10.4.8. Kernel Gehackt

DrSnuggles

Xanatos
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

@KK:

Ich hab auch schon IDE ausprobiert. Gleiches Ergebnis. Manchmal steht statt dem \ auch ein | und manchmal steht da irgendwas von Starting darwin. Bleibt aber immer in der Zeile hängen.
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

@KK:

Ich hab auch schon IDE ausprobiert. Gleiches Ergebnis. Manchmal steht statt dem \ auch ein | und manchmal steht da irgendwas von Starting darwin. Bleibt aber immer in der Zeile hängen.
Ich weiß nicht obs hilft, aber hier hab ich eine Anleitung für VMWare
gefunden, es ist zwar für das AMD release, aber wie gesagt, vielleicht steht
da was zum Setup der Vmachine. Jedenfalls sollte man nicht SCSI sondern
IDE ausählen und das image mal mit daemontools mounten versuchen,
anstatt direkt in VMWare.

http://forum.insanelymac.com/index.php?showtopic=35639

Gruß,

xtraa
 

DrSnuggles

Xanatos
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

@xtraa_:

Danke für die Mühen. Ändert nix. Ich buch MacOS X auf PC erstmal als iss nicht ab.
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

@DrSnuggles:

Nativ bootet die DVD aber? also wenn Du von DVD bootest, und ins grafische
Setup kommst, dann funzen die DVD und OSX auf jeden fall richtig.
 

Horqai

Board-Manager
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Mensch mist zweiter Versuch, ich lösche mit Alt und ät immer alles :icon_knock: (ok wie stelle das um?)

Also was ich kurz loswerden wollte - neues System und neue install DVD:

JaS 10.4.8 AMD Intel SSE2 SSE3 - keine Ahnung wer die noch so getestet hat?

auf:

Processor Name: Intel Core 2 Duo E6600 2x2400 MHz
Processor Speed: 3.03 GHz
Number Of Processors: 1
Total Number Of Cores: 2
L2 Cache (per processor): 4 MB
Memory: 2 GB
Bus Speed: 1.34 GHz
Radeon X1800 Series:
Chipset Model: Radeon X1800 Series

Die Installation lief, nachdem ich die Grafikkartentreiber erst nachher installiert hatte sauber durch :-) (für die Graka http://www.installers.dl.am/ :yo )
Multiboot mit Chain0 unter Win - danach kommt beim Auswählen von MacOSx nun direkt der grauen bootscreen und kein Auswahlmenu mehr udn es geht ohne Fehlermeldung ab ins OSX :yo

XBench gibt mir 151.99 Punkte - ist doch ganz ok oder?

Schönen Abend
 

KellerKind

Bekanntes Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

also bei mir ist ät so: windows taste und L, wie man das andere umstellt weiß ich leider nicht, man kan sich aber mit ukelele sein eigenes tastaturlayout machen
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

XBench gibt mir 151.99 Punkte - ist doch ganz ok oder?
Das ist ziemlich dick :yo

Also echt... geiler score... hast Du denn graka jetzt wieder aktiviert? Sonst
probier noch mal Geekbench, da kannste den Score auch uploaden und mal
die G5 leute alt aussehen lassen :icon_lol:


Zum Tastaturlayout (Ich hab mal schamlos aus einer alten PM gepastet)

Soweit ich weiß, kann man das zum einen selber
konfigurieren, in den Systemeinstellungen unter
tastatur/Maus zunächst so vertauschen:



Ok, und hier ist die Datei die in dein DeinUserName/Library/
Keyboard layouts/ Verzeichnis muss:

http://www.megaupload.com/de/?d=I78HDNNJ

Dateiberechtigungen mit dem Festplatten-
dienstprogramm reparieren und rebooten.

Dann muss sie noch unter Systemeinstellungen>
Landeseinstellungen>Tastaturmenü>Ausgewählt
werden (Deutsch- bzw. German-Microsoft).
 

Horqai

Board-Manager
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Danke xtraa_ bei mir musste ich übrigens die Tasten etwas anders zuordnen z.B. ctrl -> befehl


hier der Link zum Bench: http://www.geekpatrol.ca/browse/2006/?view&id=13880

Hat jemand noch einen Link zum aktuellen Semtex Kernel (Beta 8) damit soll sich das Problem aus der Welt schaffen lassen.

@Dr Snuggels - Das Board ist ein Asus P5WDH Deluxe
vCore ist auf Standard, wie alle anderen Spannungen auch (5 Stunden Primestable - hatte dann keine Lust mehr und Prime ausgeschaltet).
 

Horqai

Board-Manager
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Ja stimmt schon, nur wenn ich dieser http://rakis.net/~justin/blog/ Seite glauben schenken kann, dann macht es Sinn den anderen Kernel zu installieren, da es ansonsten zu instabilitäten kommen kann mit dem P5W DH von Asus.

one of the first things you’ll notice is that everything seems to be going too fast in 10.4.8-JaS, the reason is that the FSB auto-detection isnt working on the built-in kernel. to fix this and get some nice performance/stability improvements, get the latest semthex kernel from irc.macspeak.net in #kernel
aber vielleicht hast du recht eigentlich habe ich bisher keine Stabilitätsprobleme und lasse es vielleicht alles erstmal so wie gehabt.
Dank der oben erwähnten Seite geht nun auch der onboard sound :-)

Habt ihr das (die auch chain0 zum multibooten unter Win verwenden), dass sich nach einem Start unter Mac OS X die Zeit in Windows um eine Stunde zurückstellt?

Gruß Horqai
 

KellerKind

Bekanntes Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

ja, die zeit in windows ist ne andere weil imho windows ne andere zeitrechnung macht. allerdings habe ich das nicht mehr, weil windows nach paar wochen endgültig von der platte war. und das wenige was man braucht läuft jetzt unter crossover und parallels
 

Horqai

Board-Manager
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

und seit dem arbeitest du auf einem orginalem MAC oder einem Hackintosh?

Ach da habe ich noch eine Frage - gibt es ein Programm, um par2 Dateien aus dem Usenet zu reparieren unter Mac OS X?
 

KellerKind

Bekanntes Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

igrabnews ist ein news client für binaries und hat einegebaute par2 funktion, unrarx ist ein entpackprogramm für rars(wie der name schon sagt:)) und hat auch eine par2 funktion, beide kostenlos.

noch hackintosch, aber ich spare geld für ein macbook
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

aber vielleicht hast du recht eigentlich habe ich bisher keine Stabilitätsprobleme und lasse es vielleicht alles erstmal so wie gehabt.
Dank der oben erwähnten Seite geht nun auch der onboard sound :-)
Wenn Dein FSB tatsächlich nicht korrekt detected wird, dann kannst Du das ganz schnell merken:

1. Deine Systemuhr geht viel zu schnell oder viel zu langsam
2. musik in iTunes knarzt wie nichts gutes
3. der Soundbalken in der Menubar dissapeart beim draufklicken

noch hackintosch, aber ich spare geld für ein macbook
Ich kann Dir das mittlere mit 1GB Ram empfehlen, damit bin ich sehr
zufrieden. Unter 1GB würde ich auch mit hinblick auf Leopard nicht gehen.
Den Speicher irgendwo extern einbauen zu lassen soll angeblich billiger
sein, aber ich hatte keine Lust auf den Stress. Außerdem gibts imho einen
Unterschied bei Festplattengröße und CPU-takt zwischen dem kleinen und
den beiden größeren Modellen des Macbooks (ohne pro) :yo

Gruß,

xtraa
 

KellerKind

Bekanntes Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

es gibt auch ein unterschied bei superdrive/combo laufwerk glaube ich. speiche einbauen bei macbook kann man auch alleine, ist wohl net so schwer laut dem was ich gelesen hab
 

Horqai

Board-Manager

Pipo

Neues Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Ich selber hasse es genauso wie ihr alle auch, nämlich wenn einer ein 6 Monate altes Thema wieder ins leben Postet.

Leider muss ich es jetzt gleichwohl tun.

Ich habe mir die Jas OSX 10.4.8 für Intel und AMD version gesogen.

Was ich aus den vorhergehenden posts rauslesen konnte ist es wohl nicht üblich dass eine DVD verwendet wird um dass komplette OS auf einem X86 PC zu installieren.

Was ich suche ist eine ISO für Intel und AMD welches die original Apple files ebenfalls enthält damit ich im prinzip das komplette OS mit der einen DVD installieren kann, so wie man es bei einer Windows, Linux oder OSX CD/DVD kennt. Einlegen, starten, knöpfchen drücken und fertig.

Natürlich rechne ich damit, dass es so einfach nicht wird. Jedoch habe ich momentan einfach keine Zeit um hier Posts zu lesen und das ganze hinzubasteln. Auf die andere art muss ich auch sagen, weiss ich nicht ob mein Wissen im bereich OS dazu ausreichen würden.

Es wäre also sehr nett wenn jemand auch noch 6 Monaten noch Posten würde.
 

xtraa_

Serviervorschlag
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Hi Pipo,

ich bin mir nicht sicher, ob Du da was falsch verstanden hast, oder ob ich
Dich jetzt mißverstehe :D

Jedenfalls kommt die JaS oder auch jede anderes Release auf DVD gebrannt.
Dann musst Du diese im Prinzip nur noch einlegen und der
Installationsroutine folgen. Wenn es gut läuft, installiert er so durch und
Deine Hardware wird komplett unterstützt. Problematisch können noch der
ein oder andere WLan Treiber und manchmal auch Sound sein, das muss
man evtl später von Hand fixen. Meist sind es jedoch Doppelklick-und-ab
dafür Installationsdateien, also muss man nicht mehr im System rumwühlen.


Was ich suche ist eine ISO für Intel und AMD welches die original Apple files ebenfalls enthält damit ich im prinzip das komplette OS mit der einen DVD installieren kann, so wie man es bei einer Windows, Linux oder OSX CD/DVD kennt. Einlegen, starten, knöpfchen drücken und fertig.
Die original apple Files sind alle drauf, lediglich die zusatzsoftware wurde
weggerippt, denn sonst bräuchtest Du zwei CDs.

Wenn Du aber eine Doublelayer DVD investieren willst, dann sollte auch das
gehen, sofern Du das image Deiner 10.4.8 als -readwrite moutest. Dann
kannst Du die installationspakete der zusätzlichen Software (iLife komplett
und iWork) da mit draufpacken.

Die zweite Möglichkeit ist mit einer normalen DVD: Ebenfalls das image -
readwrite mounten, dann die überflüssigen Druckertreiber und Sprachpakete
löschen. Danach dann Deine optionale Applesoftware da drauf packen,
einfach als paket. Diese methode hat den Vorteil, dass Du die DVD nicht mit
so Spezialgeschichten mounten musst, die die Größe automatisch anpassen.

In beiden Fällen wäre der Befehl für das Mounten einer solchen DVD in der
Kommandozeile

hdiutil attach -readwrite /pfad/zur/imagedatei.dmg

Danach kannst Du das image wie einen ordner behandeln und wenn Du fertig
bist einfach wegburnen.

Hoffe das war jetzt nicht am Thema vorbei, wie gesagt bin ich mir nicht
sicher ob ich Dich richtig verstanden habe, und das dass ist, was Du wissen
wolltest.

Gruß,

xtraa
 

Pipo

Neues Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Ich habe mir wie schon gesagt die JaS 10.4.8 heruntergeladen. Es ist als ISO file verpackt und ca. 4.8 GB gross. Jetzt brenne ich dass ISO auf eine DVD oder entpacke es mittels Deamon Tool auf meinem Computer dann enthält dass File nur gerade 480 KB und nicht 4.8 GB ! Wenn ich es jetzt brenne und bei einem PC Boot einlege und versuche zu installieren, kommen einige Installationshinweise und dann hat sich die Sache schon erledigt es passiert nämlich gar nichts mehr.


Darum habe ich gemeint wegen den Apple Files ;-)
 

Rubb

Rover
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Ich habe mir wie schon gesagt die JaS 10.4.8 heruntergeladen. Es ist als ISO file verpackt und ca. 4.8 GB gross. Jetzt brenne ich dass ISO auf eine DVD oder entpacke es mittels Deamon Tool auf meinem Computer dann enthält dass File nur gerade 480 KB und nicht 4.8 GB !..........

Brenne mal bei WXP unter Nero als Image, und gib als Imagefileformat "HFS" an! Das ist ein Hybridimage... danach siehste unter WinXP ein paar wenige Dateien, aber du kannst dann, von der DVD, OSX booten und installieren!
 

Pipo

Neues Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Diesen Versuch habe ich mittels IMGBurn bereits hinter mir. Genau daraus entstand ja dass Problem dass beim Booten der DVD rein ichts passierte.

Aber ist es normal dass die entpackten/gebrannten 4.8 GB nicht sichtbar sind? Biss aus die erwähnten drei vier Dateien mit einer grösse von knapp 500KB ??
 

Rubb

Rover
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

Dein win Rechner kann nicht mehr anzeigen, aber Nero kann das "Nichts" anscheinend brennen!
 

Pipo

Neues Mitglied
AW: 10.4.8. Kernel Gehackt

:icon_lol:

Ok ich werde es dann mal mit Nero probieren. Schonmal danke für eure mühen ;)
 
Oben Unten