Erledigt 2,5" Wechseleinbaurahmen für Notebook

overdrive

Tüftler
Hi!
Bekanntlich kann man ja bei Notebbooks das eingebaute CD-Rom-Laufwerk gegen einen passenden Einbaurahmen für eine 2,5" Festplatte tauschen.
Meine Frage: Gibt es anstelle des oben zitierten Einbaurahmens einen Wechselrahmen für 2,5" Laufwerke ?
Danke für Eure Mühe.
overdrive
 

dr_tommi

alter Oldie
Gibt es anstelle des oben zitierten Einbaurahmens einen Wechselrahmen für 2,5" Laufwerke ?
Ja, es gibt fast alles. ;)
Die Frage dazu ist doch was genau verstehst du unter einem Wechselrahmen?
Denn eigentlich ist dieser Rahmen ja ein Wechselrahmen. Oder was genau erwatest du?

Bei meinen Fujitsu-Laptops gibt es sogenannte Multifunktions-Schächte (multi bay), die je nach Anwendung mit einem CD/DVD-LW, einem Zusatzakku oder auch einer zusätzlichen Festplatte/SSD bestückt werden können. Und das alles mit einem Handgriff.

Andere Hersteller bieten zumindest den Wechsel des optischen LW gegen eine HDD/SSD an.
Bei manchen Herstellern kann man den Wechsel durch Lösen von einer oder mehreren Schrauben durchführen, bei anderen wie z.B. Fujitsu genügt die Betätigung eines Hebels und der Schacht ist frei zum Wechseln des Einschubes.
Die Frage ist jetzt um welches Modell von welchem Hersteller es sich bei dir handelt.

Bei all diesen Lösungen ist die Festplatte in diesem Rahmen verschraubt und kann somit nur als ganze Einheit gewechselt werden.
Wenn man mehrere Festplatten zum Wechseln haben will, müsste man auch mehrere solcher Rahmen haben. Die liegen preislich so zwischen 5 und 50 €, je nach Herkunft, Qualität und Hersteller,
 

Mr. Big

old geezer
Ich denke 'mal dass overdrive die Funktion wie bei diesem Wechselrahmen hier

1592511477484.png


für solche einen Einbaurahmen sucht

1592511549341.png


Also einen Rahmen den man bei einem Notebook anstatt des DVD-Laufwerkes einbauen kann und bei dem man eine 2.5" HDD oder SSD einfach einschieben kann.
 

eumel_1

Der Reisende
Auf den Beitrag von @Mr. Big direkt darüber bezogen:
Ich habe so etwas noch nie gesehen.
Es wird wohl auf die Antwort von @dr_tommi hinauslaufen, wenn es wirklich Wechsellaufwerke werden sollen, muss man mehrere von diesen Einschüben erwerben.
 

dr_tommi

alter Oldie
Um das noch zu ergänzen wäre noch zu erwähnen dass das Konzept Wechselrahmen ja eigentlich nur sinnvoll ist wenn man im Betrieb wechseln kann. Und das bieten die Sata-Schnittstellen der Laptops eben nicht.
Allerdings es es möglich (bei meinem Fujitsu z.B.) dass man über die "Auswerfen"-Funktion die HDD im Zusatzschacht ähnlich wie einen USB-Stick abmelden kann.
 

overdrive

Tüftler
@Mr. Big hat als Einziger erfasst, was ich will.
Warum ich das will? Ich habe ein Notebook mit 2 Festplatten (SSD's). Habe aber auch Musik-, Foto- und Filmsammlungen auf extra Datenträgern und möchte diese ggf. auch am Notebook verfügbar haben, aber nicht permanent im Notebook gespeichert haben. Und da ich das CD-Laufwerk nicht benötige, wollte ich es als 3. Festplatte nutzen. Und weil ich auf meinem Stand-PC einen 2,5" Wechselplattenrahmen eingebaut habe, hat sich eben die gegenständliche Frage ergeben. Und immer aus- und einbauen ist sinnlos, denn ich habe ja mehrere Platten, welche ich wahlweise "bearbeite".
Wenn es also das Gewünschte nicht gibt, kann ich das CD-Laufwerk lassen, wo es ist und greife auf die externen Platten mit USB 3.0 zu. Muß auch gehen.
Fertig. Thema erledigt.
@dr_tommi : Sata-hot plug auf einem Notebook hätte ich eh nicht erwartet oder probiert - da sind mir eine Daten viel zu wichtig.
Jedenfalls Dank für Eure Antworten.
overdrive
 

dr_tommi

alter Oldie
@Mr. Big hat als Einziger erfasst, was ich will.
Das zweite Bild zeigt genau das wovon wir alle geredet haben. Das sind die Rahmen die statt dem CD-LW dann HDDs oder SSDs eingeschoben werden.
Am hinteren Ende hat das eine normale Schnittstelle wie die 2,5"-Platten auch.
Das klassische Konzept mit Einbaurahmen wo dann der Einschub mit der HDD eingeschoben wird wie bei den großen PCs kann bei einem Laptop schon aus Platzgründen nicht funktionieren.

Was hindert dich allerdings daran diesen Einschub mit einem SATA-Kabel oder einem SATA-USB-Adapter auch am PC zu verwenden?
Allerdings kann man natürlich auch gleich eine externe USB3-Platte verwenden.
 

overdrive

Tüftler
Hi!
Ich habe bereits bei mehreren Notebooks das CD-Rom Laufwerk durch einen Festplatteneinschub ersetzt. Das ist mir also keinesfalls neu. (Ich bin ja alles andere als ein PC-Frischling - wollte ich auch mal festgestellt haben)
Hier einige Adapter SATA - USB: https://www.amazon.de/sata-usb-adapter/s?k=sata+usb+adapter
Den 1. dieser diversen Adapter (Sabrent) verwende ich schon mehrfach ...
... aber ich wollte halt eine elegantere Lösung. Gibt es leider nicht. Macht nix - ist so auch gut.
overdrive
 
Oben Unten