbieter wechseln wenn es nicht telekom ist
    boubou sagt Danke.
  10. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.030
    @boubou Es kommt drauf an, wo Du lebst. In manchen ländlichen Gegenden sind 50 MBit VDSL oder gar 200Mbit via Kabelmodem schon länger "normal". ;) Ich habe auch nur eine 50er Leitung, reicht mir aber noch dicke aus. 16Mbit via T*L*K*M ist bei mir allerdings schon Ewigkeiten her....
    boubou sagt Danke.
  11. boubou

    boubou Turk. bübü

    Registriert seit:
    30 August 2001
    Beiträge:
    3.248
    @Tank ich denke mir immer was nützten mir 50Mbit, wenn meine FREE streaming dienste nur mit 150KB/s streamen (den Sport den ich verfolge) und rapidgator nur 70KB/s liefert ohne premium account. höhere streaming quali und d/l speeds würde ich nur für Bezahlkonto (Subscription Premium rapidgator, usw) kriegen. ausserdem ist meine HDD voll und ich möchte nicht wieder ins Downloads-Sammeln rutschen. Aber dass ich kein 50Mbit habe, liegt an der Wohnlage, meine Strasse. Die Nachbarn haben auch kein schnelleres Inet. Derzeit ist mein Tarif 15EUR monatlich für Doppelflat DSL/Festnetz einschl. 2 SIM-Karten Smartphone mit Festnetzflat u. SIM-untereinander Flat u. freies mobiles Inetflat, Auslandstelefonieren für 1cent/min 60/60; günstigeres IT Solution Paket gibts nicht. Jeden Monat freue ich mich, wenn ich diese IT Rechnung bekomme! Kumpels bezahlen vielleicht 30EUR für Doppelflat (plus 10EUR für mobiles Inet 1GB) und haben die 50Mbit Leitung stehen und benötigen sie auch für Games Downloads und Online Gaming, aber wie gesagt ich kriege nur seltenst meine 10Mbit voll. Und für die 25EUR monatl. Ersparnis (30+10-15) besorge ich mir nach einem halben Jahr ein Spyderco das mir täglich Freude und Nutzen bringt. Man hat ja noch andere Hobbies als schnelles Inet ;) Und bin mir sicher dass ich mit 10Mbit nicht der langsamste auf diesem Board bin. Besser als DSL6000 :p
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dezember 2018
  12. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    10.030
    Da hast Du voll recht, ich zahle auch wesentlich mehr als 15 EUR. ;) Nutzen tut man dies extrem selten, in Sachen Bandbreite. Zocken tue ich nicht, schon seit 2005 nicht mehr.
    boubou sagt Danke.
  13. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.571
    Wie immer fehlen weitere Informationen, zum Beispiel die Art der Anbindung, was für ein Vertrag usw. usf.
    Bei Internet per Koaxialkabel über Kabel Deutschland ist es zum Beispiel normal, dass am Wochenende die Performance einbricht, weil sich da alle im Netz tummeln.
    Kabel Deutschland fuktioniert (simpel gesprochen) wie WLAN, alle Nutzer teilen sich die Bandbreite.
    Generell wäre eine solche Frage besser beim Providerforum aufgehoben als hier - außer die Glaskugel funktioniert wieder!
    Beispiel:
    https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=37721
    https://forum.vodafone.de/t5/Störun...-Deutschland-Starke-Schwankungen/td-p/1483326
    boubou sagt Danke.